mit Zitronensäure gegen Fadenalgen...

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
hab vor Kurzem für einen Kunden ein Mittel gegen Fadenalgen gekauft.
Bei mienem Fachhandel wurde mit ein Mittel in die Handgedrück, das ich dann auch brav gekauft habe ;)
Als ich die Beschreibung durchgelesen habe hab ich bei Wirkstoffen Zitronensäure gelesen - lechtet ein PH-Wert senken Algen adé...
Nun ich habe schon von diesen rech kostspieligen Anlagen gehört und werde bald wohl auch selber so eine bei einem Kunden verbauen die durch einspeisung von Salzsäure den PH-Wert regulieren.
hat jemand Erfahrungen mit diesen Anlagen? Ich kenne leider nur einen Teich und der Besitzer ist mehr als zufrieden.
Wüsste jemand etwas gegen die PH-Wertregulierung mit Zitronensäure einzuwenden? Ist ja sehr günstig und so weit ich weiß nur in großen mängen schädlich. da Zitronensäure EU-Norm PH5 hat ist es ja auch nicht so heikel hiermit zu arbeiten da man ja relativ gut dosieren kann.
Bin gerade schon mal bei einem Anzuchtteich (für Seerosen) am probieren und man hat den Teich mit einem PH-Meter in ca. 30 min von PH 8,5 auf PH 6.9 - PH 7.1. also geht das auch recht fix und wie ich es bis jetzt verfolgt habe ist der Wert auch recht konstant geblieben.
Würde mich SEHR über Antworten freuen!!!
Gruß Chris!
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hi Chris,
als Teichbauer solltest du auch etwas Ahnung von der Wasserchemie uam. haben. ;)
Da scheinbar nicht,will ich mal versuchen deine Fragen zu beantworten:
1. Fadenalgen verabschieden sich nicht,wenn man allein den pH senkt.
Da sind andere Faktoren wichtiger. Nämlich Licht bestimmter Wellenlänge,Nährstoffe wie Nitrat und Phosphat uam.
2. Zitronensäure zur pH-Senkung geht natürlich wie jede andere Säure auch,hat nur als organische Säure einen großen Nachteil. Die Abbauprodukte sind neues Algenfutter. Ich hab vor Jahren aufgrund einer Diskussion hier in diesem Forum das mal ausprobiert. War keine gute Idee.
3. Anlagen zur gesteuerten HCl-Zugabe kenne ich nur aus dem Aquaristikbereich.
4. Wenn du schon den pH senken willst und was gegen Algen tun willst,nimm Huminsäuren oder Erlenzapfen-Produkte. Die färben das Wasser bräunlich und filtern das für die Algen wichtige Lichspektrum .
5. Such mal das Forum durch,gerade bei den Fachbeiträgen steht so einiges,was dein Teichwissen verbessern könnte. ;)

Gruß, Eugen

PS. eine starke pH-Senkung wird deinen Seerosen nicht unbedingt gut tun.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Das ist mir schon klar, das smit PH-Wert nicht alles gewonnen ist, aber Algen wachsen halt bei einem PH-Wert von 7 oder höher einfach besser ;)
und da ich mir nicht ganz sicher bin was beim Zefall von Zitronensäure entsteht ist der Grund meines Beitrages ;)
der Teich ist allerdings auch mit Zeolith und Phosphatbinder ganz gut abgemagert - aber Algen sind bekanntlich auch recht geschickt in der Nahrungsbeschaffung - BITTE jetzt keine riesen Diskussionen über Zeolith etc. ;) Ach und bevor Fragen kommen - nein das Zeolith ist nicht schon lang gesättigt ;)
Was ist denn damals bei Dir im Teich passiert?
Schöne Grüße Chris!
 
Oben