Köcherfliegenlarve

gabi

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2004
Beiträge
403
Ort
Deutschland 51143
Teichvol. (l)
3000
Hi,

Hab mal ne ungewöhnliche Frage.

Ich bin ja gerade dabei meinen Büschelfarn im Haus zu überwintern.

Also hab ich nen Topf genommen, mit Teichwasser gefüllt und den größten Büschelfarn reingesetzt.

Bei der wöchentliche Kontrolle habe ich in dem Topf eine Köcherfliegenlarve gesehen. Ausserdem tummeln sich dort mindestens drei Wasserasseln und diverse Kleinlibellenlarven im Kleinststadium. Und eine Larve einer :rolleyes: Plattbauchlibelle.

Jetzt meine Frage. Kann das bei diesem Besatz gutgehen? Fressen die sich gegenseitig auf? oder muss einer sogar verhungern? Ein wiederaussetzen in den Teich ist möglich aber wegen dem Temperaturunterschied zeitaufwändig. (Hatten vergangene Nacht den ersten Frost)

Der Topf fasst ca. 3l Wasser.
 

StefanS

Mitglied
Dabei seit
14. Aug. 2004
Beiträge
777
Ort
31470
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
ca. 60.000
Hallo Gabi,

ich äussere mich nicht aus Unhöflichkeit nicht ausführlicher - ich wäre da einfach radikaler, Frost hin oder her *g*.

Beste Grüsse
Stefan
 

gabi

Mitglied
Dabei seit
13. Okt. 2004
Beiträge
403
Ort
Deutschland 51143
Teichvol. (l)
3000
Hi,

hier noch ein Bild von meinem Teichbewohner.

Das Original kriecht längst schon wieder durch den Teich.
 

Anhänge

  • imga0053.jpg
    imga0053.jpg
    51,6 KB · Aufrufe: 193
Oben