Neustart von Koiteich

ulli55

Mitglied
Dabei seit
25. Mai 2007
Beiträge
25
Ort
59590
Teichvol. (l)
10
Hallo zusammen,
ich bin auch einer von den Neuen hier im Forum, und habe eine Frage an die Experten.
Ich bin gerade dabei meinen Teich zu bauen. Wenn das Wetter so bleibt, hoffe ich in ca.3 Wochen Wasser in das Becken zu lassen. Meine Frage wäre: Wie muß ich vorgehen, damit ich die Koi`s so schnell wie möglich einsetzen kann.
Meine Theorie ist folgende. Das Wasser kommt aus eigenem Brunnen, und ist ca. 11 bis 14 Grad kalt, also zu kalt für die Fische. Ohne Fische aber kein Filterstart möglich, oder liege ich da falsch. :kopfkraz
Ich würde mich über Ratschläge von Euch sehr freuen.

Gruß Ulli
 

Ulumulu

Mitglied
Dabei seit
3. Mai 2006
Beiträge
536
Ort
56424
Teichvol. (l)
ca.9000 L
AW: Neustart von Koiteich

Hallo Ulli

Herzlich Willkommen hier im Forum. :oki

Also was ich dir schon mal sagen kann ist, Prüfe das Brunnenwasser erstmal ob es für den Teich geeignet ist.
Oft ist Leitungswasser von der Qualität besser.
Man kann in verschiedenen Zoo Läden oder einem Koihändler in der Regel kostenlos sein Wasser prüfen lassen in dem man eine Probe mitbringt. Oder man macht es selbst mit Tröpfchen tests. (Teststeifen sind zu ungenau).

Lasse nach dem Befüllen den Teich erstmal „einfahren“, vielleicht hast du schon mal von einem Nitritpeak gehört.
Bei der Erstbefüllung bildet sich erstmal Nitrit im Wasser welches aber abgebaut wird wenn sich Mikroorganismen gebildet haben.
Nitrit ist Tödlich für die Fische.

In der Regel dauert das ca. 2 Wochen. Manchmal auch länger.

Also Teich befüllen, Filter anschmeißen (ununterbrochen durchlaufen lassen)und 2 Wochen warten damit sich Mikroorganismen ansiedeln und das Nitrit abgebaut wird.

Wenn die 2 Wochen rum sind würde ich das Teichwasser nochmal testen oder testen lassen und wenn alles in Ordnung ist können die ersten Kois rein.

Wichtige Werte sind:
PH-wert, GH (Gesamthärte), KH (Karbonathärte) , NO2 (Nitrit) und NO3 (Nitrat).

Wenn weitere Fragen sind immer her damit ;) .

Gruß Daniel
 
Oben