Lehm

Snowie

Mitglied
Dabei seit
25. Mai 2008
Beiträge
37
Ort
63755
Teichtiefe (cm)
?
Teichvol. (l)
?
Hallo allerseits,

ich weiß leider gar nich ob ich hier richtig bin, weil ich ne echt doofe frage hab :D

öhm...also ich bekomme einfach keinen verlegesand für meinen miniteich.
jetzt wollte ich spielsand mit lehm mischen..bekomme aber auch keinen lehm :dream
jetzt hab ich bei mir in der nähe riesige haufen bauaushub gefunden...weiß aber leider nicht ob das lehm oder zumindest lehmhaltig ist, weiß gar nich wie lehm aussieht ^^
weiß da jemand mehr?
Foto

Dankeschön :D
 

Joachim

Admin-Team
Dabei seit
19. März 2005
Beiträge
9.386
Ort
Wiedemar, Deutschland
Rufname
Joachim
Teichfläche ()
16
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
6000
AW: Lehm

Hallo auch,

also auf dem Foto siehts schon wie Lehm oder zumindest stark lehmhaltig aus - mach den Inhalt doch mal nass, form einen klumpen daraus und leg ihn in die Sonne. Wird er hart und fest (nicht bröselig) dann hast du ne "Lehmgrube" entdeckt ;) :oki
 

Dr.J

Pöser Admin
Admin-Team
Dabei seit
17. Aug. 2004
Beiträge
6.795
Ort
96487 Dörfles-Esbach
Rufname
Jürgen
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
3000
AW: Lehm

Hi,

wenn du, wie Joachim, schon gesagt, die Erde mal nass machst und einen Klumpen formen kannst, der gut zusammenklebt, dann hast du lehmhaltige Erde.
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Lehm

Hallo,

hmmm :wunder für mich siehts eher wie Ton aus ... :kopfkraz
 

Snowie

Mitglied
Dabei seit
25. Mai 2008
Beiträge
37
Ort
63755
Teichtiefe (cm)
?
Teichvol. (l)
?
AW: Lehm

ah dankeschön...
meint ihr ich kann das verwenden? :kopfkraz
 

Dr.J

Pöser Admin
Admin-Team
Dabei seit
17. Aug. 2004
Beiträge
6.795
Ort
96487 Dörfles-Esbach
Rufname
Jürgen
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
60
Teichvol. (l)
3000
AW: Lehm

Hallo Snowie,

versuch doch ersteinmal herauszufinden, was es Lehm oder Ton ist, oder was ganz anderes. Beides kannst du m.E. problemlos verwenden.
 

steinteich

Mitglied
Dabei seit
19. Mai 2007
Beiträge
62
Ort
22399
Teichtiefe (cm)
1,10
Teichvol. (l)
12500 L
AW: Lehm

Moin Snowie,

meine Vorschreiber (insbesondere Jürgen) haben Dir ja schon Tipps gegeben, wie Du erkennen kannst, ob es sich um Lehm handelt. Genauer gesagt kannst Du mit dem "Würstchen-Roll-Test" feststellen, ob das Material tonige Bestandteile hat, denn die Tone < 2 Mikrometer sorgen für die sogenannte Bindigkeit, den Zusammenhalt.
Wenn Du das Material Deinen in Deinem Teich als Pflanzsubstrat verwenden möchtest (und nicht um den Teich abzudichten, z.B. als Folienersatz) dann solltest Du prüfen, ob Du Lehm oder Ton vorliegen hast. Der Unterschied besteht darin , dass Ton eigentlich eine Korngrößen-Kategorie eines Materials ist. Ton ist im Prozip erst einmal alles, was Korngrößen kleiner 2 Mikrometer aufweist. Reiner Ton wäre als Pflanzsubstart wahrscheinlich eher ungeeignet, weil es ein sehr undurchlässiges Material (daher wohl auch auch für Nährstoffe) ist. Lehm hingegen ist eine Mischung aus Ton, Schluff (Material zwischen 2 und 64 Mikrometer) und Sand (Korngrößen > 64 Mikrometer). Durch den Schluff- und Sandanteil wird das Substrat durchlässiger ohne seine bindigen Eigenschaften als Pflanzensubstrat komplett zu verlieren.
Um festzstellen, ob Du reinen Ton oder doch Lehm vor Dir hast, kann ich Dir ein altes Geologen-Prüfverfahren "empfehlen". Geologen haben irgendwie ein bisschen was aus ihrer oralen Phase ins Erwachsenen-Dasein mitgenommen und nehmen daher vieles in den Mund, um zu Schmecken, Kauen usw. Tatsächlich steckt dahinter, dass der Mund bzw. Zunge, Zähne etc. extrem gut fühlen kann (ich habe mal gehört, dass Zähne die tatsächliche Größe bis zu siebenmal überhöhen) Nimm also etwas von dem Material in den Mund (Du sollst aber nicht satt davon werden) und reibe es zwischen den Zähnen. Je nach dem wie doll es knirscht, hast Du Sand und Schluff mit drin. Wenn es sich nicht oder nur schwach körnig anfühlt, dann hast Du in erster Linie Ton. In diesem Falle, würde ich etwas Sand beimischen.

Mal wieder habe ich einen einfachen Tipp in einem ellenlangen Beitrag versteckt. Tut mir Leid, da kommt bei mir der Ex-Dozent durch.
Viel Glück bei Deinem Material-Projekt.

Gruß,

Christian
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Lehm

... aber dafür sowas von super erklärt!

:danke dir Christian. :like:
 

Snowie

Mitglied
Dabei seit
25. Mai 2008
Beiträge
37
Ort
63755
Teichtiefe (cm)
?
Teichvol. (l)
?
AW: Lehm

hui danke ^^

werd ich machen, wenn ichs über mich bringe *lecker*
 

Plätscher

Mitglied
Dabei seit
26. Juni 2006
Beiträge
748
Ort
Deutschland, 48268
Teichfläche ()
30
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
16000
AW: Lehm

werd ich machen, wenn ichs über mich bringe *lecker*

Hallo,

ist nicht schlimm. Schon mal etwas von Heilerde gehört?.
Ist im grunde nichts anderes wie Ton. Wird dich also nicht umbringen.
Nur, wenn da auch die Leute mit ihren Hunden spazieren gehen?

Hmh, grab lieber tiefer nach einer Probe.

Gruß
Jürgen
 
Oben