Youtube Facebook Twitter

Koi spucken Futter wieder aus

Dieses Thema im Forum "Koi und Koiteich" wurde erstellt von XxGabbeRxX, 3. Juli 2018.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. XxGabbeRxX

    XxGabbeRxX Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    1.044
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Koch
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    26000
    Hallo zusammen,
    Vielleicht kennt ihr das ja auch.
    1 Koi schwarzer Lederkarpfen ca 35cm spuckt seit 3 Tagen das Futter wieder aus.
    Nun fängt unser Platinum Ogon 42cm auch damit an.

    Allerdings ist die Kiemendeckelhaut gerötet.
    -können Koi sich überfressen?
    -Warum wird Keks aber angenommen?
    -zu viel Knoblauch am Futter?
    -oder ist es das Pflanzenöl vom Knoblauchöl?
    Vielleicht kennt ja jemand von euch das Phänomen.
    Wasser Werte:
    Ph 7,5
    Nitrit 0,2 Allerdings auch schon 2x da gefüttert
    Ammonium nicht nachweisbar
    KH 11
    O2 10
    gefüttert wird ca 160 gramm am Tag
     
  2. muh.gp

    muh.gp Mod-Team

    Registriert seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    1.579
    Galerie Fotos:
    28
    Beruf:
    Underwriter
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    165
    Teichvol. (l):
    24500
    Hallo,

    habe ich vereinzelt auch immer mal wieder. Kann viele Gründe haben.

    Gib bei YouTube mal "Modern Koi Futter ausspucken" ein, da gibt es einige Videos zu dem Thema.
     
  3. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.913
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    36000
    Auch bei mir spuckt mal ab und an einer das Futter aus, um es dann im nächsten Anlauf doch wieder zu fressen.
    Einzige Lösung die ich bisher für mich in Betracht gezogen habe ist, dass das Futter erst mal einige Sekunden einweichen muss und dem ein oder anderen die Pellets vorher nicht schmecken.

    Das einzige Mal wo einer dauerhaft gespuckt hat, war Anfang des Jahres.
    Hier gab es allerdings die Vermutung, das er neue Schlundzähne bekam.
    Nach 1-2 Wochen fraß er dann wieder ganz normal.

    Natürlich gibt es noch viele andere Gründe warum das passieren kann.
    Ich würde dem Tip von Holger folgen und dann die Situation bei dir neu bewerten.
     
  4. XxGabbeRxX

    XxGabbeRxX Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    1.044
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Koch
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    26000
    Aktuelle Wasserwerte:
    O2 7mg - Belüftung im Teich erhöht
    Nitrit 0,2mg - ohne Futter
    KH 10
    Ph 7,6
    Ammonium - nicht nachweisbar

    Hab ich auch gemacht.
    Das kann wirklich viele Gründe haben.
    Auch wir hatten schon den Verdacht aber 2 Koi hintereinander?

    Da die Werte nicht in Ordnung sind wird:
    -Teilwasserwechsel gemacht
    -Futterpause bis das Nitrit auf 0 ist
    -edit, die Pumpe höher gedreht um die Nitrifizierung zu erhöhen.

    Unsere Tierärztin ist zu Montag angekündigt da wie gesagt die Kiemendeckelhaut beim Plati gerötet ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2018
    muh.gp gefällt das.
  5. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.073
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Tierärztin kommt: finde ich als Maßnahme sehr gut.

    was Du noch probieren kannst, eine andere Futtersorte / Marke,
    und hast Du neues frisches Futter ?

    Viel Erfolg und bin gespannt, was die Tierärztin sagt.
    :five Léon
     
    XxGabbeRxX gefällt das.
  6. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.794
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    205
    Teichvol. (l):
    30000
    Die kann natürlich auch weniger erfreuliche Ursachen haben, z.B. Kiemenprobleme wie Schwellung - belegte Kiemen durch zu hohe Wassertemperaturen, Bakterien und Eiweißreiches Futter. Schnapp dir mal ein Toastbrot eventuell sogar mit etwas Honig beschmieren.

    Ansonsten greift der Rest der anderen ..
    Aber Montag kommt ja eh der Tierarzt, also kein Stress.
     
  7. krallowa

    krallowa Mitglied

    Registriert seit:
    5. Feb. 2014
    Beiträge:
    901
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    49
    Teichtiefe (cm):
    178
    Teichvol. (l):
    35000
    Zum Selberessen oder wie jetzt?
     
    ina1912 gefällt das.
  8. Alfii147

    Alfii147 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.794
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    205
    Teichvol. (l):
    30000
    Wir sind ja nicht so, darfst Dir auch eins schmieren ;)
    Rest ist aber für die Koi.
     
  9. XxGabbeRxX

    XxGabbeRxX Mitglied

    Registriert seit:
    7. Apr. 2016
    Beiträge:
    1.044
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Koch
    Teichfläche (m²):
    30
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    26000
    Nabend zusammen,
    So heute morgen war ich sehr erschrocken.
    Habe die Werte erneut genommen.
    O2- 10 mg
    Ph- 7,6
    KH- 10
    Nitrit- 0,1 mg

    Wir haben nun nicht gefüttert gehabt und der Nitritwert war noch immer nicht auf 0.
    Das sagt mir das die Fische seit längerem schon höheren Nitritwerten ausgesetzt waren.
    Daher vielleicht auch die gerötete Kiemendeckelhaut.
    Was nun auch sich schon bessert.

    Die Futtermenge wird nun reduziert und täglich wird kontrolliert ob dann noch immer Nitrit vorhanden ist.

    Heute Abend hat Frauchen dann ein bisschen gefüttert und alle haben gefressen.
    Den Butterkekse wurden auch genommen als sie nicht das Futter wollten.

    Dennoch wird Montag die Tierärztin kommen.
    Denn wir wollen alle einmal kontrollieren lassen bevor es in den grossen Teich geht.
     
  10. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.913
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    36000
    Das wiederspricht sich jetzt irgendwie.
    Warum wartet ihr nicht noch einen Tag und schaut ob es dann runter geht?
    Wie soll es denn runter gehen, wenn es schon nicht runter geht, wenn gar nicht gefüttert wird?

    Außerdem ist 0,1 überhaupt kein Beinbruch.
    Zweitens wüsste ich gerne womit gemessen wird.
    Messungenauigkeiten zwischen 0,05 und 0,1 wären nix neues.
    Auf 0,0 wirst du sowieso nicht kommen.
     
    troll20 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden