Youtube Facebook Twitter

Kalkstabilit / Ton-Teich

Dieses Thema im Forum "Naturnahe Teiche" wurde erstellt von siemens21, 12. Okt. 2020.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. siemens21

    siemens21 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2020
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo zusammen
    Der Teichbau bei uns ist schon weit fortgeschritten: es ist ein Teich ohne jeglichen Folien. Was gebraucht wurde ist der Untergrund, welcher relativ tonhaltig ist und zudem 3 Lagen Kalkstabilit, welche jeweils eingearbeitet wurden. Die Dichtigkeit lässt noch zu wünschen übrig, ist aber zu unserem Vorteil, da wir demnach nochmals eine Nachbesserung durch den Teichbauer kriegen.
    Das führt zu meiner Frage: Wir möchten Dachwasser in den Teich einleiten. Vom Druck her (Dükkerleitung) müsste dieser 40cm unter dem Wasserspiegel eingelassen werden. Jetzt ist plötzlich die Angst da, dass das Wasser entlang dieser HDPD Leitung durch den Damm (an dieser Stelle ca. 4m Breite) sich der Leitung entlang bahn sucht und demensprechend das ganze undicht wird.
    Hat jemand Erfahrungen / Ideen, wie wir diese Durchführung (weiterhin ohne Plastik im Teich) dicht hinkriegen?
    Bei Interesse hab ich euch mal zwei Link (Teich in Naturschutzgebiet) 2. Link: Teich im Grossen Stil mit Berechnungen und allem, angehängt, welcher die Grundlage für die Entscheidung eines solchen Teichbaus waren. Ich hatte bisher im ganzen Forum noch keine Anleitung zu einem solchen Teichbau gefunden (vielleicht lieg ich aber auch falsch).
    Danke für eure Gedanken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Okt. 2020
  2. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    477
    Galerie Fotos:
    44
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
    Zuletzt bearbeitet: 13. Okt. 2020
  3. Turbo

    Turbo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    477
    Galerie Fotos:
    44
    Teichtiefe (cm):
    1.20
    Teichvol. (l):
    10000 L.
    Salü
    Habe mich rasch etwas eingelesen in dieses Thema.
    Sehr interessant und nicht einfach den Teich dichtzukriegen.
    Die Gefahr, das es entlang der PE Leitung durch Kapilarwirkung zu Undichtheit kommt ist sehr gross.
    Sehe die Lösung eher in einem zusätzlichen Schacht und einem Heber. (Das blaue Bild)
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Heber_(Gerät)
    So musst du den Walm nicht durchbrechen.

    Liebe Grüsse aus der Nachbarschaft.
    Patrik
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Okt. 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden