Leider kein Biologisches Gleichgewicht

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,

Als heut mein Nachtbar bei mir zu besuch war, hat er zu mir gesagt ich hätte zu viel Fische im Teich :( 7 Goldfische ca. 13-15cm, 4 Koi ( davon 2 ca. 18 cm die andere 2 Koi ca. 25 cm ), 2 Schleien 10 cm.Und ungefähr 10 kleine ca. 3cm goldfischchen.

Und da die Koi's von meinem verstorbenen Opa sind, hängen sie mir soooo sehr am Herz. Und die schleien bringen find ich mehr leben in den Teich :bindafür: .
Ich weis aber nicht wo ich die Goldfischchen hintun soll, und mein nachtbar will keine mehr, wenn sie jemand möchte kann er sich ja mit mir in Kontakt setzen. :)

tschüss
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,

Schleien können sich explosionsartig vermehren. Unser großer Weiher (ca. 3000 qm) ist innert zwei Jahren von ihnen regelrecht überschwemmt worden. Dabei hatten wir am Anfang nur 5 oder 6 von ihnen eingesetzt. Das merkwürdigste an der ganzen Sache ist die sogenannte 'Verbuttung'. Wenn es zu viele Schleien in einem Teich gibt, dann wachsen sie einfach nicht mehr, werden aber trotzdem geschlechtsreif. Dann hast du einen Teich voller winziger Schleien die sich munter weitervermehren. Ich würde an Deiner Stelle nur eine einzige Schleie behalten, oder konsequent den Nachwuchs verschenken und immer die gleiche Anzahl erwachsene Schleien im Teich behalten.

Werner
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
wenn ich mir dir größe deines teiches anschaue dann würde ich sagen sind die 4 kois schon zuviel.
du solltest ernsthaft darüber nachdenken da was dran zu ändern.
 
Oben