Youtube Facebook Twitter

Meine Wasserwelt

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von filokoch, 12. Juni 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. filokoch

    filokoch Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    31
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    50m³
    Hallo liebe Teichfreunde,

    bin vorige Woche zu euch gestoßen und möchte mich nun etwas ausführlicher vorstellen.

    Mein Name ist Filomeno (kurz Filo) bin 31 und lebe in Raaba, einer kleinen Gemeinde am südöstlichen Stadtrand von Graz.

    Schon als Kind übte Wasser eine magische Faszination auf mich aus. Ich konnte stundenlang Tierchen in kleinen Rinnsalen und Wasserlöchern beobachten.

    Voriges Jahr habe ich dann einen großen Traum von mir erfüllt indem ich diesen Teich in reiner Handarbeit geschaffen habe.
    Handarbeit deshalb, weil mein Grundstück so schön zugewachsen ist und ich für einen Bagger einiges hätte zerstören müssen.

    http://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/Richjtung_Norden_klein_thumb.jpg

    Der ovale Hauptteich mit Halbinsel hat einen Durchmesser von durchschnittlich 8 Metern. Der Teich verfügt über eine Flachwasserzone von 10 – 20cm und mehren Stufen die sich unter
    anderem serpentinenartig auf die 110 cm Ebene „herabschlingen“.
    Die Tiefwasserzone misst 180 cm. Der Teich dürfte Auge mal Pi eine Durchschnittliche Tiefe von einem Meter aufweisen.

    Das Aushubmaterial habe ich zu einem Erdwall aufgeschüttet und nach vorne (zum Teich hin) ein flach auslaufendes Becken hineingegraben. Dieses Becken misst ca. 3 X 8 Meter und ist hinten 100 cm tief.
    Ich verwende dieses Becken als Pflanzenfilter.

    http://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/Richtung_Nordwesten_klein_thumb.jpg

    Über eine 16000 l Pumpe (durch div. Verluste dürfte die tatsächliche Fördermenge deutlich geringer sein) fördere ich nun Wasser vom Teich über eine außenliegende Pumpe im Pumpenschacht, in den hinteren Bereich des Beckens. Das Wasser läuft nun über einen kleinen Wasserfall und kurzen Bachlauf zurück in den Teich.


    http://www.hobby-gartenteich.de/gallery/files/1/3/6/7/Richtung_Sueden_klein_thumb.jpg

    Rechts vom Steg befindet sich die grüne Lunge des Teiches in Form eines Tausendblattwaldes von ca. 3,5 X 1,2 X 1 Meter.
    Links vom Steg ist das „Seerosenviertel“ welches auch zugleich die Moderlieschen Geburtsstätte ist. Diese Fischchen scheinen bevorzugt an den Seerosenblattstielen zu laichen.


    Weitere Pflanzen im Teich sind Hornkraut, amerikanische und europäische Sumpfiris, Wasserminze, Blutweiderich, Blutauge, Morgensternsegge, aufrechter Igelkolben, Froschlöffel, eine Binse die ich noch genauer bestimmen muss (Blüte abwarten), Zwergrohrkolben, Tannenwedel, Krebsschere, Sumpfsegge, Nadelsimse, kammförmiges Laichkraut, Hahnenfuss (Ranunculus lingua od. flammula) und die dreifurchige Wasserlinse. Danke Frank u. Karsten für die Mithilfe bei der Bestimmung von letzteren 3 Pflanzen.

    Der Pflanzenfilter ist mit breitblättrigen Rohrkolben, europäischer Sumpfiris, Nadelsimse, und Tausendblatt (im tiefen Bereich) bepflanzt.

    Bei den Tieren bin ich besonders über die natürlich zugewanderten wie die Erdkröten, Laubfrösche und Teichmolche allesamt mit Nachwuchs sowie den beiden leider männlichen ( kein Nachwuchs) Wasserfröschen und einer gelegentlich vorbeikommenden Würfelnatter erfreut.

    Die einzigen von mir eingesetzten Tiere waren in diesem Mai 47 Moderlieschen. Ich habe auch nicht vor weitere Spezies einzusetzen – den Rest soll einfach die Natur erledigen.

    Ich denke, dass ich euch einen kleinen Überblick über meine Wasserwelt verschaffen konnte und freue mich auf weiteren guten gegenseitigen Austausch.

    Liebe Grüße,

    Filo
     
  2. Elbwisch

    Elbwisch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Meine Wasserwelt

    Hallo Filo,
    das ist ja bildschön!
    Herzlichen Glückwunsch zu so einer gelungenen Arbeit, das muss eine schwere Schufterei gewesen sein.
    Gruß
    Dagmar
     
  3. bonsai

    bonsai Mitglied

    Registriert seit:
    22. Okt. 2004
    Beiträge:
    263
    Galerie Fotos:
    68
    Teichvol. (l):
    25m³
    AW: Meine Wasserwelt

    moin,
    herrliches Fleckchen Erde hast Du Dir da geschaffen, Glückwunsch.

    Gruß
    Norbert
     
  4. Barbara

    Barbara Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    118
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    75 m³
    AW: Meine Wasserwelt

    Hallo,

    da hast Du aber wirklich ein Paradies erschaffen.

    Liebe Grüße
    Barbara
     
  5. Doris

    Doris Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    787
    Galerie Fotos:
    105
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Meine Wasserwelt

    Hallo Filo

    Wow, da sind deine Pflanzen in dem einen Jahr aber schon gut gewachsen. Sieht echt toll aus, gefällt mir. Für wen ist denn die kleine Hütte gegenüber vom Steg gedacht?

    Hätt ich nun fast vergessen: Herzlich willkommen hier im Forum ;)
     
  6. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Meine Wasserwelt

    Hallo Filo!

    Ein herzliches Willkommen im Forum!

    Da hast Du ja wirklich einen wunderschönen Teich zu Stande bekommen, alle Achtung!

    So, nun viel Spaß hier bei uns und denk daran, wir alle freuen uns immer auf viiiele Bilder.
     
  7. filokoch

    filokoch Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    31
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    50m³
    AW: Meine Wasserwelt

    Hallo alle zusammen,

    danke für die netten Worte der Begrüßung!
    Es war in der Tat eine ganz schöne Schufterei, aber ich denke, dass es sich
    bezahlt gemacht hat.
    Das Häuschen gegenüber vom Steg beinhaltet die Teichpumpe.
    Die Pflanzen sind teils umgesetzte Altpflanzen vom Teich meines Nachbarn -
    in dem sich über die Jahre schon zu viel an Fäulnisschlamm gesammelt hatte
    und das Wasser letztendlich zum kippen brachte.
    Im Zuge der Kompettsanierung sprangen so einige Pflanzen für mich heraus.:D

    Liebe Grüße,

    Filo
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden