Youtube Facebook Twitter

kennt jemand diese Tierchen?

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von kleo, 13. Feb. 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. kleo

    kleo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Feb. 2006
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Was mich beunruhigt, ich fand im September kurz nach Befüllen des Teiches am selbst gebauten Wasserfall seltsame Lebewesen. Die habe ich nicht identifizieren. Da kann ich nicht wissen, woher sie gekommen sind. Waren sie im Wasser, am Stein, an der Teichfolie, an einer Pflanze, Vogelkacke? Wenn ich mir so einen kleinen Fischie von 5 cm vorstelle und son Ding da dran -> armes Fischie! Und vielleicht waren das noch Babys.

    Mein Teich ist noch im Stadium Bau. Er ist 3*3m im Kreis und meist 1m tief und hat schon ein paar Pflanzen. Im Frühling werden die restlichen einziehen und ist dann geeignet für ein paar Goldfische und Moderlieschen, die das ganze Jahr drin leben. Es gibt aber dort noch keinen einzigen Fisch. Also kann ich nicht sagen ob diese seltsamen Lebewesen überhaupt an Fische gehen.

    Beschreibung seltsame Tierchen (leider habe ich nicht dran gedacht, ein Bild zu machen): Sie sind etwas dunkler als schweinchenrosa. Sie sind bis 0,7*0,7cm groß, in der Mitte ein etwas kuggeliger Gnubbel, am Rand ein bischen gewellter abstehender Rand, der wie es aussah, zum festhalten diente. An einer Stelle war der Rand eingedellt dis auf den Gnubbel und ein hellerer Fleck war zu sehen. Ich dachte, das ist das "Maul".

    Ich habe diese drei Nestartigen Ansammlungen auf dem Rasen zerquetscht. Es sah so aus als wenn sie da am Stein des Wasserfalls "ausgebrütet" worden wären. Dann habe ich beobachtet, aber keins mehr gefunden. Aber dann war ja auch schon sehr schnell kälter und dann Winter. Keine Ahnung, ob sie wiederkommen. Kann mir jemand auch nur eine Art sagen, wozu das Tierchen gehören könnte, damit ich weitersuchen kann?

    Könnten das einfache Schnecken sein, irgendwelche Parasiten oder habe ich da Aliens?
     
  2. chickmom

    chickmom Mitglied

    Registriert seit:
    20. Nov. 2005
    Beiträge:
    11
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    30m³
    Kellerasseln!
    Halten sich gerne in Familien unter großen Steinen auf, wo es schön feucht ist.
     
  3. kleo

    kleo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Feb. 2006
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Antwort, aber ich glaube nicht

    Asseln sind nicht rosa und haben kaum das sie aus dem Ei sind schon Beine. Die hätte ich gesehen. Die Dinger klebten fast am Stein. Weggelaufen sind sie auch nicht. Ich konnte sie so vom Stein pflücken und zermatschen.

    Gruß
    kleo
     
  4. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    Hallo Kleo!

    Sag mal, ist das ernst gemeint??

    Irgendwie, na ja ich weiss nicht...... :roll: :roll: :roll:

    Versuche mal danach zu googeln....

    Hier deine Zusammenfassung:
    schweinchenrosa tierchen>0,7x0,7cm>kuggeliger Gnubbel>hellerer Fleck> Aliens>lassen sich gut zermantschen.


    Grüße Thorsten
    der sich manchmal etwas wundert!
     
  5. kleo

    kleo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Feb. 2006
    Beiträge:
    3
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    und wirklich ernst gemeint

    So ernst gemeint, wie es geht, ich versuche immer heraus zu finden, was mir begegnet. DIE DINGER hab ich beginnennd vor 4 Monaten als Schnecken zu identifizieren versucht, aber jeden den ich gefragt habe, sagte, er wüßte es nicht (Google, Foren, Gartenfreunde, Schneckenvertilger).

    Ich frag einfach. Wer nicht fragt, bleibt dumm. Euer Forum bin ich durchgegangen, hab mal beim ersten Bild gesagt, wo stand " Was ist das?", das is ne Libellenlarve. Meistens weiß ich, wo es hingehört. Aber kein komisches fast rosa Tier. Na gut, ich hab hinter Aliens kein Smilie gemacht, damit jeder Depp weiß, das das ein Spass war. Ich dachte, das wär mit nem Handschuh zu fühlen.

    Ich suche jemanden, der etwas dunkler als rosa Tierchen kennt, die auf nem Stein im Teich gesessen haben, BIS 0,7 cm im Durchmesser, die sich gut zermatschen liessen, ohne wegzulaufen, .... Ich dachte, meine Beschreibung ist recht gut ohne Bild. Vieleicht frag ich aber auch die falschen? Ich glaub, der Osnabrücker Tiergarten hat die Tierchen auch nicht, die in meinem Garten vorkommen.

    Bis dann kleo
     
  6. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    4
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    Re: und wirklich ernst gemeint

    Das lasse ich mal ohne Kommentar so stehen. :wink:


    Ich behaupte mal, dass keiner mit so einer Beschreibung etwas anfangen kann.

    Schönen Tag noch!
     
  7. Silke

    Silke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Sep. 2004
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    1,3
    Teichvol. (l):
    1+30 m3
    Hallo,
    ...ein Bild wäre nicht schlecht...
     
  8. Armin501

    Armin501 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Nov. 2005
    Beiträge:
    203
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    60 000
    Ich kann mit dieser Beschreibung auch nichts anfangen, außer
    das es vielleicht ein farbloses Etwas ist.Hat es keinerlei Pigmente,
    dann könnte es ein Darmparasit sein, den irgend ein Säuger
    ausgeschieden hat.
    Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    Gruß Armin
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden