• Hallo Gast!
    Aktuell wird dein Hobby-Gartenteich geupdated, alle Informationen dazu findest du HIER
    Danke für Dein Verständnis, Dein Hobby-Gartenteich-Team

Neuer Garten Teich

SinusGeneration

Mitglied
Registriert
6. Nov. 2007
Beiträge
4
Ort
61440
Teichtiefe (cm)
0
Teichvol. (l)
0
Hi Leute,

ich fange demnächst mit dem Bau meines neuen Teiches an und habe eine kleine Frage.
Der Teich besteht aus einer Plastikwanne und meine Frage ist, ob der ca. 2m entfernte Tannenbaum mit seinen Wurzeln eine Gefahr darstellt?

Könnte es sein das normale Teichfolie Wurzeln nicht standhält? Jedenfalls war der Alte nach 8 Jahren undicht. Das nur am Rande.

Danke schon mal im vorraus für eure Beteiligung

Gruß Artus
 

midnite

Mitglied
Registriert
29. Mai 2007
Beiträge
105
Ort
21357
Teichtiefe (cm)
0,9
Teichvol. (l)
ca 12000l
AW: Neuer Garten Teich

Hallo und willkommen hier im Forum :oki

habe ich das richtig gelesen, dass der Teich soll GFK werden?

wenn ja, dann denke ich dass du keine Probleme mit Wurzeln haben wirst.

Und wenn doch Folie...

Direkt neben mein Teich ist ein Kirschbaum. Da es auch ein Flachwurzler ist, habe ich 2 Lagen Flies unter die Folie gelegt.

Ob es hilft? weiß ich nicht :kopfkraz

Aber seit 2 Jahren ist nichts passiert, obwohl bei den Nachbarn überall Wurzelableger rausschiessen :shock
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodi

Mitglied
Registriert
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Neuer Garten Teich

Hallo Artus!

Erst einmal: HERZLICH WILLKOMMEN bei uns im Hobby-Gartenteich-Forum!
Schön, daß Du zu uns gefunden hast!:oki

Du wirst ja sehen, wie es um die Wurzeln steht, wenn Du das Loch für das Becken aushebst. - Ich weiss jedoch aus eigener Erfahrung, dass Tannen als Flachwurzler ganz schöne Wurzeln ausbilden können. Unsere Tanne im Vorgarten hatte immer mal eine Verstopfung in der Kanalisation beim Nachbarn hervorgerufen.:crazy Die haben also schon eine Menge Kraft - und 2 Meter ist keine große Entfernung...

Ich denke allerdings, dass so ein Fertigbecken ziemlich stabil ist - bei einem Folienteich würde ich keinesfalls das Risiko eingehen, diesen in der Nähe von Bäumen zu bauen.

Auf ein nettes Miteinander und viel Spaß mit Deinem künfitgen Teich und natürlich auch bei uns!
 

SinusGeneration

Mitglied
Registriert
6. Nov. 2007
Beiträge
4
Ort
61440
Teichtiefe (cm)
0
Teichvol. (l)
0
AW: Neuer Garten Teich

Danke für die Antworten, Midnite und Dodi

Der Teich wird aus einer Plastik form sein, also kein GFK das kommt ans Auto *G*
Selbst, wenn ich die Wurzeln kürze hätte ich Angst, dass neue darunter wachsen und im schlimmsten Falle den Teich anheben. Der alte Teich an dieser Stelle ist wie gesagt auch kaputt gegangen nach 8 Jahren, aber wodurch kann ich nicht genau sagen. Das wird halt ein richtiger Garten Teich. Den in meinem Garten gibt es weder Strom noch Fließendwasser :D

Deshalb auch böse Wurzeln und Nager.

Eine 2te Frage, kann es sein, das ein Reiher ca. 30 Goldfische und ein Koi frisst? Eines Tages waren aus dem alten Teich alle Fische verschwunden. Jetzt mache ich auf jeden fall ein Gitter drüber was man abnehmen kann. Glaube nicht, das so Windspiele oder Reiheratrapen ausreichen. In diesem Garten ist halt auch längere Zeit keiner, weil er sich Im Feld befindet.
 

midnite

Mitglied
Registriert
29. Mai 2007
Beiträge
105
Ort
21357
Teichtiefe (cm)
0,9
Teichvol. (l)
ca 12000l
AW: Neuer Garten Teich

SinusGeneration schrieb:
Eine 2te Frage, kann es sein, das ein Reiher ca. 30 Goldfische und ein Koi frisst?
Hmmmm, wenn denn ist er zu voll und rund davon wegzufliegen denke ich :lach


SinusGeneration schrieb:
In diesem Garten ist halt auch längere Zeit keiner, weil er sich Im Feld befindet.

Also, das hört sich interessant an. Ein Bild wäre nicht schlecht :oki
Aber im gleichem Atemzug, können vielleicht auch Homo Sapiens am werk gewesen sein? :kopfkraz
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Registriert
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
AW: Neuer Garten Teich

SinusGeneration schrieb:
Eine 2te Frage, kann es sein, das ein Reiher ca. 30 Goldfische und ein Koi frisst? Eines Tages waren aus dem alten Teich alle Fische verschwunden. Jetzt mache ich auf jeden fall ein Gitter drüber was man abnehmen kann. Glaube nicht, das so Windspiele oder Reiheratrapen ausreichen. In diesem Garten ist halt auch längere Zeit keiner, weil er sich Im Feld befindet.

Auch von uns ein herzliches Willkommen bei den "Teichverrückten" :lala1 .

Unmöglich ist nichts, es könnte durchaus sein, dass Deine Fische Beute eines Reihers wurden. In einem Gartenteich ist das Angeln für ihn ja auch einfach. Aber möglich wäre als "Übeltäter" auch eine Katze, die meisten mögen auch gerne Fisch :cool

Die Gitter über dem Teich sind bestimmt wirkungsvoll gegen die ungebetenen Angler, aber leider verdecken sie auch die Aussicht auf euren Teich. Allein wegen der Beeinträchtigung der "Teichoptik" würden wir ein Gitter eher nicht anbauen.
 

SinusGeneration

Mitglied
Registriert
6. Nov. 2007
Beiträge
4
Ort
61440
Teichtiefe (cm)
0
Teichvol. (l)
0
AW: Neuer Garten Teich

Ja tut mir leid, dass ich keine Bilder zu meinem Beitrag hinzugefügt habe, aber ich wollte aktuelle machen, nur der Regen hat es nicht zugelassen. Morgen werde ich auf jeden Fall welche machen, damit ihr mal einen Eindruck bekommt.

Habe die Nacht nochmal drüber geschlafen und schon wieder ganz viele Ideen :)

An die Admins das Thema kann ruhig verschoben werden, oder soll ich lieber ein neues Thema aufmachen?

Ich glaube einfach, dass mir die Teichform im Endeffekt zu klein ist und wenn man Platz hat, warum nicht ausnutzen? Das Problem ist einfach, das sie auch nur ca. 60-70 Tief ist und ich nachgelesen habe 1,50m wären optimal. Also würde ich einfach die Umrisse des Teiches festlegen und langsam ausheben. In die Mitte kommt dann die tiefste Stelle mit den 1,50m und so tief wird die Form verbaut. Der Rest wird mit Plane ausgelegt (auch die Plastikform). So hat der Teich viele schöne Stellen die etwas Flacher sind, wo die Fische sich sonnen können :lol

(Jetzt frage ich mich nur, was z.B 10mx10m dicke Teichfolie kostet)

Das Projekt soll nahe an der Natur sein, dass heißt er soll so gebaut werden, dass man am Ende keine Plane mehr sieht. Dafür brauche ich viele Steine und eingelassene Treppen die verhindern, das der Kies nach unten rutscht.
Ich glaube darüber bekomme ich noch ein wenig Feedback von euch :)
Wie angedeutet, soll er am Ende aussehen wie ein Waldteich und auch die Pflanzen, Steine usw. beherbergen. Hört sich für mich schwierig an, aber gerade das ist der Reitz an der Sache :D

Morgen folgen die Bilder!!!
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.353
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Neuer Garten Teich

Hallo Artus,

auch von mir noch: Herzlich Willkommen bei uns Teichverrückten. :cool

Mach doch für die Teichplanung/Bau ein neues Thema in der passenden Rubrik auf. Einige Fragen werden Dir sicher die Fachbeiträge beantworten können.
Druck Dir die passenden aus und nimm sie als Lesestoff mit, wohin Du willst.
Man muss nicht immer nur vorm PC hocken, dabei. :lach

Wenn Du dazu Fragen hast, dann stell sie ruhig.
Ich persönlich würde den kleinen Teich nicht am Teichboden verbauen, sondern ihn statt dessen als bewachsenen Bodenfilter/Pflanzenfilter (die Suchfunktion spuckt da viel zu aus) nutzen.

Viel Erfolg bei Planung und Bau. :oki
 
Oben