Youtube Facebook Twitter

Loch in Naturteich- Wall von Bisamratte gefressen- was tun?

Dieses Thema im Forum "Naturnahe Teiche" wurde erstellt von Bella30, 6. Aug. 2016.

Die Seite wird geladen...
  1. Bella30

    Bella30 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Aug. 2016
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    7
    Hallo liebe Forianer,

    ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen und Euch gleich um Rat bitten.

    Wir haben einen großen Hof mit einigen Hektar und einer eigenen Quelle.
    Dort leben allerhand Tieren u.a. Pferde, Hühner, Hunde etc.

    Schon vor einigen Jahren wurde ein Naturteich angelegt, da es sich mit der Quelle hervorragend anbietet.
    Täglich fließen 15 000 Liter Wasser durch, der Teich hat ca. 40-50 m³.

    Bis vor 4 Jahren hielten wir Forellen in unserem Teich, leider hatte der Reiher den Teich für sich entdeckt (wer kennt das nicht...??:wand) und uns wurden die ganzen hübschen Fische weggefangen.

    Also ließen wir den leeren Teich für sich und so hat sich in den letzten Jahren ein traumhaftes Biotop "gebildet".
    Frösche, Libellen, Pflanzen (einige!) ... alles fand irgendwie seinen Weg.

    Dieses Jahr haben wir beschlossen uns wieder den Teich herzurichten und nur Fische zu halten die das Biotop gut ergänzen.

    Vor ein paar Wochen haben wir uns 4 Graskarpfen gekauft, welche die extrem fortgeschrittene Wasserlinse und ähnliches reduzieren sollen. Die Grasfische werden nachdem sie ihre Arbeit verrichtet haben voraussichtlich umgesiedelt in einen Karpfenweihers eines Fischereivereins (natürlich nur nach Erlaubnis!).Da diese schon richtige Bomber werden können:D

    Nun denn heute haben wir die ersten Biotopfische gekauft: 4 Moderlieschen,8 Bitterlinge,6 Elritzen,5 Rotfeder und Teichmuscheln werden jetzt hinzugezogen. Die Anzahl der Fische ist grenzwertig ich weiß...leider waren mehr nicht mehr zu haben und bevor die Moderlieschen dann einzeln verkauft werden habe ich beschlossen sie zu nehmen. Werde aber aufstocken!!

    Nun zum Problem: Eine Bisamratte hat sich ein hübsches Loch durch meinen Teichrand gegraben...:wut5
    Der Teich hat jetzt statt ein Meter nur noch eine Tiefe von 80cm, und die 20 Zentimeter hätte ich gern wieder drauf...

    Also wie soll ich dieses Loch stopfen? Alles natur wie gesagt keine folie etc..
    Mit Erde haut das ganze sicher nicht hin...also was kann ich anstellen?

    Ich freue mich auf Hilfe Eurerseits!

    LG
    Bella
     
  2. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    4.897
    Galerie Fotos:
    61
    Zustimmungen:
    3.768
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Bella30 gefällt das.
  3. Bella30

    Bella30 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Aug. 2016
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    7
    Vielen Dank für den Link!

    Eyida hoff ich mal dass die schon weitergezogen ist...
     
  4. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.293
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    7.917
    Rufname:
    René
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Hallo Bella, herzlich Willkommen bei den Teichkloppis. ;)
    Gibt es auch Bilder von eurem Biotop ???
     
    Bella30 gefällt das.
  5. Michael S.

    Michael S. Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    77
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    75
    Teichfläche (m²):
    730
    Teichtiefe (cm):
    300
    Teichvol. (l):
    1300000
    Hallo auch von mir,

    Bist dir sicher das es eine Bisam war?
    Wenn ja solltest du unbedingt zuerst auf absolut Nummer sicher gehen ob das Viech noch da ist!
    Und das ist wohl am wahrscheinlichsten, warum sollte die weiterziehen wenn doch so ein schönes Biotop da ist.
    Geh entschieden gegen das Tier vor, vermutlich sind es sogar mehrere, ein Bisam kommt selten allein!!!
    Das Loch zu stopfen macht erst Sinn wenn du den oder die Bisam kalt gelegt hast.
     
    Bella30 gefällt das.
  6. Tanny

    Tanny Mitglied

    Registriert seit:
    28. Aug. 2013
    Beiträge:
    2.644
    Galerie Fotos:
    57
    Zustimmungen:
    10.856
    Teichtiefe (cm):
    60cm
    Hallo bella,
    von mir auch herzlich Willkommen :)

    Das mit der Bentonitmatte, was Mitch vorgeschlagen hat, würde ich versuchen.

    Ich bin damals mit einem zwar anderen, aber vergleichbaren Problem hier im Forum gelandet.

    Meine eingesunkene Güllesiloplatte, die das Fundament meiner Tümpel bildete, hatte dicke Risse und
    für mich kam auch kein Plastik etc. in Frage.

    Mir wurde damals auch Bentonit, Ton, Lehm empfohlen und das hat absolut super geklappt!

    https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/tümpel-als-naturtränke.40339/


    Viele Grüße
    Kirstin
     
    Bella30 gefällt das.
  7. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.735
    Galerie Fotos:
    98
    Zustimmungen:
    3.464
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Ich würde vielleicht auch keine Bentonitmatte nehmen sondern nur einfach Bentonit mit Lehmboden 50/50 vermischen und das in das Loch stopfen.
     
    Bella30 und Tanny gefällt das.
  8. Michael S.

    Michael S. Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2015
    Beiträge:
    77
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    75
    Teichfläche (m²):
    730
    Teichtiefe (cm):
    300
    Teichvol. (l):
    1300000
    Tanny und Bella30 gefällt das.
  9. Muschelschubserin

    Muschelschubserin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2015
    Beiträge:
    141
    Galerie Fotos:
    25
    Zustimmungen:
    268
    Teichtiefe (cm):
    1m
    Teichvol. (l):
    13000
    Hallo Bella,

    herzlich Willkommen im Forum.:nett
    Ich kann dir zwar keinen Rat geben, bin mir aber sicher, dass du hier eine passende Antwort erhälst. (Oder schon erhalten hast?)

    Ich drücke dir die Daumen, dass die Bisamratte - warum auch immer - abgewandert und der Teich bald wieder dicht ist.

    Aber Fotos sehen wir trotzdem sehr gerne.:jaja
     
    Bella30 gefällt das.
  10. Bella30

    Bella30 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Aug. 2016
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    7
    Hallo und vielen Dank für die zahlreichen Willkommensgrüße!

    Auch bedanken möchte ich mich für die Ideen! Werde gleich Montag online shoppen und mir Bentonit besorgen!

    Nun zu 100% bin ich mir nicht sicher,dass es eine (oder mehrere) Bisamratte(n) war(en). Habe mir allerdings bei Orts-Alteingesessenen erkundigt und die waren der Meinung es sei eine...
    Ich persönlich hoffe natürlich sie irren, aber Recht könnten sie schon haben:cool:

    Weiß einer zufällig von was sich diese Biester ernähren ? Fisch?
    Ich denk jetzt einfach mal positiv und gehe davon aus dass sie weitergezogen sind.

    Ansonsten hab ich das nächste Problemchen:D

    Jetzt schau ma mal Dienstag wirds Loch gestopft und dann bleibt zu hoffen, dass sich die Sache so erledigt hat.

    Lg
     
    Muschelschubserin und Tanny gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden