Youtube Facebook Twitter

neulich im Baumarkt...

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von torsten80, 25. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. torsten80

    torsten80 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Apr. 2007
    Beiträge:
    45
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 4000
    Hallo,

    ich war neulich im Baumarkt zwecks Besichtigung von Wasserpflanzen, die bald in meinem Teich ein neues zu Hause finden sollen.

    Ich hätte eigentlich auch lieber bei Nymp... o.ä. bestellt, aber da es bald mit dem Umgestalten losgehen soll und aufgrund der hier mehrfach geschilderten Liefer-Verzögerungen, werde ich wohl doch einiges im Baumarkt kaufen...

    Das Angebot an Seerosen war wirklich nicht zu empfehlen... Massen von Nymphea-Hybriden im Angebot, die allesamt extrem kümmerlich bis tot :shock: aussahen... dazu noch einige Teichrosen "nuphar lutea", die wohl jeden Teich ohne Probleme schnell zuwuchern würden... von Zwergsorten oder Hinweisen auf benötigten Platz, Wuchsgeschwindigkeit usw. kein Hinweis.

    Meine Seerose werde ich auf jeden Fall im Netz bestellen, möchte wirklich wissen, was da wächst und keine bösen Überraschungen erleben, da kann es ruhig etwas mehr kosten!

    Das Angebot an Wasserpflanzen war ansonsten sehr breit, wobei einige auch wirklich kräftig aussahen, andere(vor allem in kleinen Wasserbehältern und in großen Regalen) schon eher das zeitliche gesegnet haben.

    Unter anderem waren auch der schmalblättrige Rohrkolben(Typha angustifolia) und der Zwergrohrkolben(Typha minima) im Angebot... allerdings sahen die Pflanzen wirklich absolut identisch aus ?!? Konnte beim besten Willen keinen Unterschied feststellen, wobei ich davon ausgehe, dass der schmalblättrige erheblich größer werden wird, als die Mini-Ausführung. Vielleicht hat jemand von euch ja auch beide Sorten und kann da weiterhelfen...

    Preislich war das alles ganz i.O., allerdings fand ich 4€ für ein Büschel Hornkraut und 3€ für selbiges der Wasserpest schon recht ausverschämt... hoffentlich sparen da viele Teichbauer nicht am falschen Ende....


    Ansonsten musste ich noch feststellen, was unser wunderschönes Hobby doch auch für Schattenseiten hat(vor allem im Baumarkt) :? Am meisten haben mir die Fische leid getan... ca. 15 große Goldorfen(20-30 cm) in nem 50x50 Becken zusammen mit einem Schwarm absolut verschreckter kleiner Goldschleien zu sehen war kein schöner Anblick. In fast jedem Becken konnte ich nach kurzer Zeit Fische erkennen, die den Tag wohl nicht mehr überstehen würden und bei Feierabend abgefischt werden.
    Ein klinisch reines Becken voll mit ca. 40 großen Teichmuscheln hat mich auch schockiert... bin kein Experte und weiss nicht, wie lange sie ohne Nahrung überleben, aber das war schon krass...
    Ansonsten gab es vom Sterlet über Krebse bis zum Mini-Koi alles zu kaufen. Das ist zwar einerseits eine tolle Sache, verleitet wohl aber auch oft zu unüberlegten Spontan-Käufen(Kunde:"Brauchen die irgendwas besonderes zu fressen?" Verkäuferin:"Nein, die sind ja noch klein" beim Kauf von 5 kleinen Kois...) das lasse ich mal unkommentiert :x


    Oh, jetzt bin ich aber doch ganz schön vom Rohrkolben abgeschweift ;)


    Gruß,
    Torsten
     
  2. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: neulich im Baumarkt...

    Hallo Thorsten,

    jeder der halbwegs aufmerksam durch die Märkte streift, kennt diese Situation.
    Solange Tiere rechtlich als Sachen gelten, nur das maximale Geschäft damit zählt und "Geiz geil ist".. solange werden wir das wohl auch weiterhin ertragen müssen. :(

    Ich schaue nur noch selten in die Becken und weiß, dass ich dort nichts mehr kaufen würde.... außer vielleicht Pflanzen.
    Dabei ist es egal, ob es sich um einen Baumarkt, ein erweitertes Gartencenter oder sogar einen sogenannten Zoofachmarkt handelt.
    Die Bilder ähneln sich leider sehr oft.

    Bezüglich der Rohrkolben kann ich Dir nur sagen, ich hatte 3 vers. im Teich. Der ganz große hat sich selbst verabschiedet (zum Glück), der mittlere und der kleine unterscheiden sich schon allein von der Größe und auch vom Umfang der einzelnen Triebe deutlich!
    Welche genauen Arten ich im Teich habe, weiß ich unterdessen auch nicht mehr 100%ig, aber es könnten die von Dir genannten sein.
    Schau sonst mal bei www.nymphaion.de rein und gib in der Shopsuche "Typha" ein. Wenn Du dann nochmal auf die einzelnen Suchergebnisse klickst, kommst Du auch zu den Bildern. ;)
     
  3. Epalzeorhynchos

    Epalzeorhynchos Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    711
    Galerie Fotos:
    32
    Beruf:
    Gärtner
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: neulich im Baumarkt...

    Hi.

    Also die echten Seerosen sorten kosten inzwischen auch nicht viel mehr als die im Baumarkt.
    Im Schnitt kosten die im Baumarkt so ca. 15 - 20 € (bei mir in der Umgebung jedenfalls). Und bei Werner und Seerosenfarm.de bekommst du für ca. 16 € auch viele schöne Sorten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Apr. 2007
  4. Juleli

    Juleli Mitglied

    Registriert seit:
    24. Nov. 2006
    Beiträge:
    183
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,3m
    Teichvol. (l):
    7200l
    AW: neulich im Baumarkt...

    Hm. Tiere gelten nicht als Sachen. Sie werden nur wie Sachen behandelt, was das Gesetz angeht.
    Aber diese armen Tiere tun mir auch leid. Wenn man dann sieht, wie viele hunderte von Goldfischen in einen so kleinen Bottich gesperrt werden ... und wie viele da teilweise schon tot oder halbtot schwimmen ...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden