Miniseerose für Halbschatten

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo,
Welche Miniseerosen eignen sich auch für einen halbschattigen Standort?
Ich möchte ein "Wasserloch" damit bepflanzen. Maße: 20 breit 30 cm lang + 40 cm tief.
Zusatzlich zur Miniseerose will ich noch einen kleinen Rohrkolben pflanzen. Wird das gehen oder ist das Becken dafür zu klein?
Kann man einen Rohrkolbe in ein 40 cm tiefes Wasser pflanzen? Normalerweise ist er für eine Wassertiefe von 10 cm gedacht, was würde der Rohrkolben im tieferem Wasser machen?

Gruss
Dragan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Dragan,

in dieses "Wasserloch" würde ich keine Seerose zwängen, für die kleinen Arten ist es doch zu klein und für die Zwergarten mit 40cm Wassertiefe etwas zu tief und auch der Halbschatten wird Probleme bereiten, die Pflanzen werden wohl nur schlecht zur Blüte kommen.

Von den Rohrkolbenarten würde ich dir ebenfalls abraten, evtl. klappt der Zwergrohrkolben, aber auch der braucht Platz zur vollen Entfaltung und die Wassertiefe ist für diese Art nicht unbedingt das richtige.

Was ich dir empfehlen könnte, wäre Froschlöffel oder auch das Pfeilkraut, die kommen mit dem Platz, den Lichtverhältnissen und der Wassertiefe zurecht. Dazu noch Froschbiss und Wasserstern, dann ist es auch schon genug - hier gilt doch: WENIGER IST MEHR
 
Oben