Youtube Facebook Twitter

Mein neuer Pflanzenteich.

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von writer001, 1. Juli 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. writer001

    writer001 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    8000
    Liebe Gartenteich.de Gemeinde.
    Am 10. Juli ist es endlich soweit - wir beginnen (wie schon angekündigt) mit dem Bau des neuen Pflanzenteiches.

    Ich habe zu diesem Zweck ein Webtagebuch eingerichtet, um euch täglich mit Bildern und Berichten am Laufenden zu halten.
    Ich möchte dieses Blog paralell zum Forum hier nutzen und bin für jeden Kommentar sehr sehr dankbar, da ich noch nie einen Teich gebaut habe.

    Aber die Pläne werden immer konkreter ... :D

    http://pond-world-2006.blogspot.com

    Hoffentlich gefällt euch das Webtagebuch!
    Schöne Grüße!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2018
  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo,

    meinst Du, dass da jeder Forumsuser täglich reinschaut? :kopfkraz
    An Deiner Stelle würde ich mir reiflich überlegen, ob ich nicht lieber doch im Forum darüber berichte und diskutiere oder zumindest das Ganze parallel betreibe.
    (Ich denke ganz einfach, dass nicht jeder mitbekommt, wenn bei Dir mal ein neuer Betrag bezüglich Teichbau oder Technik auftaucht.)
    Vielleicht solltest Du Deine Planung auch erstmal vorstellen bevor Du mit Buddeln loslegst?!
    Erdreich, das erstmal abgetragen ist, kann man nicht so leicht wieder auffüllen-es gibt im Gegensatz zu "gewachsenem" Boden nach.

    Das, was ich bisher gelesen habe wirft schon einige Fragen auf.
    Hier nur einige Beispiele:
    Wer sagt Dir das die Firma Gar***a hochwertige Teichpumpen und vor allem Filter herstellt? :?
    Ich habe nichts gegen deren Schlauchkupplungen und einige andere Sachen. Aber die meisten Baumarktfilter (dazu kann man Gar***a sicherlich zählen) taugen m.M.n. fast nichts.
    Allerdings frage ich mich auch: Wozu einen Filter für einen Pflanzenteich oder planst Du Fische?

    Die Folie muss für Stegpfosten nicht durchbrochen werden. Mit einer Extralage Vlies unter und auf der Folie schützt Du diese. Darauf kommt dann z.B. ein Mörtelkübel/-eimer in den der Pfosten einbetoniert wird.
    Unter die Folie evtl. noch eine Art Fundament, damit wirklich nichts nachgeben kann und gut.

    Bestes Pflanzsubstrat ist Verlegesand oder bei Fischbesatz Sand mit 2mm Körnung.
    Hast Du Dir eigentlich schon mal die Fachbeiträge zu Gemüte geführt?
     
  3. writer001

    writer001 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo.
    Danke, Annett für deine Antwort.

    Wie im ersten Beitrag schon geschrieben, habe ich natürlich vor das Foum parallel zum Blog zu nutzen - es ist für Diskussionen ja auch viel besser geeingnet ...

    Berichte zur genauen Planung folgen natürlich - im Moment ist ein definitives Ausstecken der Teichfläche wegen Bäume, Sträucher und wegen dem Holzhaus aber nur schwer möglich.
    Ein weiteres Problem ist, dass ich über die Bodenbeschaffenheiten derzeit noch nicht so viel weiß - es könnte sein, dass ich an gewissen Stellen bereits bei einer geringen Tiefe auf Felsen stoße. An anderen Stellen könnte der Grundwasserpegel eher gering sein. Eine endgültige Planung ist aus dieser Sicht also ohnehin nicht zulässig.

    Eine Pumpanlage wollte ich einbauen, damit das Wasser klar und ansehnlich wird und damit ich eine gewisse Oberflächenbewegung zustande bringe.
    Die Produkte von Gardena haben nur irgendwie einen so seriösen und stabilen Eindruck gemacht - aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

    Ist diese von dir beschriebene Konstruktion eines Steges nicht etwas instabil? Da auf den Photos das Haus davor steht, kann ich nicht beschreiben, wo ich den Steg hinbauen möchte, aber die Wassertiefe soll dort eine eher geringe sein (der Steg soll am Ufer entlanglaufen).

    Muss ich über das Pflanzensubstrat Kiesel schütten? Ich möchte nämlich, dass mein Teich möglichst natürlich aussieht - Kiesel würda da nicht wirklich in mein Konzept passen.

    Also wie im Blog beschrieben folgen die Planunsbilder nach den ersten Bautagen.

    Liebe Grüße.

    http://pond-world-2006.blogspot.com
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2018
  4. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo

    Da kann ich Annett nur zustimmen Gardena Pumpen sind Qualitativ eher schlecht.
    Hatte in meinem alten Teich eine solche Bachlaufpumpe. Sie brummt extrem laut und man muss sie immer im Herbst rausholen da sie nicht Frostfest ist.
    Pumpen von z.B. Oase sind da viel besser diese können ruhig einfrieren ohne dass sie kaputt gehen. (Sagt jedenfalls der Hersteller). Allerdings haben die auch ihren Preis. :?

    Zu deinem geplanten Teich… Ich habe mich mal in deinem Webtagebuch durchgelesen und da ist mir etwas aufgefallen. Dein Teich soll eine Oberfläche von 30 m² haben und da brauchst du nur 39m² Folie bei 15 m³ Wasservolumen ? Das Kann ich mir gar nicht vorstellen. :roll:
    Ich Brauchte bei meinem Teich 9 x 7 m = 63 m² Teichfolie und der Teich hat eine Oberfläche von 3 x 5 m = 15 m², ist ca. 1,30 m Tief und fasst ca. 9 m³ Wasser.
    Und ich hatte sehr wenig Verschnitt übrig.

    Und wegen dem Steg den du vor hast zu Bauen musst du die Folie nicht durchbohren.
    Wie Annett schon sagte reicht es wenn man einfach, bevor die Folie ins Loch kommt, an der Stelle ein Betonfundament gießt (ca. 10 cm Stark). Vlies darüber legt dann die Folie dann noch mal Vlies und dann (So hab ich es gemacht) eine Große Betonplatte und/oder Betonkübel darauf darin ein 100 er HT-Rohr mit Beton vergossen und dieses dann noch mit Beton gefüllt und oben einen Stahlwinkel eingesetzt damit man nachher das Holz festschrauben kann.

    Das würde dann so aussehen:


    Mein neuer Pflanzenteich._34612_Details Steg.JPG_JPG
    Steg Planung



    Mein neuer Pflanzenteich._34612_Steg umsetzung.jpg_jpg
    Steg Umsetzung


    Mein neuer Pflanzenteich._34612_Steg umsetzung 02.jpg_jpg
    Steg Fertig


    Der Steg Ist Bombenfest und wackelt kein bisschen

    Gruß Daniel

    P.s. Die Teichfolie und Vlies und Technik kann man auch viel günstiger im Internet bestellen diese wird dann per Spedition angeliefert. (bei manchen auch Versandkostenfrei bei gewissem Bestellwert). ;)
     
  5. writer001

    writer001 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Wow super - ich bin von deiner Steg- Beschreibung total begeistert, Ulumulu! ;) Vielen Dank - so könnte es bei mir auch funktionieren.

    Das mit den Maßen stimmt hinten und vorne nicht - da hat du recht. Sobald ich die Möglichkeit dazu habe, werde ich die Daten gewissenhaft erheben bzw. berechnen!

    Bezüglich Online-Shops.
    Ich habe mich schon ein bisschen im Internet auf die Suche gemacht - aber da ich in Österreich wohne, habe ich mit den hohen Versandkosten z.B. bei Zoo Zajak so meine Probleme ...
    Welche Versandhändler kennst du für Teichtechnik und eventuell -bepflanzung, die für mich in Frage kommen würden?

    Schöne Grüße.
     
  6. Ulumulu

    Ulumulu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    536
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.9000 L
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo

    Also bei www.teichbedarf24.de habe ich letztens alles für meinen Teich bekommen.
    (Folie, Vlies, Pumpe, Schlauch und Filter). Gute Qualität.
    Da gibt es auch Angebote wo man gleich dieselbe Menge Vlies zur Teichfolie bekommt.
    Hab mal geguckt bei Versandbedingungen für nach Österreich, da würde eine Versandpauschale von 39,00€ anfallen was doch eigentlich noch akzeptabel wäre.

    Würde mich aber mit denen mal in Kontakt setzten per E-Mail.

    Die Bepflanzung habe ich mir in einem Baumarkt besorgt. Onlineshops dafür kenne ich leider keine.

    Gute Nacht
    Gruß
    Daniel
     
  7. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo zusammen,

    Onlineshops für Pflanzen kenne ich mindestens zwei.
    www.nymphaion.de kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen und
    www.naturagart.de
    Bei Beiden kann man auch gleich fertige Sortimente erstehen. Ich würde aber vor der Bestellung zumindest mal die Gesamthärte und den pH-Wert des Füllwassers messen (lassen). Habe da meine weniger schönen Erfahrungen machen müssen :(
    Versandkosten müßten irgendwo stehen oder zu erfragen sein.

    Eine Teichpumpe sollte nie einfrieren. Man kann sie soweit in den Teich absenken, dass sie das Eis nicht erreicht.
    Aber einfrieren lassen würde ich meine nicht-wenn was passiert sind einige Euronen futsch. :?
    Wenn man sie über den Winter aus dem Teich nimmt, dann bitte frostfrei in einem Behälter mit Wasser überwintern. Sonst werden die Dichtungen brüchig...
     
  8. writer001

    writer001 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo, liebe Forum- User.
    Wie angekündigt, habe ich heute mit der Planung meines Teiches begonnen und den ersten Entwurf veröffentlicht: http://pond-world-2006.blogspot.com/
    Hier finden sich auch die Bilder des Grundstückes.

    Mein neuer Pflanzenteich._35094_mini-Pschreiber.jpg_jpg

    Herzliche Grüße ...!

    Edit by Annett: Bildgröße angepasst!

    Mein neuer Pflanzenteich._35094_mini-Pschreiber.jpg_jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2018
  9. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo,

    ich war mal so frei, das Bild so einzufügen, dass auch Modem- und ISDN-Nutzer nicht verzweifeln müssen.
    Bis jetzt reicht selbst diese Verkleinerung noch locker um alles zu zeigen. Wer mehr sehen möchte braucht nur darauf zu klicken! (die Anleitung zum Bilder einfügen findest Du hier)

    Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, Dich mal in den anderen Planungsthreads und der Galerie umzusehen.
    Z.B. hier die Skizzen an Post Nr.8 (angehangene Links).
    Aus einem Teich kann man soviel mehr rausholen als ein Viereck oder Oval....... Sei einfach mal kreativ! Dir muss am Ende das Ergebnis gefallen... Wie soll denn der Garten später mal aussehen? Der Teich als zentrales Element oder nur Randerscheinung? Sowas sollte man vor dem Bau spätesten festgelegt haben, sonst baut man einige Zeit später wieder um.
    Einige gute Gestaltungsvorschläge findet man auch bei www.naturagart.de mit ein wenig suchen.
    Auch im Internet wird einem nicht gleich alles auf dem Silbertablett serviert.

    Also, lies Dich auch mal durch die Fachbeiträge, dann klappt das auch mit dem Nachbarn ähh Teichbau! :cool: ;)
     
  10. writer001

    writer001 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Feb. 2006
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Mein neuer Pflanzenteich.

    Hallo.
    Ich habe in der vergangenen Woche endlich die Holzhütte auf dem Grundstück abgetragen und die Bäume inklusive Wurzeln entfernt.
    Das war ganz schön aufwendig ...
    Fotos der gegenwärtigen Landschaft folgen.

    Liebe Annett, herzlichen Dank für deine Anregungen. Ich klicke mich ohnehin schon seit Wochen durch die verschiedensten Beiträge hier. Aber du hast recht - es ist eben im Internet nicht immer ganz einfach die passenden Inhalte sofort zu finden.

    Im Übrigen werden durch die Skizze eigentlich nur die Größenverhältnisse dargestellt- die Form steht noch in keinster Weise fest.
    Aber ich bin wirklich für alle Vorschläge dankbar und diskutiere sie gerne.

    Jedenfalls stelle ich mir den Teich auf dem Grundstück als Krönung einer ohnehin schon relativ spektakulär-wirkenden Landschaft vor (der große Felsen dahinter).
    Bezüglich dieses Felsens habe ich dann ohnehin noch Fragen - aber davon mehr, wenn ich die Photos habe.

    Im Moment würde mich noch interessieren, welche Garten- Teichplaner (Software) einfach zu bedienen sind und sich für die Planung meines Projektes eignen/ empfehlen.

    Liebe Grüße und bis bald.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden