Youtube Facebook Twitter

na toll

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von Knoblauchkröte, 11. Dez. 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.220
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi,

    war gerade mal im Garten um zu schauen was nach dem vielen Regen der letzen Tage meine ganzen Aussaaten so machen

    und

    "alles voller Keime":oops (sogar auch schon bei einigen der erst vor knapp 8 Wochen aus dem Urlaub mit und in die Töpfe gebrachten Kaltkeimern wie fleischrote Rosskastanie, Strauchrosskastanie und den echten Kastanien)

    jetzt kann man schauen wohin damit wenn es stärkere Fröste geben sollte:confused:, das Gewächshaus ist nämlich hin:wtf
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dez. 2018
  2. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    845
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    somit das Gewächshaus reparieren. :jaja

    oder eine dickere durchsichtige Plastikfolie über dem Gewächshaus ziehen.
     
    Chelmon1 und samorai gefällt das.
  3. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.305
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Habe seit zwei Wochen, Pekannuss, Wallnuss (aus der Supermarkt Nusstüte) und die bis jetzt nicht gekeimten Gingo- und Kornelkierschensamen nach draußen gebracht. Mal schauen ob sich was im Frühjahr was rührt.
    Die jungen Bäume habe ich in den Stall gebracht....
    na toll_585251_2018-11-18 939.jpg_jpg na toll_585251_2018-11-18 938.jpg_jpg na toll_585251_2018-11-18 937.jpg_jpg na toll_585251_2018-11-18 936.jpg_jpg na toll_585251_2018-11-18 935.jpg_jpg na toll_585251_2018-11-18 934.jpg_jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dez. 2018
    Chelmon1, axel120470, troll20 und 2 anderen gefällt das.
  4. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    948
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
    Ohhh, das sieht ja toll aus Totto...
    Pekannuss? Interessant...ich glaub ich muß auch mal ne Tüte kaufen...

    @Knofelkröte: Wenn Du gekeimte rote Kastanien brauchen kannst, melde Dich im Frühjahr. Ich hab wie immer die wenigen Kastanien, die von unserer runterfallen eingesammelt und an einer Stelle abgelegt, wo sie die Eichhörnchen holen können.
    Im Frühjahr topfe ich dann wieder ein paar keimende Kastanien ein, zum Verschenken.
    na toll_585253_Kastanierosa2.jpg_jpg
    Das is mein Modell :blumen4
    VG Monika
     
    axel120470 und troll20 gefällt das.
  5. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.220
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Thorsten,

    wie ich sehe haste auch Kastanien dabei. Dafür erscheinen mir die Container wo sie drin sitzen für ihre Pfahlwurzel allerdings etwas zu niedrig;)

    MfG Frank
     
  6. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    948
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
    Hei, die hohen Töpfe, in denen Himbeeren und Rosen verkauft werden, gehen gut für die ersten 2 Jahre.
    VG Monika
     
  7. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.305
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    7x7x18cm Töpfe, mehr geht nicht im ersten Jahr. Schau auf dem ersten Bild dann siehst du wie tief die kleinen Töpfe sind. Bzw. Wie tief die Kisten und wie hoch am rand die beginnen.

    Rote Kastanien nehme ich auch für den Wald....wenn einer die los werdem möchte. Gerne auch angekeimt. :)


    Ps, auf welchem Bild hast du die Kastanien entdeckt ? Sind mindestens zwei bei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dez. 2018
  8. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.220
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Thorsten,

    auf den dritten ist halt ne Castanea mit noch 2 braunen Blättern zu sehen

    ich hatte halt mal was gehört das Castanea das erste Jahr schon ne 30-40cm lange Pfahlwurzel treiben, da wären 20cm etwas knapp:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dez. 2018
  9. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.305
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Castanea sativa, Marone, die hat beim Umtopfen noch nie Probleme gemacht.
     
  10. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.220
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    ist ja net das Problem beim topfen sondern wirkt sich später aus:D

    wenn sich Pfahlwurzeln am Boden von Pflanzgefäßen "kringeln" müssen wirkt sich das ja erst nach dem Auspflanzen auf den weiteren Wuchs aus. Solche Pflanzen bleiben im allgemeinen merklich "kümmerlicher" als identische Exemplare deren Pfahlwurzeln kaum verbogen wurden
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden