Youtube Facebook Twitter

Moorbeetkübel frostfest?

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von Anja W., 13. Mai 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Anja W.

    Anja W. Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    240
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Laborratte
    Hallo Ihr Lieben,

    gestern waren wir bei Pflanzentagen in Hannover ... ups
    Jetzt brauche ich dringend ein größeres und vor allem schöneres Moorbeet auf der Terrasse :lala5

    Bisher sind meine Schlauchpflanzen in einem Mörtelkübel und haben den Winter prima überstanden.
    Welches Gefäß kann ich nun nehmen? Der eine Verkäufer meinte, frostbeständige Kunststoffgefäße halten auch "Staunässe" aus.
    Damit es zu dem Rest auf der Terrasse passt, möchte ich terracotta-farbenen Kunststoff nehmen. Richtiges Terracotta (mit Teichfolie und Isolierung) wäre toll, ist mir aber zu schwer und zu teuer. Bei Dehner gibt es z.B. große, eckige Kübel. https://www.dehner.de/produkte/blumenkasten-impruneta-isa-eckig-3111879/?categoryId=79172463 Aber halten die wohl den Winter auch als Moorbeet aus? Hat da jemand Erfahrung?

    Viele Grüße
    Anja
     
    troll20 gefällt das.
  2. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.500
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Anja,
    ,

    die werden ja als frostfest angeboten, und wenn im Winter nasse Erde drin ist, und die friert, muß so ein Kübel das ja auch aushalten.
    Wenn du dem Frieden nicht traust, behalte Deinen Mörtelkübel und streiche ihn dir einfach mit Dispersionsfarbe .
    Ich hab gerne alles in grün, und mache es ebenso. Hält lange und gut, und wenns irgendwann Schei--e aussieht, kann man ruckzuck
    nachstreichen.
    Die ganz Schlauen werden jetzt wieder sagen, das geht nicht --- mach es einfach, es geht :oki
     
    Anja W. gefällt das.
  3. Anja W.

    Anja W. Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    240
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Laborratte
    Prima Idee, Jolantha!
    Ich hätte es aber gern in eckig (damit mehr hinpasst :hehe5) Die eckigen Mörtelkübel beulen in der Mitte immer so aus, wenn sie nicht in der Erde sind. Außerdem möchte ich gern zeitnah pflanzen und nicht erst basteln oder streichen.
    Den vorhandenen Mörtelkübel werde ich dann auf jeden Fall streichen. Kann ja auch ein kleiner Sommerterrassenteich werden :engel2

    Herzliche Grüße
    Anja
     
  4. Ls650tine

    Ls650tine Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    126
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    55
    Teichvol. (l):
    500
    Hi Anja,
    ich hab einen Kunststoff-Pflanzenkübel (40x40cm) vom ALDI als Mini-Wassertrog. Der stand diesen Winter gefüllt draussen. Da ist nichts passiert, hat sich nicht mal ausgebeult oder wäre gar gesprungen. Ob das über "Jahre" so bleibt, bezweifel ich aber...
    Der Boden meiner Zinkwanne, die ich als Moorbeet nutze, hat sich durch den Eisdruck nach unten gewölbt. Dank Teichfolie ist aber alles dicht geblieben.

    LG Tine
     
  5. Anja W.

    Anja W. Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    240
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Laborratte
    Fertig :)

    Moorbeetkübel frostfest?_590537_a1.jpg_jpg Moorbeetkübel frostfest?_590537_a2.jpg_jpg Moorbeetkübel frostfest?_590537_a3.jpg_jpg Moorbeetkübel frostfest?_590537_a4.jpg_jpg Moorbeetkübel frostfest?_590537_a5.jpg_jpg

    Herzliche Grüße und ein wunderschönes, warmes Sonnenwochenende
    Anja
     
    Eugen und Digicat gefällt das.
  6. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    974
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
    Hei, diese Töpfe von Aldi werden bei mir für Wasserpflanzen genutzt.
    Normal sind die Winterfest, aber letztes Jahr hat es mir bei einem den Boden unten raus gedrückt...der 2. hat im Gewächshaus überwintert..da gibt es gewöhnlich dank Grabkerzen nur eine 2cm dicke Eisschicht auf den Pötten...Jetzt sieht man das die sogar ein Gewebe mit eingearbeitet haben..hat dem Pott nix genutzt..jetzt wird er noch als Übertopf für Kübelpflanzen benutzt, halt mit Untersetzer...

    Kannst Du über die Rohre wenigstens das meiste Wasser mit einem Schlauch rausziehen?
    Die nasse Erde wird hoffentlich nicht soviel Kraft haben, die zu sprengen.
    VG Monika

    Moorbeetkübel frostfest?_590543_Topfteichseerosen.jpg_jpg
     
    Anja W. und Digicat gefällt das.
  7. Anja W.

    Anja W. Mitglied

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    240
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Laborratte
    Monika, das ist eine gute Idee. Die Rohre sind zwar eigentlich zur Wasserstandskontrolle, aber darüber könnte ich auch das Wasser rausholen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden