Youtube Facebook Twitter

Kamera am Teich ?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Tomy26, 11. Juni 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Tomy26

    Tomy26 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    292
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    100000
    Hallo

    Wir würden gerne eine Kamera an unserem Teich aufstellen.
    Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit dem Thema, weder Foto moch Film und es wird bestimmt nicht eines meiner Hobbys aber neugierig sind wir schon.
    Ich würde daher gerne auf eure Erfahrungen zurückgreifen, leider habe ich nur wenige und auch nur alte Beiträge zum Thema gefunden und ich habe so viele Fragen.

    Ich fange mal einfach an und schreibe was wir machen möchten und welche Gegebenheiten wir haben.

    Teich und Gartenfläche die wir einsehen möchten
    - 15m breit und 30m lang
    - leider habe ich kein Bild von oben aber das trifft es auch
    Kamera am Teich ?_604513_IMG_20200525_165304.jpg_jpg
    - 2 Kameras werden wir bestimmt brauchen

    Strom und Netzwerk sind überall vorhanden bzw. möglich
    - Wlan Kamera
    - Stromversorgung geht überall

    Was wollen wir gucken
    Tag:
    Am Schwimmteich kommt regelmäßig ein Eisvogel leider ist er so scheu das er sofort abhaut wenn sich was bewegt im Garten.
    Div. Vogelarten die zum baden, trinken und zum fressen kommen
    Nacht
    Hier ist es nur Neugier was sich so alles am Teich tut und wer zu Besuch kommt, am manschen Tagen sieht man das ein Tier da war aber wir haben keine Ahnung welches. Hauptsache keine Enten.

    Funktionieren auch Überwachungskameras oder sind die zu auffällig für die Tiere ?
    Sie soll nicht Stunden an Film aufzeichnen wo nicht passiert also einschalten durch Bewegngsmelder.
    Vieleicht währe schwenken und zoomen als Funktion nützlich.
    Nachtsicht ist ein muss, also welche IR LED`S
    Aufzeichnung über Netzwerkfestplatte/Reciver

    Wer von euch hat da Erfahrungen und würde diese teilen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2020
  2. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    902
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Frank,
    was du hier vorhast ist nicht so ganz einfach zu lösen. Ich habe bei mir 2 Überwachungskameras am Teich, die aber in den von dir beschriebenen Fällen entweder nicht auslösen, oder nichts brauchbares aufzeichnen würden. Zum einen ist dein Areal recht groß und ein Eisvogel sehr klein. Du kannst also kein Videomaterial erwarten, wie ich es von der Licher Bier Werbung (ist nur 14km von mir weg) kenne! Diese Auflösung gibt es bei den Überwachungskameras entweder nicht oder ist unbezahlbar. Mein Teich ist wesentlich kleiner und selbst bei mir würde bestimmt die Kamera gar nicht erst auslösen.
    Die Kameras verfügen meistens über eine integrierte Überwachungsfunktion die über den Browserzugang konfiguriert wird. Da kann man den Bereich eingrenzen und die Empfindlichkeit definieren. Das heißt, die Kamera reagiert auf Bildveränderung in dem vorher definierten Bereich. Im Außenbereich bedeutet das aber auch, dass ein plötzlicher Windstoß oder plötzlicher Schatten einer Wolke so viele Veränderungen erzeugen, dass die Kameras auch dann auslösen. Ein Eisvogel, der in 10m Abstand auf die Wasserfläche stürzt erzeugt dabei erheblich weniger Veränderungen so dass da vermutlich die Kamera nicht auslösen würde. Auch nachts, wenn ein Igel zum Trinken an den Teich kommt passiert da einfach zu wenig oder auch zu langsam um da auszulösen. Man kann zwar an die Kameras meistens noch einen zusätzlichen Bewegungsmelder an den Alarmeingang anschließen, aber auch die halte ich dafür als nicht geeignet. Die Reichweite der Infrarotscheinwerfer in der Nacht ist auch oft sehr eingeschränkt.

    Fazit:
    Um deinen Teich zu überwachen, ob da tagsüber oder nachts sich irgendwelche Personen oder auch größere Tiere aufhalten kann man die Kameras einsetzen, aber um ein brauchbares Bild eines Eisvogels zu bekommen bedarf schon sehr viel Glück (der Vogel bewegt sich in der Nähe der Kamera).
    Ob da sogenannte Wildkameras besser geeignet sind, kann ich aus Mangel an Erfahrung nicht sagen.
    Da gibt es hier im Forum aber auch einige Anwender, die bestimmt das besser einschätzen können.

    Gruß Peter
     
    samorai, Sanny219 und Tomy26 gefällt das.
  3. Eva-Maria

    Eva-Maria Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    2.260
    Galerie Fotos:
    140
    Teichtiefe (cm):
    150cm
    Teichvol. (l):
    9000
    Wir haben eine Wildkamera am Teich... Eisvogel kommt nicht her,
    aber Nachbar's Katze haben wir sehr gut dabei beobachten können, wie sie
    bei uns fischen wollte.... und Kopf über in den Teich fiel.... die kam nicht wieder.
    Hubby hat eine App auf dem Handy installiert, da wird uns dann gleich das Foto auf dem Handy gezeigt...
     
    Tomy26 gefällt das.
  4. Muckeltnadine

    Muckeltnadine Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Schwimmlehrerin
    Teichfläche (m²):
    40
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    20000
    Hallo,

    wir nutzen bei uns die Kameras von Eufy. Sie dienen auch als Sicherheitskameras bei uns. Eine haben wir auf den Teich gerichtet und wir können damit alles erkennen. Wir haben auch eine kleine Voliere, dort ist auch eine Kamera angebracht, damit wir sehen können ob die Nachbarskatze zu Besuch kommt.

    Dies ist ein Testbericht zu den Kameras - ich hoffe es ist erlaubt, dass ich den Teile.
    https://stadt-bremerhaven.de/eufycam-2c-testbericht/
     
    Tomy26 gefällt das.
  5. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.091
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    hallo Frank,

    Wildkameras mit Bewegungsmelder und SIM-Karte sind relativ gut für so einen Zweck geeignet.
    Haben einen kleinen Bildschirm um Bilder oder Video anzusehen oder SIM-Karte über einen großen Computer-Bildschirm ansehen.
    Vom Preis her relativ günstig.
    Falls nötig, gibt es die auch mit Wlan-Verbindung, ansonsten eine SIM-Karte mit Wlan einsetzen.
    Bei Wlan bedenken, dass auch andere dieses Signal knacken können und somit einen Einblick in deinem Privaten bekommen.

    Achte darauf, dass sie AA-Akkus hat, diese sind sehr günstig oder evtl. aufladbare Akkus, diese halten 3 Monate,
    Somit sind diese Kameras auch sehr schnell und leicht nach Bedarf auf eine andere Stelle einzusetzen.

    VG. Léon
     
    Tomy26 gefällt das.
  6. Erik Rossow

    Erik Rossow Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    16000
    Wir haben Kameras von INSTAR.
    Alle HD und für Nachts IR.
    Du kannst verschiedene Alarmbereiche einrichten und screenshots oder Videos, bei Eintritt in Alarmbereich, aufzeichnen lassen.
    Kamera am Teich ?_604595_35D8ED84-9E66-4B55-8C8C-65AE30E9E902.png_png
     
    Tomy26 gefällt das.
  7. Sanny219

    Sanny219 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2019
    Beiträge:
    91
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    180
    Victure 1080P - haben wir zu gleichem Zweck installiert und sind begeistert!!

    Schau dir die mal an.
     
    Tomy26 gefällt das.
  8. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.110
    Galerie Fotos:
    27
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Moin Frank.
    Eins kann ich dir aus Erfahrung sagen.
    Der Eisvogel spioniert die Lage immer erst aus und sucht am liebsten sonnige Plätze mit einem dünnen überhängenden Ast ohne Blätter zB.
    Oder aber einen festen Zaun. Von dort muss er sowohl großzügigen Einblick auf mögliche Opfer und auch Feinde haben. Wenn er einen Platz gefunden hat und du nicht allzuviel veränderst wird er dorthin immer wieder kehren.
    Wenn du dann noch diesen Platz gefunden hast, hast du schon fast gewonnen. Denn jetzt brauchst du eine Wildtier Kamera und dazu am besten eine mit gutem Objektiv damit du nicht zu dicht an die besagte Stelle musst. Dann fehlt dir nur noch der Fernauslöser und Geduld.
    Denn mit den normalen Wildtierkameras kannst du alles gut festhalten auch relativ gut bei Nacht aber beim Eisvogel hast du 10.000 andere Aufnahmen und nur einmal den Eisvogel im Vorbeiflug.
    Wenn du dann auch noch die 10.001 Bilder händisch durchsuchen möchtest....
    Viel Glück ;)
    Und noch mehr :kaffee

    Jetzt hab ich doch das wichtigste vergessen.
    So sollte der aussitz ausschauen
    https://www.fotocommunity.de/photo/eisvogel-von-karow-ulrich-guhl-naturfotografie/43722173
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2020
    Tomy26 gefällt das.
  9. Cycleman007

    Cycleman007 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Aug. 2018
    Beiträge:
    100
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    13000
    Instar 9020 HD. Wlan und integration in synology surveillance möglich.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    Tomy26 gefällt das.
  10. Tomy26

    Tomy26 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    292
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    100000
    Hallo zusammen


    So jetzt habe ich auch mal den einen oder anderen Testbericht gelesen.

    Ja , das ist sehr passend beschrieben.
    Es soll ja nicht nur alles durch die Automatik gesteuert werden, bleiben wir beim Eisvogel.
    Von unserer Terasse können wir ihn gelegendlich sehen, da es aber bis zum Teich ca 50 Meter sind ist das mit Fotos oder auch nur mit dem Beobachten schon schlecht.
    Bei der kleinsten Bewegung in richtung Teich ist er weg.
    Hier wäre dann schon die von @Cycleman007 beschriebene Kamera eine schönes Spielzeug.
    Hier kommt dann die Frage wie reagieren die Tiere auf die Bewegung der Kamera beim Schwenken?
    Werde ich dann berichten!

    Da müsste sich was schönes bauen lassen worauf man die Kamera schon ausrichten kann.

    Da ich mir den Bereich der Aufnahme nach Bedarf aussuchen will wird es wohl ein Kameratyp wie ihn @Cycleman007 vorgeschlagen hat.
    Diese Kamera hat auch noch einen echten 4 fach Zoom.
    Der Preis ist leider auch :boah aber mal sehen was es bei Kameras mit dem Funktionsumfang noch so alles gibt !
     
    PeBo gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden