Laubschutz

hasit

Mitglied
Dabei seit
14. Sep. 2006
Beiträge
3
Ort
86922
Teichvol. (l)
60000
Zu allererst mal Tach zusammen. Ich bin ja richtig froh ein so aktives Forum zu finden mit offensichtlich geballtem Fachwissen.
Und dann hab ich gleich mal losgelegt Eure Datenbanken zu durchforsten bezügl. Laubschutz. Hab aber nix gefunden. Aber vielleicht gibt es ja doch was und ich habe es nur nicht gefunden?
Mein Teich, ( ca. b=5m, l=11m t=1,6m) den wir bei Einzug in unser Haus übernommen haben, liegt in der Grundstücksecke und ist von zwei Seiten umgeben von Laubbäumen und großen Sträuchern. Den Teich haben wir in diesem Frühjahr leegepumpt und Pflanzen, wie zB. Schachtelhalm mit unterarmdicken Wurzeln, ausgeräumt. Dabei haben wir auch wannenweise altes, vermodertes Laub und eine ca. 30cm dicke Schlammschicht rausgeschaufelt.
Jetzt geht es ja mit großen Schritten in Richtung Herbst. Und nun, was tun?
Ich kann natürlich jeden Tag Laub fischen, aber das bekomme ich aus zeitlichen Gründen nicht hin. Aber es gibt doch auch Netze?
Wo bekomme ich sowas? Worauf muß ich achten? Hat damit jemand Erfahrung? Oder ist das alles eh blödsinn?
Über ein paar Tips, würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Hasit
 

Doris

Mitglied
Dabei seit
15. März 2005
Beiträge
787
Ort
49597
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
35000
AW: Laubschutz

Hallo Hasit

Erst mal herzlich willkommen hier bei uns.

Das Thema Laubschutz haben wir hier auch schon diskutiert und ich denke, so ganz abgeschlossen ist es wohl noch nicht.

Schau einfach mal hier: https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/3219/?q=Laubnetz

Dort findest du zumindest schon mal einen Anfang

Ich denke, es werden sich sicherlich noch einige andere User zu Wort melden.
 

hasit

Mitglied
Dabei seit
14. Sep. 2006
Beiträge
3
Ort
86922
Teichvol. (l)
60000
AW: Laubschutz

Hallo Doris,
danke für die rasche Antwort. Die Idee mit den Schraubhülsen hört sich doch schon super an. Jedenfalls scheint ein Laubschutz sinnvoll zu sein.
Gruß aus Eresing
Hasit
 
Oben