• Hallo Gast!
    Aktuell wird dein Hobby-Gartenteich geupdated, alle Informationen dazu findest du HIER
    Danke für Dein Verständnis, Dein Hobby-Gartenteich-Team

Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

KamiSchami

Mitglied
Registriert
30. Apr. 2006
Beiträge
207
Ort
21481
Teichvol. (l)
10000
hiho, so lange nix gehört von mir und nun gleich was neues. habe 2 neue bewohner. sind sie nicht klasse. hab ich vom Wildpark-Edelkrebszucht-Mindelzell. waren zwar teurer als geplant, aber was solls, nur meine freundin darf den preis nicht wissen *ggg* dem einen fehlt leider eine scherre. wächst die nach? habe auch gehört das die krebse ganz gerne mal auf wanderschafft gehen. machen die das immer und wie kann man das verhindern. ansonsten noch einige bilder wie es bei mir gerade ausschaut. ich finde ganz gut, wenn man das steinloch noch vor 1 jahr anschaut. liebe grüsse kami
 

KamiSchami

Mitglied
Registriert
30. Apr. 2006
Beiträge
207
Ort
21481
Teichvol. (l)
10000
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

bilders vergessen...
 

Anhänge

  • PIC_3109.JPG
    PIC_3109.JPG
    73,7 KB · Aufrufe: 34
  • PIC_3110.JPG
    PIC_3110.JPG
    55,7 KB · Aufrufe: 41
  • PIC_3115.JPG
    PIC_3115.JPG
    32,4 KB · Aufrufe: 72
  • PIC_3118.JPG
    PIC_3118.JPG
    113 KB · Aufrufe: 44
  • PIC_3119.JPG
    PIC_3119.JPG
    107,7 KB · Aufrufe: 33

Harti

Mitglied
Registriert
29. Aug. 2004
Beiträge
44
Ort
*****
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

Was haste denn bezahlt?
Bei uns ist ein Züchter von diesen Edelkrebsen (auch Blaue), da bekommste das Stück für 2 Euro.

Von denen siehste aber eh nicht viel oder garnicht.
Find ich nen bischen Sinnlos im Teich.

Die Schere wächst wieder.
 
Registriert
13. Jan. 2007
Beiträge
41
Ort
66839
Teichvol. (l)
5000m³
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

Hallo Kami Schami,
meine Antwort auf Deinen Beitrag kommt zwar spät,aber er kommt.
Anhand Deiner schönen Bilder von den erworbenen Krebsen kann ich Dir versichern,daß es sich bei den Tieren um Signalkrebse handelt,die unsere Gewässer mit der Krebspest verseuchen und für das Sterben unserer heimischen Edelkrebse verantwortlich sind.
Hat man Dich beim Kauf darauf aufmerksam gemacht?
Mit freundlichen Grüßen

Winfried
 

Mühle

gesperrt
Registriert
30. Okt. 2006
Beiträge
238
Ort
27***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
100,0 cbm
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

Hallo Winfried,

Deine Aufklärung, wie schön. Immer wieder der gleiche Name eines Krebszüchters. Warum betreiben diese Menschen wenig bzw. keine Aufklärung ?

Glücklicherweise hatte ich Edelkrebse von diesem Züchter bekommen, aber warum verkauft er Signalkrebse, sind diese leichter zu züchten ?

viele Grüße

Britta
 
Registriert
13. Jan. 2007
Beiträge
41
Ort
66839
Teichvol. (l)
5000m³
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

Hallo Mühle,
Es gibt mittlerweile einige Teichfreunde,die erst später erfahren haben,daß es sich um Signalkrebse handelt.
Signalkrebse sind halt einfacher zu haben: Vermehren sich agressiv,wachsen schneller,und es gibt nicht das Risiko der Krebspest, sind leider aber zu 90% selbst infiziert und dann eine Gefahr für alle heimischen Krebse.

Gruß Winfried
 

Uli

Mitglied
Registriert
19. Sep. 2006
Beiträge
324
Ort
44xxx
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
8 m3
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

hallo winfried,
aber was mach ich wenn ich mir aus unwissenheit signalkrebse in den teich gesetzt habe?
gruß uli
 
Registriert
13. Jan. 2007
Beiträge
41
Ort
66839
Teichvol. (l)
5000m³
AW: Meine neuen "panzertragenden" Bewohner

Hallo Uli,
Möglichst entnehmen und bei einem Freund bis zum Lebensende im Aquarium unterbringen.
Falls der Teich zu groß ist,sollte man eine Reuse mit Leber oder Fischstück beködern.

Gruß Winfried
 
Oben