Youtube Facebook Twitter

Luftheber ohne Schacht (LHoS)

Dieses Thema im Forum "Lufthebertechnik" wurde erstellt von mitch, 14. Aug. 2015.

Die Seite wird geladen...
  1. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.037
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    :wunder Warum braucht man(n) einen Luftheberschacht wenn es auch ohne Schacht klappen sollte.:staun

    Hier ist mal der Plan für meinen Luftheber der dann im Filterkeller sein wird

    die Daten:

    Einblastiefe: 150cm
    Luft: 60 l/min
    Hebehöhe: 0 - 1 cm
    Durchfluss: hoffentlich sehr viel :lach ich rechne mal mit über 20 m³/h

    Luftheber ohne Schacht  (LHoS)_502856_LHoS_v1_1.jpg_jpg

    gebt mal bitte euren Senf dazu ab :lach2 oder :wunder oder :five
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2015
    Bittscheidt, wander-falke und Sascha696 gefällt das.
  2. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.586
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Karte
    Hallo Mitch,
    die Grundidee gefällt mir. ich würde die Reduzierungen des LH eher kontinuierlich gestalten, nicht kurz hintereinander. Es könnte hilfreich sein, das Steigrohr leicht schräg zu stellen, auf jeden Fall den Auslauf nicht per 90°-Bogen zu gestalten (und den sachten Bogen vermutlich mit Verbreiterung).
    In den Beiträgen zum LH 2.0 glaubte ich gelesen zu haben, dass ein zweiter, zentraler Luftaustritt oberhalb Deiner "Druckdose" am Boden noch effektiver ist?
    Ist bei einem LH ein Schmutzablauf unterhalb der untersten Druckdose noch sinnvoll?
     
  3. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.037
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    Hallo Rolf,

    der Auslauf würde 2 x 45° werden (Zeichnung & Wirklichkeit :lala5)

    die Reduzierungen wären 200 ==> 160 ==> 125, das wären halt handelsübliche Bauteile, aber von 160 auf 125 könnte man schon noch ein Stück 160er Rohr einfügen

    Ein Schmutzablauf im LH sollte eigentlich überflüssig sein da ja das Wasser "sauber" aus dem Trommelfilter kommt und dann immer in den IBC gespült wird - aber könnte sein das sich das doch was absetzt - Versuch mach kluch.

    Mit der Druckdose am Boden bin ich noch am hadern - schlechte Reinigungsmöglichkeit. Ein HDPE Ausströmer durch das Eingangs Rohr herabgelassen wäre schon besser.
     
  4. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.037
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    Wenn ich so sehe was KG400 Rohre / Kappen kosten dann wird der "LHoS" nicht zu teuer.
     
    Bittscheidt gefällt das.
  5. Zacky

    Zacky Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    4.947
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    Karte
    Hi Mitch.

    :five

    Das funktioniert :like - hatte ich im letzten Jahr bereits schon mal ausprobiert in DN 110. Ich hatte ihn als Wandmontage auf Folienflansch direkt im Teich genutzt und später noch zusätzlich seitliche Löcher hinein gebohrt, um das Einsatzgebiet an meinem Teich zu erweitern. Dieser Aufbau ist aber nicht Jedermann's Sache, da man entweder das Teil dann im Teich sieht oder es beim Verrohren außerhalb vom Teich, recht viele Bögen/Winkel braucht. Einen Schacht braucht's aber teilweise doch noch, denn die Konstruktion muss ja irgendwo hin, denn im Erdreich fest verbauen, mag auch nicht Jeder.

    Luftheber ohne Schacht  (LHoS)_502866_IMG_2633.JPG_JPG Luftheber ohne Schacht  (LHoS)_502866_IMG_2634.JPG_JPG Luftheber ohne Schacht  (LHoS)_502866_LH 110 BDD II .JPG_JPG

    Was ich mir aber sparen würde, wäre die große Rohrveränderung von DN 200 auf DN 160. Da Du "nur" mit DN 160 ankommst, würde ich auch nur DN 160 als Steigrohr nutzen und ggf. nicht einmal auf DN 125 reduzieren. Wenn doch Reduzieren, dann gleich unten über dem Zulauf. Es gibt auch konisch geformte KG-Teile die sich ggf. besser eignen. Ich meine, dass ich im Keller noch so ein Teil zu liegen habe, was aus dem KG-Bereich kommt und eigentlich die Adaptierung von Gussrohr auf KG ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2015
  6. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.037
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    klar, das Teil soll ja dann freizugänglich in den Filterkeller(Schacht) wenn mal was zu machen ist.



    das hab ich mal durchgerechnet, DN160 braucht bei der Tiefe mehr Luft um den gleichen Durchfluss wie bei einem DN125 hinzubekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Aug. 2015
    Zacky gefällt das.
  7. Zacky

    Zacky Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    12. Nov. 2010
    Beiträge:
    4.947
    Galerie Fotos:
    7
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    175
    Teichvol. (l):
    40000
    Karte
    Ok, das mag sein. Dann würde ich versuchen, direkt unten den LH nur in DN 160 zu machen, damit genügend Zulauf vorhanden ist und direkt darüber gleich das Übergangsstück von Guss auf KG-Rohr 125. Ich meine, das passt genau drauf. Du nutzt vermutlich doch eh' so ein KG-Abzweig für die Druckdose, oder!?
     
  8. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.310
    Galerie Fotos:
    25
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    Ha , endlich mal einer der den gleichen Gedanken verfolgt, Danke weiter machen.
    Asu, als kleinen Gedankengang meiner seits. Wenn du Luftleitung mal undicht werden sollte könnte da auch Wasser raus, von daher hab ich überlegt diese im LH zu verbauen und direkt in die Druckdose einzukleben.

    LG René
     
    Zacky gefällt das.
  9. mitch

    mitch Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    5.037
    Galerie Fotos:
    61
    Teichfläche (m²):
    28
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    28000
    Karte
    kein Loch ==> nix undicht , der würde dann einfach irgendwo im DN 200 unten liegen (zum Saubermachen einfach rausziehen)


    http://www.bausep.de/Keller/Entwaes...a_shopping=1&gclid=CJWShuivqMcCFYLJtAodubQD3Q

    das ist das unterste KG-Teil, auf das wird eine Kappe geklebt damit unten kein Wasser rausläuft :jaja :augenbraue
     
    Zacky gefällt das.
  10. Patrick K

    Patrick K Mitglied

    Registriert seit:
    30. Okt. 2008
    Beiträge:
    3.863
    Galerie Fotos:
    13
    Karte
    Warum das denn

    salve Obs:cool: