Youtube Facebook Twitter

neuer teich und algen

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von Teichforum.info, 18. Mai 2005.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo!

    hab nun schon etwas gestoebert und bin nicht so richtig fuendig geworden :)

    daten: teichvolumen 55m³, keine fische, bau nach ng konzept (trennung naehrstoffarm undreich durch uferwall), wassereinlass 1. mai, "planzeneinbau" vor 1ner woche.

    taeglich wird mein teich gruener, zur zeit schwimmt eine richtige gruene suppe auf der oberflaeche. nur genau da wo die unterwasserpflanzen eingesetzt wurden ist ein loch in der oberflaechensuppe.

    staendig lese ich - "ruhig bleiben und abwarten" - ich bleib aber nun nichtmehr so ruhig :lol:

    eine algenplage be neuangelegten teichen ist ja wohl normal, aber soooooo doll?!

    dauert das noch tage, wochen oder gar noch laenger?
    bekommen meine pflanzen im wasser noch genuegend licht?

    etwas baut mich jedenfalls auf, an einigen pflanzen perlt der sauerstoff richtig hoch :D

    sollte ich die algen abfischen?

    danke
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Marco!


    Wenn möglich, würde ich Algen in jedem Fall abfischen. Sie haben Nährstoffe gebunden, die Du damit sauber aus dem Teich entfernst.

    Ein vermehrtes Aufkommen im neune Teich ist durchaus normal, gerade wenn die die Pflanzen noch nicht angewachsen sind und die Temperaturen, wie in diesem Jahr, nicht so richtig mitspielen.
    Das kann sich auch schon mal lange hinziehen. :cry:
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    Eventuell hast Du beim Wasser einlassen/ Pflanzen doch recht viele Nährstoffe freigesetzt. Mit einem großzügigen Wasserwechsel kannst Du in dem Fall Verbesserungen erreichen.

    Bei meinem Teich hat die Algenblüte nach Neuanlage nur kurz (2-3 Wo) gedauert. Ich habe gleich viele Pflanzen gepflanzt und gehe davon aus, dass die Wasserpflanzen ohne nährstfoffreiches Substrat auskommen und dieses eher überflüssig ist. Dieses Jahr habe ich nicht einen Tag auch nur ansatzweise trübes Wasser gehabt. Die Pflanzen wachsen mit Ausnahme einer sehr gut.

    Wenn Du nährstoffreiches Substrat verwendest, können Nährstoffe, welche im Wasser gelöst sind, durch die Pflanzen nicht aufgenommen werden. Sie sind ja bestens versorgt. Also hast Du Algen.

    Sollte tatsächlich eine komplette Sperre vorhanden sein, muß der Wasserteil trotzdem reich bepflanzt werden, denn dann hast Du ja eigentlich 2 Teiche. Die Matten transportieren ja nur Wasser, keine Nährstoffe.

    Viele Grüße, Uwe
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Algen

    Nach 3 Jahren stellt sich ein Gleichgewicht ein.

    Hab etwas Geduld. :lol:
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo gartenfreund ;)

    jede wette das das keine 3 jahre dauert :)
    ich setzte 1 kasten jever und ne bratwurst 8)
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    @gartenfreund:

    ich glaube du hast die wette verloren ;)
    80cm tief kann ich schon sehen
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Wette

    aber den kasten jever trinken wir gemeinsam am teich aus. dann ist er wieder truebe. :lol:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden