Youtube Facebook Twitter

Noch ein paar Fragen zur Erstbegrünung?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Lucy, 10. Mai 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Lucy

    Lucy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    20
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000l
    Hallo!
    Was bei mir auf jeden Fall in bzw an den Teich soll, sind Sumpfdotterblumen.
    Auf jeden Fall die einheimische Art.
    Schön sind aber auch die weiße Form, die gefüllten Caltha palustris 'Multiplex' und die große Caltha palustris var. polypetala. Kreuzen die sich oder kann ich ruhigen Gewissens mehrere Sorten nehmen? Können die auch mal ein paar Tage trockener stehen, wenn der Wasserstand im Sommer sinken sollte?
    Weitere Fragen folgen bestimmt. Liebe Grüße, Lucy.
     
  2. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: Noch ein paar Fragen zur Erstbegrünung?

    Hi Lucy,
    ich glaube, die zwei letztgenannten sind Hybriden.
    Und ja, die Sumpfdotterblume kann auch mal trocken stehen.
    Ich hab sogar das Gefühl, das stärkt ihr Wachtum.
    Zumindest kann ich das bei mir beobachten.

    Gruß, Eugen

    Werner ist echt ne gute Adresse,wenns um Teichpflanzen geht.
    (für manch anderes auch :D )
     
  3. Lucy

    Lucy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    20
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000l
    AW: Noch ein paar Fragen zur Erstbegrünung?

    Hallo - noch ein Frage,

    habe im Baumarkt einen Topf kriechenden Mazus mitgenommen. Leider nix einheimisches, wie ich schon gelesen habe. Auf dem Topf steht 0-15 cm Wassertiefe.

    Im Internet find ich Angaben von Steingarten bis normales Beet - aber nichts von Teich. Ist es nun eine Pflanze für dauerhaft nasse Stellen? Oder doch besser am Rand ins Trockene? Hab auch was von einjährig und mehrjährig gelesen. Ja was denn nun?

    Mazus repants - Lippenmäulchen dürfte es sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2007
  4. Theo8483

    Theo8483 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    30
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    4000
    AW: Noch ein paar Fragen zur Erstbegrünung?

    Hi Lucy,

    also ich hatte mir auch im ersten Jahr eine Mazus reptans gekauft da ich die auch sehr schön fand. Aber im Teich wuchs sie bei mir überhaupt nicht. Also habe ich im Internet ja gelesen das es eher ein Bodendeckende Pflanze ist. Da habe ich si in einen Topf gesessen der grade übrig war und dort wucherte sie richtig. Sah super aus hatten den ganzen topf überwachsen. Nur Leider habe ich sie zum überwintern reingeholt und vergessen ihr auch mal etwas Wasser zu gönnen:oops: ... das wars dann mit Ihr :D. Also ich würde sie eher für die Anlage um den Teich empfehlen.. eine Stelle die sie schön überwuchern kann!
     
  5. Lucy

    Lucy Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    20
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    3000l
    AW: Noch ein paar Fragen zur Erstbegrünung?

    :danke
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden