Youtube Facebook Twitter

Neuen Teich befüllen, WIE??

Dieses Thema im Forum "Wasserwerte" wurde erstellt von Klaus0404, 3. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Klaus0404

    Klaus0404 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000
    Hallo zusammen!
    Bald ist es nun so weit:D : Unser neuer Teich bekommt in ca. 1 Woche seine neue Füllung (Folie, Flies, etc. ist bereits geliefert).

    Aus dem Thema "Kois in der Badewanne" könnt ihr sehen, wie wir derzeit die Fische hältern (seit ca. 1 Woche). Der Wasserinhalt des Planschbeckens beträgt ca. 3200 Liter "eingefahrenes" Wasser und die Wasserwerte stimmen
    (2000 Liter altes Teichwasser, 600 Liter Regenwasser und 600 Liter Leitungswasser).

    Nun zu den Fragen:
    Der neue Teich fasst ca. 15m³ Wasser. Wie gehen wir nun am besten mit der Füllung vor?
    Wir wollen natürlich das eingefahrene Wasser aus dem Planschbecken komplett verwenden. Aber was ist mit den restlichen 12m³??
    Sollen wir da erst mal Leitungswasser reinfüllen und 2 Wochen warten (bis der Nitrat-Peak vorbei ist) und dann erst die 3200 Liter zusammen mit den Fischen reintun?
    Dabei stellt sich ein Problem: Wir haben nur eine Pumpe und einen Filter (Sreenmatic 18 und Aquamax 20000). Die brauchen wir ja für das Planschbecken...:shock: ... somit nicht für den neuen Teich verwendbar...

    Oder können wir das alte Wasser mit den Fischen zuerst in den Teich lassen und dann Schritt für Schritt mit Leitungswasser auffüllen?
    Was könnt ihr Profis uns da raten?
    Im Profil seht ihr die entsprechenden Bilder dazu (wir wissen ja, wie wenig ihr euch über Bilder freut;)

    Danke schon mal vorab!

    Hanne und Klaus
     
  2. Klaus0404

    Klaus0404 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Hallo Leute!
    Seid ihr allen in Urlaub?
    Oder sind euch die Fragen zu einfach??
    Oder wurde das Thema schon oft durchgekaut und wir haben es nur nicht gefunden??
    Für ein paar Tips wären wir dankbar (auch Such-Tips)

    Bis bald

    Hanne und Klaus
     
  3. kwoddel

    kwoddel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    582
    Galerie Fotos:
    6
    Teichtiefe (cm):
    2,30
    Teichvol. (l):
    80 m3
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Hallo Klaus
    Leitungswasser rein, nimm eventuell Bakterien oder hänge ein paar Säcke mit guter Muttererde rein. 3 Tage warten und dann nimm die Fische mit deinem Wasser und setze die auch rein. :oki :oki
    Pumpe und Filter nimm erst zum Schluß lasse das an deinem jetzigen System.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2007
  4. Klaus0404

    Klaus0404 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Hallo Kwoddel (oder Frank) !

    Danke für die Infos und ......
    GANZ GROSSEN RESPEKT, was deinen Teichbau betrifft. Ich habe mir gerade wirklich viel Zeit genommen und alles durchgelesen, echt klasse!!!:oki :oki

    Ein wenig wundern tue ich mich schon über deinen Vorschlag, Muttererde reinzuhängen! Da liest man doch so viel von wenig Nährstoffen im Teich etc. ... und dann Muttererde??
    Nach den Bakterien suche ich jetzt mal (nicht in meinem Koi-Planschbecken, sondern im Netz)...

    Bis bald

    Klaus
     
  5. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Also von dem Trick mit der Muttererde haben wir auch noch nicht gehört ..... :ka ob es funktioniert

    Aber Regen- statt Leitungswasser wäre besser. Da Ihr für das "Planschbecken" nur 600 ltr. Regenwasser und zusätzlich noch Leitungswasser verwendet habt, nehmen wir einmal an, Ihr habt keine Zisterne. Wenn möglich könntet Ihr ja darüber nachdenken, ob Ihr für ein paar Tage das Fallrohr der Dachrinne "umleiten" könnt zum Auffüllen. So könntet Ihr den Mineralieneintrag durch Leitungswasser vermeiden.

    Wir haben es gelöst, wie Du es in Deinem Beitrag angedeuet hast. Wir haben zuerst dass "alte" Wasser eingefüllt und dann langsam, in mehrern Schritten aufgefüllt, allerdings, wie angedeutet, mit Regenwasser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Aug. 2007
  6. Mondlicht

    Mondlicht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dez. 2005
    Beiträge:
    77
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    25000
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Hallo Klaus,

    ich schließe mich da Kwoddels Ansicht an. Regenwasser würde ich unter keinen Umständen nehmen. Überleg mal,welche Ablagerungen sich da über Jahre auf dem Dach und in den Regenrinne angesammelt haben.
    Ich würde Leitungswasser in Verbindung mit einem Teichstarter benutzen.
     
  7. chromis

    chromis Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    902
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,2
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Hi,

    der Nitrit-Peak hat definitiv nichts mit der Menge an neuem oder "eingefahrenem" Wasser zu tun. Die nitrifizierenden Bakterien sind ausschließlich substratgebunden. Die beste Lösung ist ein eingefahrener Filter oder besser gesagt Schlamm aus diesem Filter oder Mulm aus dem alten Teich.
    Sehr vorsichtige Fütterung die erste Zeit und evtl. täglich eine Nitritmessung ist durchaus angebracht.

    Auf ein paar Liter mehr oder weniger an neuem Wasser kommt es überhaupt nicht an solange Temperatur und ph-Wert nicht sehr weit differieren.

    Gruß
    Rainer

    Das ist zwar eine Aquaristikseite, bringt aber sehr viel Licht ins Dunkel der bakteriellen Vorgänge:
    http://www.deters-ing.de/Gastbeitraege/Gastbeitraege.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Aug. 2007
  8. Klaus0404

    Klaus0404 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Hallo zusammen!
    Jetzt kristallisiert sich schon langsam eine Lösung heraus... :toll: :oki
    Wenn das ganze also optimal laufen soll (für die Fische natürlich), könnte ich mir jetzt folgende Vorgehensweise vorstellen:
    1. ca. 5000 Liter Leitungswasser rein (+600 Liter "abgestandenes und sauberes" Regenwasser aus der Tonne)
    2. mit Teichstarter versehen
    3. Drei Tage warten
    4. 3200 Liter eingefahrenes Teichwasser und Fische dazu
    5. Eingefahrener Filter mit UVC Vorklärer dazu
    6. Schritt für Schritt mit Leitungswasser auffüllen
    7. Ständig Werte kontrollieren
    8. Wenig füttern (die ersten 2-3 Wochen)
    9. Futtermenge langsam steigern, da die Jungs ja langsam verhungert sein müssten;)

    Ist dies so in Ordnung??
    Oder gibt´s noch Optimierungsmöglichkeiten (schönes Wort :roll: )

    Bis bald

    Klaus

    PS: Habe gestern mal in anderen Foren geblättert... Ganz ehrlich: Hier bei euch herrscht zum Einen der angenehmste Umgangston und zum Anderen habe ich das Gefühl, dass wirklich fundiertes Wissen und viel Erfahrung dahintersteckt!! Dickes Kompliment!!:oki :toll: :toll: :toll: :toll:
     
  9. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Ob Leitungswasser oder Regenwasser ist vielleicht auch Ansichtssache. Aber Ablagerungen auf dem Dach und in der Regenrinne? Also bei uns "lagert" da (fast) nix. Das Dach wird in unseren Breiten ja nun wahrlich gut gespült und in der Regenrinne sind auch keine Ablagerungen, wie wir bei kürzlichen Dacharbeiten Gelegenheit hatten festzustellen. Ferner läuft das Wasser vor der Zisterne bei uns noch über einen Grob- und einen Feinfilter, die zumindest eventuellen Blätter- oder ähnlichen -eintrag verhindern.
     
  10. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Neuen Teich befüllen, WIE??

    Moin Klaus!

    So, wie Du es jetzt machen willst, wird wohl nix schief gehen können.:oki

    Danke für das Kompliment!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden