Noch ein Anfänger

terra

Mitglied
Dabei seit
17. März 2008
Beiträge
42
Ort
58339
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
10000?
Hallo liebe Teichfreunde, ich bin neu hier und bräuchte ein paar Ratschläge.
Wir haben ein Haus mit Teich ca 5,50x5m 1,20tief gekauft,da ich noch nie einen Teich hatte habe ich wenig Ahnung. PhWert 7 ist das OK? Habe alles Laub und was sonst noch so rumschwamm mit dem Käscher abgefischt.
Ich habe 6 Goldorfen und 2 Goldfische gesehen. Die haben nie Futter bekommen.Der Teich kommt bis jetzt ohne Technik aus.Der Vorbesitzer hat mir gesagt dass er nie etwas besonderes gemacht hat (Ausser Im Frühjahr und Herbst Schmutz abfischen).Ich habe ein paar Bilder gemacht. Könnt Ihr mir sagen auf was ich achten muß und wie ich den Teich atraktiver gestalten kann?Habe schon ein bischen angefangen. Kann ich Muscheln in den Teich setzen und wieviel ? Dürfen noch andere Tiere in den Teich für`s biologische Gleichgewicht ? Seerosen 2x vorhanden aber sehen total braun aus.Am Ufer ist die Folie nur mit Steinen abgedeckt.Muss schon 20Jahre so sein.Welche Pflanzen sind angebracht,auch für das Randbeet? Habe keine Sumpfzone.
Würde gerne ein paar Pflanzen am Rand pflanzen aber das ist ein bisschen zu Tief . Was kann man da tun? Fragen über Fragen wie bei allen Anfängern.....
Würde mich freuen wenn Ihr mir ein paar Tips und Anregungen geben könnt.
Gruß Eure "NEUE" Karin
 

Anhänge

  • Teich 004.jpg
    Teich 004.jpg
    150,1 KB · Aufrufe: 53
  • Teich 005.jpg
    Teich 005.jpg
    148,6 KB · Aufrufe: 34
  • Teich 007.jpg
    Teich 007.jpg
    156,4 KB · Aufrufe: 47
  • Teich 008.jpg
    Teich 008.jpg
    150,6 KB · Aufrufe: 32
  • Teich 006.jpg
    Teich 006.jpg
    147,3 KB · Aufrufe: 25

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Noch ein Anfänger

Hallo Karin,


:willkommen bei den Teich:crazy

Für die Randbepflanzung gibt es z.B. [DLMURL="http://shop.naturagart.com/cgi-bin/abnetshop.cgi"] hier[/DLMURL] unter 1. Teiche, Ufersicherung, Taschenmatten ein Angebot.....


Allerdings kann man sich diese auch selbst herstellen.

Guck doch mal hier oder hier

Ich hoffe das ist dir eine kleine Hilfe....:oki
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

caprea

Mitglied
Dabei seit
17. März 2008
Beiträge
1
Ort
35104
Teichtiefe (cm)
2
Teichvol. (l)
15 m³
AW: Noch ein Anfänger

von Neu zu Neu... bin ab heute auch neu hier mit dabei...

Habe seit Jahren einen Minigartenteich (so ca. 4m²) bei Omi zu Haus - recht anspruchslos, aber er funktioniert. Ein paar Grünpflanzen (Seerose, Teichlilien, Wasserminze (richt schön, verbreitet sich aber gern und viel!!! und ein paar Sachen, die sich von allein angesiedelt haben...?), ein paar Graskarpfen und Goldfische - die sogar tapfer meine Katze überlebt haben (nur die schnellen leben weiter :D , und ne Menge Königslibellenlarven, was meinen Fischnachwuchs extrem dezimiert hat, aber so ein Fisch, der wird ja alt... ach ja, und ein paar Minischnecken mit so nem gedrehten Gehäuse hab ich auch. Früher gab es mal nen kleinen Flußlauf dazu - auf Grund von unbekannten Undichtigkeiten ist der aber stillgelegt... jetzt sprudelt im Teich ne kleine Pumpe...

Also zu Deinen Fragen - zumindest eine kann ich a bissel beantworten - Muscheln nur im Notfall bei ganz trübem Wasser - die Viecher filtern das Wasser und wenn es klar wird, wird auch die Nahrung für die Tierchen weniger - Sie brauchen ein ziemlich hohes Wasservolumen - bei trübem Wasser 1000l pro Muschel, bei klarem Wasser bis zu 5000l pro Tier - Euer Teich sieht nicht danach aus...
Orfen sind Schwarmfische... solltest vielleicht noch 4 dazusetzen - was Kleines unter 8cm, damit sie sich im Teich einleben können und auch bei den Goldfischen würd ich vielleicht auch noch zwei - drei dazusetzen...

Allerdings bin ich eigentlich auch Frischling, also beuge ich mich jeder erfahrenen Meinung :oki .

Mein Partner und ich haben jetzt auch einen mittleren Gartenteich - Besonderheit ist, dass der Teich fast ununterbrochen frisches Grund- und Regenwasser von einer Grundwasserpumpe bekommt und auch einen entsprechenden Ablauf hat. Den Teich gibt es jetzt seit Herbst und es sind noch kaum Pflanzen (außer Faldenalgen) und keine Tiere (zumindest keine von uns eingesetzten - ich hoffe auf Molche, die hier sehr zahlreich vertreten sind) drin. Also bin ich auch für jeden Tip dankbar, was ich alles pflanzen kann/ sollte und natürlich wann und was für Fische ich einsetzen kann...

Omi's Teich hab ich mal als PDF angehängt - die jpg's krieg ich einfach nciht klein genug zum hochladen :zensiert , aber so gehts ja auch - den neuen Teich gibts beim nächsten mal - so mein Rechner will...

Bis dahin hoffe ich auf schöne, neue Beiträge und wünsch Euch was...

Kathleen

Anhang anzeigen Bilder Omi's Teich.pdf
 

ThomasK.

Mitglied
Dabei seit
23. Juli 2006
Beiträge
248
Ort
16/30
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
ca 20.000
AW: Noch ein Anfänger

Wenns etwas wärmer wird ist denke ich ein ordentlicher Teilwasserwechsel Sinnvoll, aber nicht alles, wegen der Bakterien. Da wird wohl auch schon recht viel Schlamm am Boden sein, der möglichst auch gleich mit raus sollte. Für Pflanzen sind hier andere zuständig.:lala
 

Findling

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2006
Beiträge
284
Ort
Deutschland, 54331
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
160cm
Teichvol. (l)
18500l
AW: Noch ein Anfänger

Hallo Karin,

wenn ich deinen Beitrag richtig gelesen habe, dann hast du jetzt einen Teich übernommen, der ohne Technik seit ca. 20 Jahren besteht und trotzdem (!) kein stinkendes Schlammloch ist. :oki Sag mal, was willst du eigentlich mehr?:kopfkraz :lala

Meiner Meinung nach wäre es ein großer Fehler, jetzt alles auf einen Schlag ändern und verbessern zu wollen. Wenn der Teich wirklich schon 20 Jahre alt ist und bisher ohne viel Aufwand und Technik funktioniert, dann kann bei seinem Bau nicht soooo viel falsch gemacht worden sein. Ich sehe im Augenblick für den Teich die größte Gefahr darin, dass du in deinem Tatendrang mit viel gutem Willen mehr falsch als gut machst.:box

Warte erst mal ab, wie sich der Teich im laufe des Jahres so entwickelt, was sich an Pflanzen zeigt und wie viele Fische tatsächlich drin sind.:kopfkraz Da die meisten Pflanzen (und Tiere) sich zur Zeit noch in Winterruhe befinden, kann das jetzt noch gar nicht abgeschätzt werden. Erst wenn alle Pflanzen grün sind und ggf. auch blühen kannst du erkennen, was du da eigentlich hast. Dann ist immer noch Zeit, bei Bedarf die eine oder andere Pflanze áuszutauschen.

Zusätzliche Fische würde ich nicht einsetzen.:box Wenn der Teich bisher ohne zufüttern der Fische gefahren wurde, dann entspricht die vorhandene Anzahl an Fischen dem, was der Teich auch ernähren kann. Da würde ich auf gar keinen Fall etwas dran ändern.:beeten Zusätzliche Fische würden in diesem Fall bedeuten, dass du entweder anfangen musst zu füttern (was wieder andere Folgen nach sich zieht) oder aber dass die Fische nicht genügend Nahrung finden und krank werden bzw. evtl. sogar verhungern.

Ich persönlich ziehe auf jeden Fall einen techniklosen Teich ohne Fütterung der Fische einem anderen vor. Denn du sparst nicht nur bares Geld weil du kein Futter kaufen musst (und keinen Strom für Pumpen...), sondern du ersparst dir auch jegliche Filtertechnik. Wenn der Teich wirklich so funktioniert dann lass ihn einfach in Ruhe. Näher kannst du einem natürlichen Gewässer gar nicht kommen.

Also nochmals mein ganz persönlicher Rat: Erst abwarten, und wenn sich dann ganz konkreter Handlungsbedarf ergibt, in gaaaaanz kleinen Schritten über einen langen Zeitraum hinweg immer nur Kleinigkeiten ändern. Wenn du jetzt anfängst zu viel zu ändern, zerstörst du das vorhandene Gleichgewicht. Das wirst du später bestimmt bereuen.

Soviel von mir zu deinem Teich. Entscheiden musst du natürlich selbst was jetzt unternommen werden soll - oder auch nicht. Aber ich finde es lohnt sich, auch mal in dieser Richtung nachzudenken.

Gruß
Manfred
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.364
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Noch ein Anfänger

Moin Karin und Herzlich Willkommen bei uns!

Ich schließe mich der Meinung von Manfred an.
Das einzige, was ich machen würde, wäre alles braune/abgestorbene an den Pflanzen entfernen.
Und vielleicht mal einen Wassertest machen (lassen), der mehr als den pH-Wert erfasst.
Aber lass Dir im Laden nicht gleich was aufschwatzen..... einfach mal die Werte hier reinreichen und dann schauen wir gemeinsam. :zwinker

Viel Spaß mit dem Teich.
Andere wären froh über so ein langanhaltend stabiles System!

P.S.: Herzlich Willkommen natürlich auch an Kathleen! :D
 

terra

Mitglied
Dabei seit
17. März 2008
Beiträge
42
Ort
58339
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
10000?
AW: Noch ein Anfänger

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für die promten Antworten und Ratschläge:like:
Möchte den Teich auch nicht groß verändern , wie Ihr schon sagt werde ich abwarten was sich da so tut. Dachte nur an ein paar neue Pflanzen oder Steine am Ufer oder ? Habe an einer Randstelle ein bisschen Reinkies reingegeben, dachte ich könnte so eine niedrig wasserzone schaffen ?
Wir sind im Okt.07 eingezogen, da war der Teich fast nicht zu sehen weil soviel hohes Schilf ? da wächst wo man auf der Terrasse sitzt und eigentlich
auf den Teich schauen möchte. Habe alles abgeschnitten und warte mal was kommt. Das hintere Stück liegt genau vor Nachbars Hecke (Buche) und es ist kein Platz drumrum zu gehen.Der Vorbesitzer ist immer mit Anglerhose rein gegangen zum saubermachen.Dachte da vielleicht an einen Steg ? oder sowas damit man drübergehen kann. Werde ausserdem wohl ein Netz brauchen um die Blätter aufzufangen ? Habe noch Bilder von Okt. so sah er da aus. Habe erfahren das sich der Fischreiher ab und zu mal blicken lässt.Werde ihn aber erstmal nicht stören.
 

Anhänge

  • frankfurterstr 11 052.jpg
    frankfurterstr 11 052.jpg
    158,8 KB · Aufrufe: 36
  • DSC05386.JPG
    DSC05386.JPG
    154,1 KB · Aufrufe: 21

terra

Mitglied
Dabei seit
17. März 2008
Beiträge
42
Ort
58339
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
10000?
AW: Noch ein Anfänger

Ach ,habe noch eine Frage... Wie bekomme ich raus wieviel Liter der Teich ca
hat ? Er ist ca 5,50 x 4m und in der Mitte 1,20 tief.
:lala Grüsse Karin
 

terra

Mitglied
Dabei seit
17. März 2008
Beiträge
42
Ort
58339
Teichtiefe (cm)
1,20
Teichvol. (l)
10000?
AW: Noch ein Anfänger

Apropo Schlamm . Habe gelesen dass es Biologische Mittel zum Schlammabbau gibt . Was haltet Ihr davon ?
Liebe Grüße
Karin
 

Findling

Mitglied
Dabei seit
28. Apr. 2006
Beiträge
284
Ort
Deutschland, 54331
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
160cm
Teichvol. (l)
18500l
AW: Noch ein Anfänger

Hallo Karin,

wenn du zu viel Schlamm in deinem Teich hast stellt sich erst mal die Frage was ist zuviel?

Eine Tatsache bleibt auf jeden Fall: Ich habe noch niemals erlebt, dass ich etwas heraus bekomme, indem ich etwas hineintue. Im besten Falle kommt es zu einer "Umwandlung" dessen, was eigentlich raus soll. Das bedeutet dann aber auch, dass alle im Schlamm gebundenen Nährstoffe wieder im Wasser gelöst sind. Die Algen werden es dir danken.

Wenn du zu dem Schluss kommst, dass der Schlamm aus dem Teich raus muss, dann besorge dir einen Teichsauger und sauge ihn wie mit dem Staubsauger ab. Der Schlamm bleibt dann im Filter hängen und das Wasser geht zurück in den Teich. Bedenke hierbei aber, dass ggf. im Schlamm sehr viele Lebewesen hausen, die dann entweder von Hand wieder aussortiert werden müssen oder aber mit dem Schlamm entsorgt werden.

Zur Zeit ist es aber noch viel zu kalt dafür.

Gruß
Manfred
 
Oben