Youtube Facebook Twitter

Lotos-Samen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 23. Sep. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo zusammmen,

    ich habe von einem Kollegen Lotus-Samen bekommen die er aus China
    mitgebracht hat. Die Samen sehen aus wie kleine Nüsse.
    Der Kollege meinte ich könne die jetzt einfach ins Wasser legen und warten bis die Teile anfangen zu wachsen.

    Ist das wirklich so einfach ?
    Kann ich das wirklich jetzt im Herbst machen oder ist es im Frühling besser ?
    Geht das überhaupt und wenn, wie ?

    Vielen Dank schon mal

    Gruss

    Matthias
     
  2. Christian

    Christian Mitglied

    Registriert seit:
    17. Sep. 2004
    Beiträge:
    82
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Matthias,
    also ganz so einfach soll es nicht sein. Da der Lotos eine sehr harte Schale hat, behandeln manche die Samen vorher mit Säuren! In der Natur dauert es manchmal Jahre bis es keimt, da er dort vom Wasser "eingeweicht " werden!
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Mathias,
    du musst den Lotossamen vorher erst anfeilen.
    Bis du auf den Weißen Innenkern kommst..

    Allerdings lohnt es sich nicht, wenn du den Samen jetzt noch im Herbst aussähst!
     
  4. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.727
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hallo Matthias,

    wie schon geschrieben wurde mußt Du die Lotussamen anfeilen,da es sonst lange dauert bis die harte Schale Wasser durchläßt. Aussäen aber erst im Frühjahr in einem beheizten Wasserbecken, da die Keimtemperatur für Lotus um die 25 Grad liegt. Meine diesjährige Aussaat habe ich in meinem Aquarium gestartet und zwar so: Samen angefeilt - in einem Zwiebelnetz ins Aquarium gehangen (März) - nach der Keimung (die ersten nach einer Woche) die Pflänzchen in ein Sand-Lehmgemisch getopft und bei niedrigem Wasserstand in ein anderes Aquarium gestellt. Zur Algenbekämpfung hatte ich dann ein Grasfroschgelege mit dazugetan. Die Kaulquappen haben dann aber, bis auf drei Stück, alle meine Lotuspflänzchen abgeschreddert (hatte dafür aber schon Mitte April kleine Grasfrösche im Garten). Die übrigen drei sind dann bei den Super-Sommertemperaturen im Teich eingegangen (Frost Anfang Juni)
     
  5. Jjjjj

    Jjjjj Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    167
    Galerie Fotos:
    11
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Lotos-Samen

    Ich hatte die Lotossamen 1 Woche schon im Wasser dann hab ich vom anPfeilen gelesen und dies auch getan. Dann bin ich auf die Idee durch meine kleine Schwester gekommen die Samen ins Auto zu legen den dieses heißt sich schnell auf. Heute war es darin 35 grad und ich hab die Samen reingetan. Jetzt seh ich schon das sich nach einem Tag bei 2 von 3 Samen schon etwas getan hat ist das normal??? Aber die Samen ins Auto zu legen wenn es sich im Sommer aufheizt ist ne Super Idee.
    Ohh etwas unübersichtlich: ich hab die samen heute angepeilt und ins Auto gelegt und sie waren schon vorher ne woche im Wasser, jetzt ist besser verständlich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden