Mückenplage ohne Fische???

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Zusammen

Ich bin vor einigen Tagen auf dieses Forum gestossen und habe direkt eine Frage. Ich bin derzeit in der Planungphase für meinen ersten Teich. Einige Randbedingungen habe ich für mich schon festgelegt, u. a. möchte ich keine Fische haben. Nun meinte eine Bekannte das ich in einem Teich ohne Fische eine Mückenplage erwarten könnte weil durch den fehlen Fischbesatz diese sich stark verbreiten würden. Was haltet Ihr von dieser Aussage?

Gruß Frank
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Frank,

ich hab auch einen fischlosen Teich und musste zunächst gegen dieses Vorurteil meiner Familie ankämpfen.

Aber die Libellen- und Käferlarven im Teich haben Mückenlarven zum fressen gern. Sie leben ja davon. Höchstens hast du im ersten Jahr damit Probleme wenn noch nicht so viele räuberische Larven da sind, die Mücken deinen Teich aber schon gefunden haben.

Ich hatte damals Glück und hab in dem Schlick um das geschenkte Seerosenrhizom wohl auch einige Libellenlarven bekommen die dann sehr fleissig waren.

Lass dich deswegen nicht davon abhalten auf Fische in deinem Teich zu verzichten. Die Vielfalt der anderen Lebewesen, die dann einziehen, macht das wett.

Liebe Grüße
Sallo
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,
mein Teich ist auch fischfrei und genau wie Sallo schreibt, die Käfer- und Libellenlarven sowie Frösche sorgen für eine mückenfreie Zone. Da hast du eher in der Regentonne oder in irgendeiner Wasserpfütze Mückenlarven. Ich muß zugeben, daß ich noch nie Mückenlarven in meinem Teich gesehen habe. Wahrscheinlich ist er für Mücken uninteressant.
Du brauchst dir also deswegen überhaupt keine Sorgen machen.
Mein nächster Teich (hoffentlich im nächsten Jahr) wird auf jeden Fall wieder fischfrei.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Frank,

niemand, der einen funktionierenden Teich - ohne Fische - besitzt, wird Dir von einer Mückenplage berichten können. Es gibt jede Menge Räuber ausser den schon genannten Libellenlarven im Teich, ausserdem Frösche und Vögel.

Mückenlarven haben nur da eine Chance, wo die Bedingungen für alle anderen Spezies zu lebensfeindlich sind: In Regentonnen, immer wieder einmal austrocknenden Pfützen oder solchen, in denen das Wasser extrem heiss wird.

Du brauchst Dir bei einem gut eingerichteten Pflanzenteich keine Gedanken zu machen.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,

ich habe letztes Jahr im April/ Mai meinen Teich angelegt und hatte jede Menge Mückenlarven. Weder ich noch meine Nachbarn haben allerdings etwas von einer Mückenplage bemerkt.

Ich würde mir also auch im ersten Jahr keine Gedanken machen, wenn die Räuber sich erst noch einstellen müssen. Wenn Du in einer ländlichen Gegend wohnst, wird der Teich sicher sehr schnell besiedelt. Ansonsten lediglich schnell.

Tschüss, Uwe
 
Oben