Youtube Facebook Twitter

Krebsschere

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von malawi40, 3. Juni 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. malawi40

    malawi40 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7500
    Hallo,

    Hatte mir Anfang Mai einige Krebsscheren gekauft. Sie sollen ja gute Nährstoffverwerter sein.
    Da der Teich neu angelegt ist, hatte ich natürlich grünes Wasser durch Algen.
    Aus diesem Grund habe ich sie und andere Schwimm und Unterwasserpflanzen gekauft.
    Zum Anfang schwammen die Krebsscheren alle auf der Wasseroberfläche.
    Nun sind sie aber seit ca. 2 Wochen abgesunken. Einige liegen auf denAbsätzen der Pflanzzonen und der Rest wird wahrscheinlich ganz in die Tiefe gesunken sein (ca. 120 cm tief).
    Woran kann das liegen?
    Wasser bei dem Wetter jetzt zu kalt? (da sie ja im Herbst auf dem Teichboden überwintern)
    oder irgend ein anderer Grund?

    PS: Wenn ich sie raushole sehen sie aber noch sehr gesund und kräftig aus

    Danke
     
  2. Thorsten

    Thorsten Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.923
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 15000
    AW: Krebsschere

    Hi malawi!

    Krebsscheren sinken zum Grund! Das ist völlig normal, dort "leben" sie und tauchen irgendwann wieder auf. ;)

    Allerdings sind 1,20 m recht tief, max. 60cm wäre die richtige Tiefe für deine Krebsscheren!
     
  3. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Krebsschere

    Hi Malawi

    Ist vollkommen normal. Die kommen hoch sobald die Wassertemperatur ihnen zusagt.
    War eben selbst am Teich und habe welche zur Kontrolle nach oben geholt. Sehen prima aus, und Ableger sind auch dran. Dannach sanken sie sofort wieder ab. Also nur keine Panik, eines Morgens sind sie oben.;)

    Gruß
    Werner
     
  4. malawi40

    malawi40 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7500
    AW: Krebsschere

    na da bin ich ja beruhigt, werden sie also irgendwann, wenn es mal wieder Sommer wird, auftauchen.
    1,2 m ist mein Teich an der tiefsten Stelle, im flachen Wasser liegen ebend nur ein paar. Leider kann ich noch nicht bis zum Grund schauen, deshalb meine Annahme, das sie dort unten liegen.
     
  5. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Krebsschere

    Hallo Malawi,

    Wie Werner schreibt, keine Panik,
    Ich hatte letzten Herbst vier Pflanzen eingesetzt, vorletzte Woche tauchten zwei davon auf.
    In der letzten Nacht haben sie sich wieder verabschiedet, wir hatten 1 Grad.................brrrrrrrrrrrrrr, heute Früh ging ich um fünf Uhr zur Arbeit, Auto stand nicht in der Garage, scheibenkratzen war angesagt und DAS IM JUNI...:staun1
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2006
  6. gabi

    gabi Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2004
    Beiträge:
    403
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Krebsschere

    Hi Malawi,

    die Krebsschere ist eine Unterwasserpflanze. Sie taucht eigentlich nur zur Blüte auf und ragt dann mit einigen Blattspitzen über das Wasser. Sie liebt so richtig beengte Verhältnisse und ist dann besonders blühfreudig. Bei mir sind dieses Jahr noch keine Krebsscheren aufgetaucht. Hatte aber einigen Verlust wegen Frost. Da haben die Pflanzen nicht überlebt die nicht tief genug (frostfrei) lagen.
     
  7. malawi40

    malawi40 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7500
    AW: Krebsschere

    nun ist fast wie ein Wunder mein Wasser klar geworden. Habe selber gestaunt.
    Jetzt sehe ich meine krebsscheren auf dem Grund .
    War ganz überrascht. Sie sind ja riesig geworden. Die Krebsscheren die oben lagen sind kaum gewachsen also habe ich sie auch ins tiefere Wasser getan und hoffe, das sie jetzt auch wachsen und irgendwann mal hoch kommen.
     
  8. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Krebsschere

    Hallo,

    Meine vier Krebsscheren haben sich auch stark vermehrt, ich hoffe das bleibt so wenn ich Filter und Wasserfall in Betrieb nehme.

    Gestern mal wieder aufgetaucht...

    Krebsschere_34086_IMG_0586.JPG_JPG
     
  9. malawi40

    malawi40 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    7500
    AW: Krebsschere

    Hallo Jochen,

    bei mir sind ein Druckfilter und ein Wasserfall schon seit Wochen in Betrieb und sie sind gewachsen, hatte auch die ganze Zeit UVC (11 Watt) in Betrieb.
    Da das Wasser jetzt aber klar ist, habe ich UVC jetzt ausgestellt.
     
  10. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    10. Apr. 2006
    Beiträge:
    206
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,00
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Krebsschere

    Hallöchen,

    habe von Jochen vor 1 Woche Krebsscheren bekommen. Am Abend sind sie schon abgesunken. Heute (war ja recht warm) habe ich sie wieder gesehen.

    .... Auf einmal -- sah ich wie sie absank..... Vielleicht hatte sie Angst :D

    grüße

    morphantro
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden