Youtube Facebook Twitter

Können Algen einfach verschwinden?

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von staudenmohn, 17. Juli 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. staudenmohn

    staudenmohn Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10
    Lösen sich Algen einfach auf, wenn sich ein natürliches Gleichgewicht eingestellt hat? Vorgestern hatte ich noch ganze Haufen von Schwebealgen auf dem Teich. Ich fische sie seit Wochen regelmäßig ab. Morgens liegen sie auf dem boden und wenn sie hochsteigen, kann ich sie leicht herausholen.
    Gestern waren da auch einige, aber ich hatte keine Zeit mehr sie herauszuholen. Außerdem hängen die Algen nicht nur auf dem Boden des Teichs sondern auch in den Pflanzen. Da hätte ich gleich noch die Frage: schadet das? Habe immer die Befürchtung das diese dann vielleicht kaputtgehen. Dagegen machen kann ich allerdings sowieso nichts.
    Heute komme ich nun zum Teich, um die Algen abzufischen und finde fast gar keine mehr. Das Wasser ist klar. Und es war ja nun wirklich sehr heiß.
    Habe dann auf dem Teichboden geschaut, aber da ist auch nichts mehr. Auch nicht in den Pflanzen.
    Die können sie doch nicht von ein Tag auf den anderen in Luft auflösen? Oder doch?
    Ratlose Grüße
    Claudia
    :crazy:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2007
  2. EasyDriver

    EasyDriver Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    8m³
    AW: Können Algen einfach verschwinden?

    Hallo Claudia

    Hört sich nach abgestorbenen Fadenalgen an, hattest du vorher Probleme mit Fadenalgen? Wie sieht es denn mit deiner Filterung aus? Der Dreck sollte so schnell wie möglich aus dem Teich. Kannst ja mal eventuell ein Foto machen.
     
  3. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: Können Algen einfach verschwinden?

    Hallo Claudia

    Also von heute auf morgen können sich Algen nicht auflösen es seiden es war Chemie am Werk (Anti-Algenmittel).:kopfkraz

    Wenn genug Pflanzen im Teich sind verhungern die Algen und sterben langsam ab (werden zu Mulm)


    Gruß Daniel
     
  4. staudenmohn

    staudenmohn Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    9
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10
    AW: Können Algen einfach verschwinden?

    Sorry daß ich erst jetzt antworte, war ein bißchen im Besuchsstreß. :roll:

    Nach meiner Recherche sind es Schwebealgen im Teich. Chemie habe ich auch keine verwendet, da es zu viele Kröten, Molche etc. im Teich gibt.

    Eine Filterung gibt es keine im Teich. Aber einen Zufluss. Bei Regenwetter steigt der Wasserspiegel ca. um 5-10 Zentimeter. Und sinkt dann langsam wieder ab.

    Trotz der Hitze blieb der fast algenlose Zustand die letzten Tage erhalten. Endlich hat dieses mühselige Abfischen ein Ende.

    Vielleicht ist er jetzt auch mehr im Gleichgewicht, da die Molche und auch momentan weniger Frösche im Wasser sind.

    VG claudia
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden