Jetzt aber schnell...

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Hallo zusammen,

na super, ab Mittwoch soll es bei uns 6-8 Grad werden.

Nachts um die 0-2 Grad.

Ich glaube morgen werde ich wieder ganz schnell "Christo" spielen und die Filtanlage inkl. Rohre einpacken.(Luftpolsterfolie)

Der Winter kam aber auch wieder überraschend.....:oops::cool::lol

Habt Ihr alles wintertauglich?
 

Kevinacecombat

Mitglied
Dabei seit
30. Okt. 2006
Beiträge
45
AW: Jetzt aber schnell...

Bei mir ist alles Wintertauglich!
Ich habe die ganze Filteranlage beheizt!

PS: Hab ne Frage mein Teichwasser ist sehr trüb an was kann es liegen?
Meine Teichpumpe macht 25000L in der Stunde und dann hab ich eine zweite die macht auch 25000L in der Stunde!Nur ich muss zugeben ich hab noch keine Pflanzen!!
 

Mühle

gesperrt
Dabei seit
30. Okt. 2006
Beiträge
238
Ort
27***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
100,0 cbm
AW: Jetzt aber schnell...

Hallo Thorsten,

warum hast Du denn solche Angst vor dem Winter ?

Gruß Britta
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Jetzt aber schnell...

Hallo Thorsten!

Stimmt, erst ist noch Sommer, dann kommt schon gleich der Winter - komisches Wetter...:(

Gut, das Du dies ansprichst!

Wir überlegen, dieses Jahr zum ersten Mal unseren Filter mit weniger als der Hälfte der Pumpenleistung, d. h. 10.000 anstatt 25.000 l durchlaufen zu lassen (ist 10.000 noch zuviel?), haben aber erhebliche Bedenken, dass die Rohre einfrieren könnten - auch wenn wir sie mit LuPo-Folie einpacken. Was ist, wenn da etwas kaputt geht?
Kann mit der SiFi etwas passieren?

Bei uns läuft ja nur der Vorfilter mit Sifi als Schwerkraft-Filter, der Rest ist oberirdisch mit einem laaangen KG-Rohr (ich schätze mal, so min. 8 m) welches etwa 1 m überm Erdboden an der Hauswand des Nachbars Richtung Bachlauf und Teich führt.
Gut, den Bachlauf werden wir sowieso abstellen, dann läuft das Wasser nur noch in die Pflanzenzone in den Teich.

Ich weiß nicht so richtig, wie ich den Filter einpacken soll, dass nix passieren kann.
Was ist mit der UV-Lampe? Die ist komplett im System verbaut, so dass sie eingebaut bleiben muss (läuft jetzt schon nicht mehr, Strom bereits abgestellt).

Wäre hier für Tipps sehr dankbar. Wenn gewünscht, stelle ich gerne noch Fotos vom Filter und so ein, aber eigentlich ist fast alles in der Powerpoint-Präsi "Filterneubau" zu sehen.

Danke @ all!
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
AW: Jetzt aber schnell...

Hi Dodi,

Dodi schrieb:
Wir überlegen, dieses Jahr zum ersten Mal unseren Filter mit weniger als der Hälfte der Pumpenleistung, d. h. 10.000 anstatt 25.000 l durchlaufen zu lassen (ist 10.000 noch zuviel?), haben aber erhebliche Bedenken, dass die Rohre einfrieren könnten - auch wenn wir sie mit LuPo-Folie einpacken. Was ist, wenn da etwas kaputt geht?
Kann mit der SiFi etwas passieren?

Also ich würde auf jedenfall den Filter durchlaufen lassen.
Allerdings sind 10000l/h nicht gerade wenig, ich würde eher zu 5-7000l/h tendieren.
Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, wenn Du alles gut mit Luftpolsterfolie einwickelst, (am besten doppelt) passiert nichts.

Dodi schrieb:
Bei uns läuft ja nur der Vorfilter mit Sifi als Schwerkraft-Filter, der Rest ist oberirdisch mit einem laaangen KG-Rohr (ich schätze mal, so min. 8 m) welches etwa 1 m überm Erdboden an der Hauswand des Nachbars Richtung Bachlauf und Teich führt.

Das laaaange KG Rohr musst Du auch einpacken!!

Dodi schrieb:
Ich weiß nicht so richtig, wie ich den Filter einpacken soll, dass nix passieren kann.

Nimm Luftpolsterfolie (siehe oben-auch hier doppelt einpacken und den Deckel nicht vergessen!)

Dodi schrieb:
Was ist mit der UV-Lampe? Die ist komplett im System verbaut, so dass sie eingebaut bleiben muss (läuft jetzt schon nicht mehr, Strom bereits abgestellt).

Also das mit der UVC wäre mir zu riskant, kannst Du diese nicht ausbauen-zumindest die Röhre?

Dodi schrieb:
Wäre hier für Tipps sehr dankbar. Wenn gewünscht, stelle ich gerne noch Fotos vom Filter und so ein, aber eigentlich ist fast alles in der Powerpoint-Präsi "Filterneubau" zu sehen.

Trotz Powerpoint-P. wären ein paar Fotos nicht schlecht, am besten auch von der UVC.;)
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
AW: Jetzt aber schnell...

Hi Britta,

ich habe doch keine Angst vor dem Winter;)

Allerdings soll der Filter nicht einfrieren, deshalb diese "Christoaktion", da dieser gepumpt ist.
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Jetzt aber schnell...

Hi Thorsten!

Schon mal danke für Deine Informationen.

Hier mal 2 Fotos von der Filteranlage:

Hier kann man gut die UV-Lampen mit den dünnen 4-5 cm Rohren sehen. Jede Lampe ist an eine Pumpe angeschlossen, nur obere Bereich würde weiterlaufen, da die große Pumpe abgestellt wird.
Die Röhren werden natürlich herausgenommen.
Filterecke.JPG 

Hier das "Auslaufrohr", welches an der Wand weitergeführt wird, bis es z. T. unterirdisch weiterläuft und das Wasser dann in die Flachzone des Teiches führt:
Auslaufrohr.JPG 

Was ist wohl am sinnvollsten als Deckel für den Filter, der hat nämlich keinen.
Holz, auch mit Luftpolsterfolie oder lieber Styropor o.ä.? Momentan ist nur ein Laubschutz drauf.

Bin für alle Tipps dankbar - vielleicht gibbes ja noch mehr User, die ähnliche Probleme haben/hatten, die hierzu etwas beitragen könnten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Uli

Mitglied
Dabei seit
19. Sep. 2006
Beiträge
324
Ort
44xxx
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
8 m3
AW: Jetzt aber schnell...

hallo dodi,
ich hatte letzten winter meinen filter mit einer 7500er pumpe durchlaufen lassen.isoliert hatte ich weder rohr noch filter,eingefroren ist nichts!
wenn du mit isolierung arbeitest,denke ich das es auch bei dir 350 kilometer weiter nördlich klappen wird.
gruß uli
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Jetzt aber schnell...

Hi Dodi,

die obere UVC könntest du doch eigentlich rausnehmen, die ist doch mit verschraubungen versehen. ich habs mal am Bild gekennzeichnet:
Filterecke1.JPG 

einfach Kugelhahn zu, Lampe raus, und dann entweder einfach nur ein Stück Rohr wieder eingebaut, oder wenn du willst kannste dann sogar da eine Heizung einbauen:D

Aber warum habt ihr da eigentlich 2 UVC's dranne???

Ich werde ersteinmal alles so lassen wie es ist. Da unser Filter in einer alten Aussenvoljere untergebracht ist, in der Früher mal die Vögel meines Vaters rumgeflogen sind. Die hab ich ja mit Brettern zugemacht und im letzten Winter hat es da nicht drinne gefroren. Ist ja auch von 2 Seiten geschützt, einmal durch nachbars Garage und dann durch die anderen Vogelställe.

Muß mich nur nochmal schlau machen ob und wie ich die leistung der Pumpe drosseln kann, weil im Winter ja nur noch über den Skimmer wasser eingezogen werden soll....




Gruß


Olaf
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Jetzt aber schnell...

Hallo,

hab den Feiertag in Bayern genutzt um den Teich so langsam auf den Winter vorzubereiten.

Zuerst den Spaltgriffel, ein Teil vom Hechtkraut und die Miniseerose aus dem Teich genommen, sie in Kübeln mit ca. 5cm Wasserstand verpflanzt und in einem frostreien Raum mit etwas Licht im Keller gestellt.

Dem Bachlauf mit Pflanzenfilter habe ich abgestellt.
Im Pflanzenfilter sind Wasserschwertlilien, mittlerer Rohrkolben etc. alles heimische Arten. Ich denke sie werden in ihren jetzt kleinen Biotop überwintern können, ohne Schaden zu nehmen.

Die Filteranlage am Teich ( Spaltsieb, Bürsten, und Biotech 10.1 ) die ich in gepumpter Version betreibe, habe ich auf einer Durchlaufmenge von ca. 500ltr/h gedrosselt um die Fische langsam an den Winter zu gewöhnen.
Wenn der erste längere Frost ansteht werde ich die Filteranlage komplett abbauen, und sie ebenfalls (außer den Pumpen die im Teich bleiben) im Keller überwintern.

Ich hoffe das alles so klappt und der Teich samt Tieren gut über den Winter kommt.
 
Oben