nymphaea stellata

Puki

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2007
Beiträge
52
Ort
21376
Teichvol. (l)
6000l
hallo leute:D
ich habe die möglichkeit eine nymphaea stellata zu bekommen!
jetzt meine frage kennt die einer von euch?..wollte sie im zimmer in einem kleinem teich oder becken am fenster halten..geht das?...blüht die gut?
kann man die im sommer auhc in den teich packen und im winter einfach wieder im zimmer weiterkultivieren?

liebe grüße
puki
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: nymphaea stellata

Hallo Puki.

Also ein kleines Becken reicht für Nymphaea nouchali (wie sie jetzt heißt) glaube ich nicht, die braucht das etwas mehr Platz.

In einem anderen Forum hat mal jemand geschrieben das er N. nouchali schon Jahrelang im Sommer im Teich hält. Ob der Teich aber beheitzt ist und wie er das im Winter macht weiß ich nicht.

Werner hat mir aber mal gesagt, das es eigentlich eine leicht zu pflegende Art ist, da sie die allererste in Nordeuropa und im Freiland blühende Tropische Seerose war.
 

Puki

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2007
Beiträge
52
Ort
21376
Teichvol. (l)
6000l
AW: nymphaea stellata

oh okay!...hört sich ja schon ma kut an!
wegen dem platz...ich kaufe sie als aquarienpflanze...
im aquarium werden die schwimmbläter imer abgeschnitten sobald sie die wasser oberfläche erreichen!
okay...
ich werde sie mir glaube ich holen!...:jaja

und wie sieht es mit Nymphaea rubra aus?:kopfkraz

sie sieht so schön aus aber ich finde sie nirgens im internet!
nur in der schweiz aber die liefern nicht nach D!...
caui
puki!:oki
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
AW: nymphaea stellata

Hi.

Also wenn du sie als Aquarienpflanze kaufst, wäre ich mir nicht so sicher ob es wirklich N. stellata (nouchali) ist. Da wird alles mögliche als N. lotus, N. rubra oder N. stellata verkauft.

Ich habe auch eine N. stellata (nouchali) im Aquarium, bin mir aber nicht sicher ob es auch eine ist.


N. rubra ist wie N. lotus nachtblühend und braucht glaube ich viel Wärme, also nicht unter 25 °C.
 
Zuletzt bearbeitet:

Puki

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2007
Beiträge
52
Ort
21376
Teichvol. (l)
6000l
AW: nymphaea stellata

oha das habe ich mir auch gedacht!...
naja aber danke für die antworten!

cösen
puki
 

StefanB

Mitglied
Dabei seit
30. Nov. 2004
Beiträge
33
Ort
48301
Teichtiefe (cm)
0,6
Teichvol. (l)
ca.800l
AW: nymphaea stellata

Hallo Puki,

Nymphaea stellata bzw. nouchalii ist eine eher kleine Art, die sich durchaus in einem Aquarium oder einem kleinen Kübel zum Blühen bringen lässt. Ich hatte mal eine echte nouchalii, allerdings war das ein sehr blühfauler Klon, weswegen ich sie wieder abgegeben habe.

Sie lässt sich auch sehr einfach durch Aussaat vermehren. Würde mir gerne wieder eine zulegen, habe im Moment bloß keine Zeit danach zu suchen usw.

N. rubra ist eine sehr große nachtblühende Seeerose mit pinken Blüten die stark duften. Sie hat dunkelrotes, sehr dekoratives Laub, braucht aber wie alle Nachtblüher viel Wärme. hatte sie vor zwei Jahren und sie hat supertoll geblüht.

Viele Grüße,

Stefan
 

Puki

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2007
Beiträge
52
Ort
21376
Teichvol. (l)
6000l
AW: nymphaea stellata

ja n. rubra hats mir echt angetahn!
ich möchte sie unbedingt haben!..aber woher?

ich möchte sie mir nicht für über 20 euro kaufen!...
 

Epalzeorhynchos

Mitglied
Dabei seit
25. Juni 2006
Beiträge
711
Ort
01796
Teichfläche ()
6
Teichtiefe (cm)
100
Teichvol. (l)
6000
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Puki

Mitglied
Dabei seit
7. Mai 2007
Beiträge
52
Ort
21376
Teichvol. (l)
6000l
AW: nymphaea stellata

oh vielen vielen dank!!!:bussi1

der erste und 2. ist echt cool!^^
naja da werde ich ma kuken !:oki

naja 1000 dank!:danke

caui


puki!^^
 
Oben