Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

iryna74

Mitglied
Dabei seit
13. Nov. 2004
Beiträge
15
Ort
*****
Hallo,

ich habe ein Problem. Während ich auf Seminar war, hat mein Freund aufgepasst, dass das Wasser im Teich nicht ganz einfriert. Dabei hat er mit unerlaubten Gartengeräten nachgeholfen. Jetzt ist es wärmer geworden, die Eisschicht ist weg und ich sehe mehrere Löcher in der Teichfolie. Jetzt muss ich mich darum kümmen wie ich sie am günstigsten zu kriege.

Die Löcher befinden sich ca. 15 cm vom Teichrand entfernt und das schlimmste ist - sie sind in eine Falte. Höher kommt weitere Schicht Folie mit der untere festgeklebt. Heiß das, dass ich muss noch nicht mal einfach die Falte glättern, weil dann muss ich die höhere Schicht entfernen.

Ama liebsten hätte ich jemanden gefunden, der es preisgünstig bei uns erledigt hat. Ansonsten wie soll ich vorgehen und worauf muss ich achten? Bei welchen Temperaturen kann ich anfangen die Folie zu reparieren? Kann ein Bild euch weiterbringen?

Ich danke allen im Voraus für alle Antworten
sehr verzweifelte Iryna
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Moin,

oh jeh...sowas ist natürlich übel :?

Stelle doch mal ein Bild davon ein, wo genau was zu flicken ist !

Weisst Du um was für eine Folie es sich handelt PVC-EPDM etc. ?
 

chickmom

Mitglied
Dabei seit
20. Nov. 2005
Beiträge
11
Ort
59846
Teichvol. (l)
30m³
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

Hallo Iryna,

zeig uns doch auch mal ein Foto des saublöden Nachbarn, nachdem Du ihn vermöbelt hast! :)
Mich plagt ein ähnliches Problem: Mäuse haben irgendwo ein Loch geknabbert, ich weiß nur noch nicht wo.
Im letzten Herbst hatte ich die Frischwasserzufuhr abgestellt und der Wasserspiegel sank täglich um 5 cm.
Um das Loch zu finden ließ ich den Spiegel sinken. Bei etwa 50 cm Fehlmenge kam leider eine Regenperiode und der Teich wurde mit Regen wieder aufgefüllt. Danach kam der Winter und ich habe die Suche zunächst aufgegeben.

Weiß einer einen raffinierten Trick, wie ich das Loch finden kann? Ist gar nicht so einfach, kann ja in einer Falte versteckt sein.
 

iryna74

Mitglied
Dabei seit
13. Nov. 2004
Beiträge
15
Ort
*****
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

Danke für Mitgefühl!
Hier sind die Bilder vom Teich (nicht von dem Typen ;-)). Meine arme Fische...
Grüße
Iryna
 

Anhänge

  • imag0003.jpg
    imag0003.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 181
  • imag0004.jpg
    imag0004.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 126
  • imag0005.jpg
    imag0005.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 121
  • imag0006.jpg
    imag0006.jpg
    116,7 KB · Aufrufe: 107

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

Hallo Iryna,

wenn Du Dir sicher bist, dass es das einzige Loch ist... sollte es kein Problem sein. Vorausgesetzt, es handelt sich nicht um PE-Folie!

Such Dir für die ganze Aktion einen trockenen und sonnigen Tag aus.
Wenn es also etwas wärmer geworden ist, muss ein Teil des Wassers abgelassen, die Folie faltenfrei gezogen und dann gründlichst gereinigt werden (Wasser, Schwamm, Bürste... kein Spülmittel!); sie muss wieder wie neu aussehen!

Bei PVC-Folie gehst Du dann folgendermaßen vor:
Die Fläche, auf die der Folien-Flicken gesetzt werden soll großflächig mit Aceton von Fettrückständen reinigen. Mit dem passenden Kleber (von dort, wo es auch PVC-Folien zu kaufen gibt)Flicken und Teichfolie bestreichen, kurz antrocknen lassen und dann möglichst faltenfrei zusammenkleben.
(trotzdem die Gebrauchsanweisung des Klebers beachten!)

Wenn ich es richtig gesehen habe, ist das Loch knapp unter einer Folienschweißnaht.
Versuch bitte nicht, diese irgendwie mit dem Flicken zu bedecken.. das gibt nur Probleme!

Aus welcher Ecke in Dtl. kommst Du eigentlich?
Vielleicht wohnt ja einer von uns in der Nähe und kann Dir dabei helfend zur Hand gehen! Ist nur ein Angebot ;)
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

@Chickmom

falls Du einen Verdacht hast, wo sich das Loch in etwa befindet, dann tröpfle da mal vorsichtig einige Tropfen Kondensmilch ins Wasser und gib acht, ob sie in eine Richtung wandern.
Dort könnte sich dann das Loch befinden.

Ansonsten hilft nur, Wasserspiegel bis zum Ende sinken lassen und dann suchen.

Viel Erfolg!
 

iryna74

Mitglied
Dabei seit
13. Nov. 2004
Beiträge
15
Ort
*****
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

Oh je, es wartet viel Arbeit auf mich....

@Annett
Heißt es, dass der Naht muss geöffnet werden? Wie mache ich es? Schere??? Nicht, dass ich den Teich noch mehr demuliere...
Du meinst, dass diese und nächste (KW 8-9) Woche wäre zu früh für diese Aktion?

Ich wohne im Raum 55* Mainz-Bingen. Vielleicht hat jemand Lust mich anzuweisen?

Grüße
Iryna
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

Hey Iryna,

Warte mit der Reparatur noch bis Ende März / Anfang April, dann wird es wieder etwas wärmer.
Auch dann solltest du einen sonnigen Tag abwarten, weil man die Folie dann leichter auseinander bzw. glatt ziehen kann.

Gehe wie folgt vor:

Senke den Wasserstand um ca. 20 cm weiter ab.

Ziehe die Folie auseinander. Dort, wo die Löcher sind, sollte die Folie so glatt wie möglich sein.

Dann reinigst du die Folie, in dem Bereich, wo der Reparaturflicken hinsoll plus ca. 10 cm, mit einer Bürste, bis sie wieder "blank" ist.

Danach die zu klebende Stelle mit Aceton von Fettrückständen reinigen.
Das solltest du wirklich erst kurz vor dem Verkleben machen und die Folie nach dem reinigen auf keinen Fall mehr mit den Fingern berühren.
Das gleiche solltest du mit dem vorher schon zugeschnittenen Reparaturstück machen.

Dann beide Seiten mit geeignetem Kleber (richtet sich nach deiner verwendeten Folie) mit einem Pinsel einstreichen.

Beide Seiten kurz antrocknen lassen. (Bis der Kleber nicht mehr nass glänzt)

Den Flicken auf die Löcher kleben. Am besten eine Seite anlegen und dann mit einem Rakel oder einem Gegenstand mit einer glatten Kante, den Flicken weiter auf die Folie kleben. Das ganze muss möglichst Faltenfrei erfolgen.

Danach unbedingt die Trochnungszeiten auf der Kleberverpackung beachten.

Nach der Trochnungszeit kannst du die Folie wieder wie gewünscht verlegen und dein Wasser wieder auffüllen. Behalte deinen Wasserstand aber die nächsten Tage noch im Auge, um zu sehen, ob die Reparatür geglückt ist.

Auf keinen Fall solltest du die Naht oder sonst etwas von der Folie auf- oder abtrennen.
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Löcher in Teichfolie - hilfe!!!

Hallo Iryna,

wie Frank ja schon ergänzt hat.. mach das erst später, wenn es wärmer ist (mind.15°C Lufttemp. und ordentlich Sonne auf der Folie). Durch die Wärme wird die Folie viel weicher und läßt sich besser bewegen.
Im roten Bereich bringst Du den Flicken nach obiger Beschreibung auf (kann auch etwas kleiner sein); die Schweißnaht (grüner Pfeil) läßt Du wie sie ist!
imag00051.jpg 

Wenn Du noch Fragen hast; immer her damit!
Dafür ist das Forum ja da ;)
 
Oben