Youtube Facebook Twitter

Juwel Trigon Malawi Barsch Becken

Dieses Thema im Forum "Aquaristik" wurde erstellt von Roland O., 2. Jan. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Roland O.

    Roland O. Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2015
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    220
    Teichvol. (l):
    45000
    Das ist grundsätzlich richtig, aber aus Erfahrung heraus kann man problemlos deutlich mehr Koi auf kleinem Raum halten, als vor 10Jahren noch in allen Medien publiziert. Im Gegenteil, viele Tiere entwickeln sich in einer gewissen Haltungsdichte sogar deutlich besser als wie wenn nur wenige Fische im Becken sind. Kann das derzeit bei meinem Hochteich mit 5000Liter Volumen beobachten. Da sind im Moment gerade mal 8 Koi mit einer Größe von 10-40cm drinnen, da tut sich bezüglich Wachstum gar nichts. Die haben nicht einmal Stress wenn es Futter gibt. Als ich im Becken noch mehr als 20Koi hatte, war das Fressverhalten ganz anders und auch das Wachstumsverhalten.

    Das ist richtig, aber ich habe versucht das Becken auch nahezu ausschließlich mit Männern zu besetzen. Garantie gibt es keine, und da ich einen Babybarsch habe, muss auch das ein oder andere Weibchen dabei sein. Da ich keine Wildfänge im Becken habe, sondern alle aus kommerzieller Zucht stammen, hoffe ich dass das ursprüngliche Revierverhalten nicht so ausgeprägt ist.

    Wie alt können Mbuna´s eigentlich werden? Hab mich mit dieser Frage eigentlich noch nie so richtig auseinandergesetzt.

    lg
    Roland
     
  2. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.435
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    naja, Non-Mbuna bilden im Gegensatz zu sehr vielen feslsbewohnenden Mbuna als laufend umherziehende Fische keine festen "Reviere". Sie verteidigen während des laichens sehr kurzzeitig ihre Laichkuhle, wenn die Weiber die Schnauze voll haben ist das "kleine" Laichrevier" wieder passe:D
     
  3. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.417
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    borleyi haben ein festes Revier. Wo dann die Damen mal durch kommen.
     
  4. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.435
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    mein ehemaliger "Kadango" Bock hatte zumindest nie ein "festes" Revier besetzt

    ab und zu wurde mal hier mal da Sand geschaufelt wo dann auch eine/mehrere Damen zum versuch des ablaichen hin kamen (und nur dann wurden die Cyrtocara moori, Dimidiochromis strigatus oder gar die Synodontis grandiops:D von ihm aus der direkten Grubennähe verjagt). Nach dem laichen wurden alle anderen wieder vollkommen ignoriert, egal wo er sich im Becken befand:D

    MfG Frank
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden