Miniteich Besitzerin mit Fragen

ursulamerlin

Mitglied
Dabei seit
16. Juni 2008
Beiträge
3
Ort
46459
Teichtiefe (cm)
1,22
Teichvol. (l)
7000
Ein freundliches Hallo an alle Kleinteichbesitzer,

ich habe seit einer Woche nun ein GFK-Becken von Oase mit 1300 liter Volumen und Pumpe, Filter und UV-Röhre ? die genaue Bezeichnung vergesse ich immer.
Mein Nachbar ein bekennender Koi Liebhaber (40.000 ltr. Schwimmteich mit Kois und 2 Stören ) hat mir jetzt angeboten einen gebrauchten Filter zu geben damit Bakterien ins Wasser kommen. Ich möchte nämlich bei entsprechender Wasserqualität 2-3 Skubinkis und einen Sonnenbarsch in meinen kleinen Teich setzen. Ist das sinnvoll ?
Christine hat übrigens nach meinem Geschmack einen sehr schönen Teich!!!
Herzlichen Dank für Ratschäge im voraus.

Ursula
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.364
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Miniteich Besitzerin stellt sich vor

Hallo Ursula,

ich hab Dich mal vom anderen Strang abgetrennt und extra gestellt.
Im anderen Thema gehen Deine Fragen nur unter....

Ach ja, "Herzlich Willkommen" bei uns im Forum! :cool:
 

Digicat

Mod-Team
Dabei seit
27. Okt. 2004
Beiträge
10.145
Ort
Niederösterreich; Grünbach am Schneeberg/2733
Rufname
Helmut
Teichfläche ()
75
Teichtiefe (cm)
250
Teichvol. (l)
35000
AW: Miniteich Besitzerin mit Fragen

Servus Ursula

Habe mal meine Antwort auf deine Frage aus dem anderen Thread hier herein kopiert
Servus Ursula

Herzlich Willkommen

Wie Christine schon geschrieben:

Bitte stell uns deinen Teich mit Bildern (wie es geht kannst in meiner Signatur nachlesen) vor und nebenbei schreibst auch gleich die Fragen dazu.


Zitat:
Ich möchte nämlich bei entsprechender Wasserqualität ....

das du mit dem einsetzen der Fische noch wartest, würde sie frühestens nach 6 Wochen, besser aber erst im nächsten Jahr einsetzen.
Da haben dann die Pflanzen Zeit sich richtig gut zu etablieren und die Wasserqualität ist ganz sicher im "Grünen" Bereich.
Wobei ich ja garkeine Fische einsetzen würde. Du ersparst dir vermutlich viel Ärger (meine Meinung) denn auch ein Teichlein ohne Fische kann eine Augenweide sein. Es werden sich Insekten (Libellen, Käfer, usw.) und Molche, Frösche, usw. bei dir ansiedeln. Dem entgegen würde mit Sicherheit der Sonnenbarsch (Raubfisch) wirken. Vorallem der techn. Aufwand geht ohne Fische gegen Null , kein Stromverbrauch, kein Wasserwechsel, keine Medikamente.
Ebenfalls stören keine Reiher und Katzen . Och die Liste würde sehr lang werden, was gegen Fische spricht.


Zitat:
Mein Nachbar ein bekennender Koi Liebhaber (40.000 ltr. Schwimmteich mit Kois und 2 Stören ) hat mir jetzt angeboten einen gebrauchten Filter zu geben damit Bakterien ins Wasser kommen.

Auf den könnest dann auch verzichten. Die Bakterien kommen auch ganz von allein. Aber die brauchst ja ohne Fische nicht wirklich, denn die wandeln Nitrit (Fischgift) zu Nitrat (Dünger) um.

In diesem Zusammenhang möchte ich dir unser Basiswissen dringend ans Herz legen.

Nun bleibt mir nur noch Dir hier viel Spaß zu wünschen
 
Oben