Koi kurzsichtig ( Blind ? )

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich beobachte schon seit längerem ( letztes Jahr Herbst und seit beginnender Fütterung vor 3 Wochen ), daß mein größter Koi beim Füttern an der Oberfläche, relativ klägliche Versuche unternimmt die Happen zu verschlingen.
Alle übrigen Koi stoßen zielsicher auf die Sticks zu und schlucken diese, wöhrend mei großer Koi an die Oberfläche kommt, teilweise 20cm vom Futter entfernt beginnt planlos herumzuschnappen.
Manchmal trifft er zufällig einen Stick und frißt dann willig.

Er ist topfit und scheinbar wohlgenährt !!

Unter Wasser hat er allerdings bei Maisfütterung immer zielsicher die Körner anvisiert und auch schon mal aus einiger Entfernung den kleineren Koi das Futter vor der Nase weggeschnappt.
( Somit sollte die Sehfähigkeit stimmen )

Kennt jemand ähnliches Verhalten ?
:unsure

Nicht daß ich extrem besorgt währe, nur wundert mich das Verhalten etwas und ich bin immer froh, wenn der Große, einmal ein Körnchen findet.
:rolleyes:
Gruß
TJ
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo TJ

dieses Verhalten kann ich bei unseren grösseren Koi auch beobachten . Die strecken ihr Maul aus dem Wasser und schnappen nach Futter , welches bis zu 20 cm daneben liegt . Ist aber völlig normal , da sie auch des öfteren zielstrebig ihr Futter finden . Wenn er blind wäre , würdest du dies an seiner Augenfarbe erkennen , milchig-weiss .
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich denke, dass die Kois riechen besser als sie sehen.

Wenn Futter auf dem Boden liegt, orten sie es sicher mit dem Geruchsinn.

An der Oberfläche klappt das wohl nicht immer so gut, da in Bewegung durch die Fische.

Möglicherweise verlassen sich ältere Fische eher auf den Geruchssinn als auf die Augen.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Ich hab das gleiche Phänomen beobachtet... mein größter, ein richtiger Vielfrass geht wie ein Mähdrescher durchs wasser und schnappt schon 20cm vor dem Futter zu...

anscheinend ist das ein Merkmal der großen Fresser ;-)

lG
Doogie
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hi
denke durch die Wasserbrechung an der Oberfläche können sie es nicht richtig anvisieren.Unsere Springen erst immer hoch um zu sehen wo das Futter liegt . :D
schönen 1 April
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Blinde Fische erkennt man daran, dass sie sich an Gegenständen im Wasser anlehnen.
Ansonsten ist der Karpfen ein Bodenfisch, der nur von Dir atypisch gefüttert wird. Da gibst wohl mal welche, die das nicht so gut draufhaben.


nms
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo
Wenn ihr euch mal das Maul eines Koi anseht ,werdet ihr feststellen das die Maulöffnung nach unten zeigt.
Das Koimaul (Karpfen)ist also dafür ausgelegt seine Nahrung vom Boden aufzunehmen.
Wenn man Sinkfutter verfüttert, kann man beobachten das der Koi über dem Boden in einer ca 30 Grad Stellung steht
und so sein Futter ohne Probleme vom Boden aufnehmen kann.Da die Augen eines Fisches an der Seite seines Kopfes sind ,
ist ein räumliches sehen fast unmöglich .Das ist der Grund warum ein Koi bei der unnatürlichen Nahrungsaufnahme von der Teichoberfläche so unbeholfen aussieht.
p
 

Silvia63

Mitglied
Dabei seit
31. Juli 2021
Beiträge
1
Rufname
Silvia
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
200
Teichvol. (l)
18000
Hallo,
ein Auge von unserem Nemo ist gelb überzogen und herausstehend.
Ausserdem ist er seit einiger Zeit sehr ruhig,sondert sich gerne ab und liegt ganz ruhig am Teichrand oder am Boden des Teichs.
Wenn ich füttere,dann kommt er ganz gemächlich,lässt sich ganz langsam ans Futter treiben,sodass ihm die anderen Kois das Futter vor der Nase wegschnappen.
Was hat er nur?Warum schaut das Auge plötzlich so aus?
Weiss das zufällig jemand?
L.G. Silvia

20210731_091544.jpg 
 

PeBo

Mitglied
Dabei seit
17. Feb. 2010
Beiträge
1.108
Ort
35428 Langgöns
Rufname
Peter
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
145
Teichvol. (l)
14000
Hallo Silvia, vielleicht leidet er auch unter der Gasblasenkrankheit (sah bei meinem Kohaku fast identisch aus).
Hast du eventuell mit starkem Druck Wasser in den Teich gespritzt, so etwas ist mir leider passiert. Das kannst du hier nachlesen.

Gute Besserung für deinen Patienten.

Peter
 
Oben