Youtube Facebook Twitter

Koifarben Stärken

Dieses Thema im Forum "Koi und Koiteich" wurde erstellt von Ping, 29. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Ping

    Ping Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2006
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5000
    Hallo Fories

    Ich habe mir einen Sanke zu gelegt desen Rot ein wenig ausgeblichen wirkt gibt es die Möglichkeit durch Futter wie zum Bsp. Sperulina dieses wieder kräftiger zu bekommen.Oder ist er aufgrund von seinen 5 Jahren einfach nur schon zu alt?:kopfkraz

    Im Vorraus Danke.
     
  2. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Koifarben Stärken

    Hi,

    es kann verschiedene Gründe dafür geben, das die Farben eines Koi verbleichen oder gar weg gehen.
    Es gibt z.B die Möglichkeit das du mal das Futter wechselst, wie du schon schreibst soll ein hoher Spirulina Anteil die Farben verstärken.
    Aber auch die Wasserqualität, sowie Stress der Tiere kann für die Farbe verantwortlich sein.
    Außerdem kann es auch an den Genen der Koi liegen. Ich habe schon mehrmals beobachtet, dass sich die Koi mit den Jahren farblich verändern.

    Gruß Heiko
     
  3. Ping

    Ping Mitglied

    Registriert seit:
    19. Okt. 2006
    Beiträge:
    36
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    5000
    AW: Koifarben Stärken

    Danke Dir Heiko

    Ich werde ihm wohl erstmal Zeit zum eingewöhnen geben dann sehe ich weiter.

    Gruss Tobi
     
  4. chrissi020365

    chrissi020365 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    30
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,40
    Teichvol. (l):
    25m³
    AW: Koifarben Stärken

     
  5. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: Koifarben Stärken

    gib dem Fisch etwas Zeit, sich einzugewöhnen.
    Er muß erst mit allem klarkommen und da steht sein Energieaufwand für Farbe nun ganz hinten an.


    Gruß Rainer
     
  6. Armin

    Armin Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dez. 2006
    Beiträge:
    311
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,35
    Teichvol. (l):
    56 m³
    AW: Koifarben Stärken

    Ahoi,

    Zeit und etwas Spirulina-Pülverchen auf in Lachsöl getauchtes Futter:lala: + 1 Brise Montmorollinit

    Gruß Armin
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden