neue tiere in neuem tümpel

shokoloko

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2007
Beiträge
2
Ort
45***
Teichvol. (l)
90
hallo...
in meinem tümpel leben seit ein paar tagen merkwürdige "würmer".
(der teich selber exsistiert seit ca 2 wochen)
sie sind weißlich-durchscheinend, man kann ihre innereien sehen.
sie sind ca. 1,5 cm lang und ca. 3-4 mm dick, und sie haben einen ebenfalls 1,5 cm langen "schwanz", der sehr dünn ist und in einer spitze endet. in dem schwanz kann man sowas wie ein blutgefäß oder einen darm sehen.
sie bewegen sich langsam, rollen sich ab un zu ein.
der kopf sieht ein wenig wie der eines egels aus, er stülpt sein maul dauernd raus. ob die beiden schwarzen pünktchen am kopf sowas wie augen sind, weiß ich nicht.
am bauch kann man sowas wie kurze beinpaare erkennen, ähnlich wie bei raupen.
hab gerade 2 stunden gegooglet, aber nix gefunden.
außer einem foto eines rädertierchens, aber die sind ja soweit ich weiß viel kleiner.
danke schonmal.
gruß shoki
 
Zuletzt bearbeitet:

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: neue tiere in neuem tümpel

Hallo!

Such doch mal hier oder bei google nach "Rattenschwanzlarven".

Gruß
Blumenelse
 

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: neue tiere in neuem tümpel

Hallo !
Wenn es die Rattenschwanzlarve ist dann muß dein Tümpel schon sehr verschmutzt sein.
Sie ist ein Anzeiger für sehr stark verschmutztes Wasser oder kommt in Güllekanälen vor ...
Axel

Mal ein Link als [DLMURL="http://www.naturranger.de/content/bestwig/Bestimmungshilfe.jpg"]Bestimmungshilfe[/DLMURL] für Wasserqualität
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

shokoloko

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2007
Beiträge
2
Ort
45***
Teichvol. (l)
90
AW: neue tiere in neuem tümpel

herzlichen dank, es IST ein solches tier.
im teich ist regenwasser.....:kopfkraz
leitungswasser wollte ich nicht nehmen..
naja..vielleicht schmecken sie den fröschen und kröten
gruß shoki
 

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: neue tiere in neuem tümpel

Hallo,

Rattenschwanzlarven können in Gülle leben - müssen sie aber nicht. Aber vielleicht solltest Du wirklich Dein Wasser mal testen.

Ich hatte neulich welche in einem Eimer mit Himbeerruten, den ich in einer Ecke vergessen hatte. Im Sommer wird solches Wasser schnell stinkig - besonders wenn Erde oder so mit drin ist.

Gruß Blumenelse
 
Oben