Modellbeispiel meines Teiches!!

Paulchen

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2007
Beiträge
24
Ort
15
Teichvol. (l)
0
Besatz
0
:D Hallo an alle.Das Paulchen hat einmal hier 2 Modelle zur Vorstellung seines zukünftigen Teiches angehängt!!
Bin gerade in der Entwicklungsphase:kopfkratz
Nun mal Fakten : Länge ca 11m,
breite ca 6m,
max tiefe 1,50(was aber schwierig wird wegen Schichtenwasser),
drei unterschiedliche Tiefen,
1. 1,5m
2. 1,0m
3. o,30m Uferbereich.
-Wasserrücklauf soll über einen Bachlauf (mit Pflanzenwuchs) am Außenbereich des Teichs sein und über Schieferplatten in Form von Stufen wiedereinlaufen!
-Ruheplatz und Unterstand für Fische (Teichsteg):kopfkratz
Steg werd ich weglassen warscheinlich!!:kopfkratz
-Bodenablauf,Oberflächenfilter,usw.:kopfkratz


Was hält ihr von diesen Modell,habe ich noch was vergessen:kopfkratz

Ein paar schnuggliche Kois sollen ja auch noch rein:oki

So jetzt könnt Ihr loslegen und mir eure Meinung Geigen:lala: mfg Paulchen
 

Anhänge

  • IMG00227.JPG
    IMG00227.JPG
    129,2 KB · Aufrufe: 47
  • IMG00226.JPG
    IMG00226.JPG
    137,8 KB · Aufrufe: 52

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.101
Ort
48268 Deutschland
Rufname
Olaf
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
Besatz
18 Koi
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Hi Paulchen,

ist das dein richtiger Name................:kopfkratz

Willkommen hier bei den Teich:crazy:


Mach den Tiefenbereich größer!!!!

Und wenn bei euch Graureiher rumfliegen, solltest du m.M.n. den Uferbereich auch min. 50-60cm Tief machen........

Denn seit dem wir das so haben, ist bei uns kein Graureiher mehr gelandet......:oki

Der hat immer nur im Überflug geschaut und dann abgedreht.................:D

Und wegen den Koi ist das sowieso besser von wegen Volumen und so...........:zigarre
 

Paulchen

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2007
Beiträge
24
Ort
15
Teichvol. (l)
0
Besatz
0
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Olli_P schrieb:
Hi Paulchen,

ist das dein richtiger Name................:kopfkratz

Willkommen hier bei den Teich:crazy:


Mach den Tiefenbereich größer!!!!

Und wenn bei euch Graureiher rumfliegen, solltest du m.M.n. den Uferbereich auch min. 50-60cm Tief machen........

Denn seit dem wir das so haben, ist bei uns kein Graureiher mehr gelandet......:oki

Der hat immer nur im Überflug geschaut und dann abgedreht.................:D

Und wegen den Koi ist das sowieso besser von wegen Volumen und so...........:zigarre
:D Nee mein richtiger Name ist das nicht.Stöber schon ne weile hier umher.:kopfkratz Also Uferbereich tiefer ist ok,
Was meinst du reicht die Hälfte vom teich dann auf ca 1,50??
Bin mir noch nicht 100% schlüssig ob Poolform oder doch Oval?:kopfkratz
 

RKurzhals

Mod-Team
Dabei seit
1. Juli 2007
Beiträge
3.019
Ort
06***
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
14000
Besatz
>20 Rotfedern,
5 Sonnenbarsche,
3 Schleie
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Hi Paulchen,
sehr interessantes Projekt, Dein zukünftiger Teich. Schreib' doch mal ein bißchen mehr über Dein Projekt. Soll der Teich möglichst klares Wasser haben und voller Fische sein und willst Du viel Zeit für aufwenden, oder darf die Natur auch am Teich spielen?
Such' Dir danach das passende im Forum aus. Wenn der Teich eher "naturnah" sein soll, dann bleib' bei einem flachen Profil, mach ihn nicht einfach oval (so wie das rechte Bild oben), und gestalte das Ufer unterschiedlich.
Wenn es um ein sauberes Wasserbecken geht, dann ist eine eher "formale" Gestaltung der Weg (oval, oder gerade Kanten, gleichförmiges Ufer). Auf diese Weise kommen auch die Kois besser zur Geltung. Hier ist Olaf eine der Fundgruben, was Aufbau und Technik angeht.
 

Paulchen

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2007
Beiträge
24
Ort
15
Teichvol. (l)
0
Besatz
0
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Hallo erst mal wieder :D

So als erstes habe ich die Brücke weggelassen,weil ich ja irgendwo mein Filtergraben machen möchte.:kopfkratz
Deshalb habe ich meine Zeichnung noch mal verändert:lala:
Der Filtergraben soll beginnen am überstehenden Ruheplatz und sich in der Linie des Teiches angleichen sowie am Ende über einen schönen Einlauf in den Teich fließen.
Um Euch mal zu zeigen, in welcher Größe ich es in etwa vor habe, gibts 2 pics
mit Original, Zeichnung von der selben Ecke aus!!
Hab mal nen Kompass eingezeichnet !!
Also platz ist da,muß noch mal abgrenzen das ganze:kopfkratz
Werde die Flachwasserzohne doch tiefer machen,was andere auch meinten,wegen Reiher usw.
Ja würde gerne einen klaren Koiteich(5-7Stk.) machen,wo aber auch Pflanzen rum sind,nur kein Naturteich!!!!
Anged.Steg und schmale Wege aus Holz , Douglasie oder Banki:kopfkratz ,Umrandung Bruchplatten,Granitbruch-steine Schieferplatten Weißen Marmor- Kies usw.Beleuchtung habe ich auch schon super Ideen:neinnein :neinnein
Eine dezente Umrahmung des Teiches usw.:flüstern
Überlege noch wo ich meine Anlage(Pumpe usw.) unterbringe??:kopfkratz
Na mal sehen wenn ich los lege ??
So nun wieder Ihr,Vorschläge gerne mfg Paulchen:oki
 

Anhänge

  • IMG00235.JPG
    IMG00235.JPG
    119,1 KB · Aufrufe: 20
  • IMG00232.JPG
    IMG00232.JPG
    86,6 KB · Aufrufe: 49

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.101
Ort
48268 Deutschland
Rufname
Olaf
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
Besatz
18 Koi
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Hi Paulchen,

nu stell dich ma nich so an und sage uns deinen "Richtigen" Namen:flehan dann kann man sich doch besser online unterhalten..............:D

Und wenn du wirklich nich weißt wohin mit dem Filter, dann nimm ein Stück Teich unter dem Steg wech und baue da eine Schwerkraftanlage hin..............:oki

Das wäre m.M.n. die beste und einfachste Lösung die mir jetzt anhand des Bildes einfällt..........

Und lass min. 1m breite zur Grundstücksmauer da hinten Platz, denn wie willste sonst zum Pflanzenausdünnen an den Filtergraben kommen?????

Ich bin eigentlich auch zu nah an Nachbars Grundstückszaun dranne...........
Glaube mir das iss nich gut........:box:

Und: je größer der Tiefenbereich desto mehr Volumen.............

Ich würde jetzt wenn ich könnte den Tiefenbereich noch GRÖßER machen....:jaja
 

Paulchen

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2007
Beiträge
24
Ort
15
Teichvol. (l)
0
Besatz
0
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Gut du hast gewonnen :super1 Peter.
Jo das mit der Schwerkraftanlage habe ich auch schon so angedacht,kannste erstens gut verbauen und zweitens schön verstecken:like:
Leider wird es bestimmt nicht so leise sein,weil mein Schlafzimmer in der nähe des Steges ist!!:kopfkratz
:flüstern Oder massiv und schön dick isolieren!
Habe im hinteren Bereich eine massive Steinwand mit einer Blumenrabatte:)motz mit Klinkereinfassung!)breite ca 0,80cm über die gesammte Länge angelegt!!
Leider da war der Teich noch nicht im Gespräch!!:smile
Zur Not müßte ich den Teich mit Filtergraben um mind. 1,5m zur Terrasse verlegen:kopfkratz
Tiefenbereich schwanke ich noch etwas, aber recht hast schon lieber mehr als später ärgern!!
Wenn soll es ja auch was total schickes sein und kein Wasserloch mit Entengrütze:oki
Aber einige meinen Du bist hier der Mann für alle Fälle:smile
Na dann werd ich Dich in Zukunft gerne um Rat bitte:flehan mfg Peter:super1
 

RKurzhals

Mod-Team
Dabei seit
1. Juli 2007
Beiträge
3.019
Ort
06***
Teichfläche ()
23
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
14000
Besatz
>20 Rotfedern,
5 Sonnenbarsche,
3 Schleie
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Hi Peter,
wenn Du die Fließrichtung im Filterteich umdrehst, dann steht die Technik draußen an der äußersten Ecke zum Haus. Vielleicht läßt sich das Ganze mit ein paar Steinen "kaschieren".
 

wp-3d

Mitglied
Dabei seit
16. Juni 2006
Beiträge
1.311
Ort
32699 Deutschland
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
46000
Besatz
Koi,
Notropis chrosomus ( Regenbogenelritze)
Sterlet,
Etheostoma caeruleum (Regenbogen-Springbarsch)
Etheostoma spectabile (Springbarsch, Orangethroat darter)
Bilder der Fische,in meinen Alben
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

Hallo Peter

Hier einmal ein Bild eines Users welches ich Künstlerisch ausgemalt habe.
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/attachments/16922&d=1187781199

Den Filtergraben kannst du auf dem Bild oben links integrieren, so verlängert sich der Bachlauf durch den Pflanzenbereich und spült somit den Schmutz in den Tiefenbereich. Achte auf die Strömung
Plane für die Pflanzenzone 1/3 des Teich es mit ca.35 cm. Tiefe.
Sollte es einmal Probleme mit Fischreiher geben, kann die Flachwasserzone zum Tiefenbereich mit Steinen abgegrenzt werden, so das die Fische im Tiefenbereich bleiben.
Kies max. 10 mm Körnung und min. 10 cm Höhe im gesamten Teichbereich.
Wenn du dieses mit den Beschreibungen auf dem Bild beachtest und 1zu1 umsetzt, genügend Pflanzen gewachsen sind, in ca. 2-3 Jahren, dann hast du einen Teich um den dich viele beneiden werden.

Mein Teich läuft jetzt so, ohne Filtergraben im 8. Jahr mit einem großen Überbesatz und einer primitiven Mechanischen Filterung die ich wöchentlich einmal max.5min. reinige.
Hiermit bekomme ich den gesamten Schmutz mit einer günstigen Strömung innerhalb einer Woche aus dem Teich,
daher benötige ich, in Verbindung mit feinen Kies und genügend Pflanzen (Biofilter). Keine Filtertonnen mit Schaumstoff
(in denen sich 3 Monate Schmutz ablagert, damit Bakterien diesen in Dünger für Grünalgen umwandelt !!!!!!!) , Kunststoffkügelchen (Heli-x Kamikaze, Harakiri oder weiß der Teufel, welche Bezeichnungen sich die Händler da einfallen lassen, natürlicher sind für mich einfach gebrochener Blähton, Blähschiefer oder Bimms, da diese bedeutend mehr Besiedlungsfläche bieten als irgendein Kunststoffgebilde.
Weiterhin UVC oder sonst irgend ein Schnickschnack der nur einen Händler viel Geld bringt.

Wer dieses benötigt hat seinen Teich nicht optimal gebaut oder eingerichtet.
Auch ein Koi-teich lässt sich Naturnah einrichten.
Er Brauch kein steriles Schaubecken (Badeanstalt).
Es ist auch nur ein Karpfen !!!!, der leider in diesen sterilen Becken jede unerwünschte Bakterie aufnimmt, und schnell Krank wird.


Hier Bilder wie es aussehen könnte

100_2044.jpg 

100_2129.jpg 

Ps. der Teich besteht seit 27 Jahren, habe 19 Jahre nur massig Fehler aus Fachliteratur übernommen.
Meine Kommentare sind eigene Erfahrungen und nicht Vermutungen oder Ratschläge von User mit 2-3 jähriger Erfahrung die erst in nächster Zeit mit ihrer aufwändigen und teurer Technik Rückschläge erfahren werden ????

Gruß Werner
 
Zuletzt bearbeitet:

Paulchen

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2007
Beiträge
24
Ort
15
Teichvol. (l)
0
Besatz
0
AW: Modellbeispiel meines Teiches!!

wp-3d schrieb:
Hallo Peter

Hier einmal ein Bild eines Users welches ich Künstlerisch ausgemalt habe.
https://www.hobby-gartenteich.de/xf/attachments/16922&d=1187781199

Den Filtergraben kannst du auf dem Bild oben links integrieren, so verlängert sich der Bachlauf durch den Pflanzenbereich und spült somit den Schmutz in den Tiefenbereich. Achte auf die Strömung
Plane für die Pflanzenzone 1/3 des Teich es mit ca.35 cm. Tiefe.
Sollte es einmal Probleme mit Fischreiher geben, kann die Flachwasserzone zum Tiefenbereich mit Steinen abgegrenzt werden, so das die Fische im Tiefenbereich bleiben.
Kies max. 10 mm Körnung und min. 10 cm Höhe im gesamten Teichbereich.
Wenn du dieses mit den Beschreibungen auf dem Bild beachtest und 1zu1 umsetzt, genügend Pflanzen gewachsen sind, in ca. 2-3 Jahren, dann hast du einen Teich um den dich viele beneiden werden.

Mein Teich läuft jetzt so, ohne Filtergraben im 8. Jahr mit einem großen Überbesatz und einer primitiven Mechanischen Filterung die ich wöchentlich einmal max.5min. reinige.
Hiermit bekomme ich den gesamten Schmutz mit einer günstigen Strömung innerhalb einer Woche aus dem Teich,
daher benötige ich, in Verbindung mit feinen Kies und genügend Pflanzen (Biofilter). Keine Filtertonnen mit Schaumstoff
(in denen sich 3 Monate Schmutz ablagert, damit Bakterien diesen in Dünger für Grünalgen umwandelt !!!!!!!) , Kunststoffkügelchen (Heli-x Kamikaze, Harakiri oder weiß der Teufel, welche Bezeichnungen sich die Händler da einfallen lassen, natürlicher sind für mich einfach gebrochener Blähton, Blähschiefer oder Bimms, da diese bedeutend mehr Besiedlungsfläche bieten als irgendein Kunststoffgebilde.
Weiterhin UVC oder sonst irgend ein Schnickschnack der nur einen Händler viel Geld bringt.

Wer dieses benötigt hat seinen Teich nicht optimal gebaut oder eingerichtet.
Auch ein Koi-teich lässt sich Naturnah einrichten.
Er Brauch kein steriles Schaubecken (Badeanstalt).
Es ist auch nur ein Karpfen !!!!, der leider in diesen sterilen Becken jede unerwünschte Bakterie aufnimmt, und schnell Krank wird.


Hier Bilder wie es aussehen könnte

Anhang anzeigen 17930

Anhang anzeigen 17931

Ps. der Teich besteht seit 27 Jahren, habe 19 Jahre nur massig Fehler aus Fachliteratur übernommen.
Meine Kommentare sind eigene Erfahrungen und nicht Vermutungen oder Ratschläge von User mit 2-3 jähriger Erfahrung die erst in nächster Zeit mit ihrer aufwändigen und teurer Technik Rückschläge erfahren werden ????

Gruß Werner



Hallo Werner.
Danke für deine Tips und schöne Bilder:oki
Du hast schon recht wenn man so alles liest,UV filter,Filtertonne ect.könte man meinen man muß das alles haben um einen schönen Teich zu haben!!:kopfkratz
Das was ich möchte ist ein Teich der normal in der Optik passt ,einen schönen Filtergraben hat und nicht diesen ganzen schnick schnack von super Technik!
Habe mir auch schon des öfteren Teiche angesehen,die mit Technik voll waren und sah aus als sei die Anlage schon seit Monate außer betrieb:kopfkratz
Flachzone muß ich tieter machen,weil ich seit kurzen viele Elstern und Krähen habe!
Muß noch klären !!!!:box:
Nachbar hat nen schönen Komposthaufen:motz
Sag mal, wenn ich Kies im gesammten Teichbereich einbringe,wie mach ich mein Bodenablauf dann ,so das mir der Kies nicht ständig ins gehege kommt:kopfkratz
Gruß Peter:oki
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten