Youtube Facebook Twitter

Mittelamerikanische Barsche

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Teichforum.info, 5. Mai 2005.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    bin beigeisterter Aquarianer und habe mich jetzt vom Teichvirus anstecken lassen.

    Mir geht folgende Idee nicht mehr aus dem Kopf und ich freue mich hier ein proffesionells Forum gefunden zu haben:

    Ich haette sehr gern einen grossen Schwimmteich. Es sollen aber auch Fische hinein. Da ich Kois nicht so spannend finde und ein grosser Barschfan bin wollte ich fragen ob es Barscharten (vielleicht aus Mittelamerika) gibt die man im Teich halten kann. Gehen alternativ auch Flussbarsche?

    Vielen Dank

    Christian
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Christian.

    Also ich würde dir Sonnenbarsche empfehlen. Sind zwar nicht unbedingt aus Mittelamerika, da gibt es aber wirklich sehr schöne Arten. Und sie haben den Vorteil das viele Arten im Teich überwintert werden können. Mittelamerikaner hingegen, müsstest du im Herbst rausnehmen.

    Da gibt es aber einiges zu beachten.

    Hier in Deutschland gibt es fast immer nur den normalen Sonnenbarsch (Lepomis gibbosus) zu kaufen. Aber der ist natürlich auch sehr schön und hat ein interessantes Verhalten. Also wirst du Probleme haben an andere Arten ran zu kommen. Ich kenn aber jemanden der noch andere Arten züchtet.

    Du darfst Sonnenbarsche auf keinen Fall aussetzen! Wegen Faunenverfälschung.

    Sonnenbarsche sind sehr vermehrungsfreudig. Also solltest du vielleicht nur ein Geschlecht nehmen.
    Zwar werden Sonnenbarsche viel dazu eingesetzt das sie die vielen Jungfische (z.B. bei Goldfischen) fressen, ich hab aber auch schon gehört das sie das nicht immer tun und sich dann selbst stark vermehren.


    Hier mal Bilder von meinen.

    Gemeiner Sonnenbarsch (Lepomis gibbosus)
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/gibbosus1.jpg
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/gibbosus2.jpg

    Groß-Ohr Sonnenbarsch (Lepomis megalotis)
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/megalotis1.jpg
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/megalotis2.jpg
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/megalotis3.jpg
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/Jungtier.jpg

    Pfauenaugen-Sonnenbarsch (Centrarchus macropterus)
    http://epalzeorhynchus.homepage.t-online.de/Bilder/pfau.jpg


    Und hier noch ein Bericht von mir.
    http://www.epalzeorhynchos.de/Bilder/megalotis.htm


    Wenn du Interesse hast was es noch so für Arten gibt, dann sag einfach Bescheid.



    Schöne Grüße
    Mirko
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2016
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Mirko,

    habe Dir eigentlich schon gestern geantwortet aber irgendwie hat es nicht geklappt.

    Erstmal Danke fuer Deine umfangreichen ausfuehren und links. Habe alles gelesen und find es super spannend.

    Von Sonnenbarschen habe ich das erste mal in meiner Kindheit gehoert und sie glatt vergessen. Mit 20cm koennen Sie auch schoen gross werden.

    Eine Frage haette ich aber noch. Wie faengst Du die Tiere aus dem Teich? Das muss doch eine megaaktion sein

    gruss

    woody
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi Christian.


    Mein Teich ist nicht allzu groß, da ist das eigentlich kein Problem.

    Den normalen Sonnenbarsch (Lepomis gibbosus) kannst du ohne Probleme auch im Winter im Teich lassen (wie ich). Den Großohr-Sonnenbarsch (Lepomis megalotis) eigentlich auch wie ich diesen Winter festgestellt habe. Und einige andere Arten auch.

    Diesen Winter ist die Wassertemperatur im Keller bis auf unter 3°C (ca. 2,8°C) abgesunken.
    Die Fische haben dadurch keinen Schaden genommen, ihnen gehts wunderbar.
    Nur sollte man beachten das die Temperatur nicht allzu lange so weit absinkt. Bei mir waren es ca. 6 Wochen. Und man sollte beachten das die Tiere vorher gut genährt waren, damit sie genügend Reserven haben, denn bei so niedriger Temperatur wird mehr Energie verbraucht.

    Sogar mein Pfauenaugen-Sonnenbarsch hat es ohne Schaden überstanden, obwohl Pfauenaugen-Sonnenbarsche in Bezug auf die Temperatur empfindlicher sind (in den meisten Büchern steht als Minimum 8°C).

    Also kann die Temperatur zeitweise auch auf unter 4°C absinken.



    Schöne Grüße
    Mirko
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden