Youtube Facebook Twitter

Oase AquaSkim 20 - Fischfalle?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von projekth, 10. Okt. 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. projekth

    projekth Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2017
    Beiträge:
    31
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichvol. (l):
    8000
    Karte
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt das vierte Moderlieschen an den Aquaskim verloren. Zuerst bin ich nach einer Recherche davon ausgegangen, dass die Moderlieschen schon tot gewesen sein müssen, als sie in den Skimmer gekommen sind.

    Mittlerweile bin ich mir da aber nicht mehr so sicher. Ich bin auch noch nicht sicher, ob sie an der Oberfläche in den Skimmer schwimmen oder sogar zwischen Haube und Skimmer hindurch in den Korb bzw. in den Skimmer. Leider scheinen die kleinen auch sehr interessiert am Skimmer zu sein.

    2 Moderlieschen lagen tot im Korb, den ich seitdem alle paar Stunden mal kontrolliere. Ein paar habe ich jetzt mehrfach lebens aus dem Korb wieder raus geholt. Die anderen beiden haben es irgendwie durch die Pumpe in den Grobschmutzabscheider des Screenmatic geschafft und sind dort verendet.

    Der Skimmer läuft nur mit relativ kleinem Durchlauf und kommt jetzt erstmal raus. Meine Recherche ergibt, dass sowas ab und an, aber sehr selten mal passiert und die Fische meistens wieder lebend rauskommen. Bei mir sind jetzt 4 Fische in ca. 2 Wochen verendet und das ist nicht schön. Bedeutet das dann, dass dieser Skimmer mit Fischbesatz nicht zu benutzen ist? Das wäre schade, weil er generell ganz gut funktioniert und gerade im Herbst hilft Laub einzusammeln.

    Grüße,
    Thomas
     
  2. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    417
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Karte
    Hi Thomas,

    ist mir auch passiert. Allerdings nur bei einem kleinen Goldfisch. Der ist dann leider im SM36 verendet. Daraufhin habe ich den Ansaugdruck stark reduziert. Vor kurzem war dann mal ein größerer Goldfisch drin, aber den konnte ich lebend rausholen.

    In Zahlen: 2 Fische im 3. Sommer.

    LG

    Udo
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2017
  3. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    235
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    63
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Bei Fischteichen ist das wohl das Rest Risiko mit dem wir leben müssen.
    Bei mir ist mal ein kleiner Koi ca 15 cm in den Skimmer geschwommen, konnte Ihn aber Retten.

    LG
    Sven
     
  4. center

    center Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    166
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Ich hab bis jetzt einen dadurch verloren.
    Es geschieht wohl öfters wenn die Fische dem Futter hinterher in den Skimmer folgen.
     
  5. Ansaj

    Ansaj Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    317
    Galerie Fotos:
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    45000
    Karte
    Hallo Thomas,

    genau wie bei center war es bei mir auch. Ein großer Goldfisch ist vor ein paar Jahren mal im Futterrausch in den Skimmer gekommen. Leider konnte ich ihn nicht mehr retten. Jetzt platziere ich den Skimmer (wenn ich ihn überhaupt benutze) weiter von der Futterstelle entfernt, so dass möglichst keine Futterkörner drin landet, bevor die Fische sie fressen konnten.
    Wenn deine Moderlieschen tatsächlich auch ohne Futter so interessiert an dem AqauSkim sind, soltest du überlegen, ob der laufen muss, bzw. vielleicht nur zu bestimmten Zeiten mit regelmäßiger Kontrolle.

    Gruß
    Ansaj
     
  6. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    235
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    63
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Sind den keine Körbe in den Skimern bei euch?
    Bei mir könnte höchstens ein 2-3 cm großer Fisch durch den Skimmer gesaugt werden.
     
  7. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    417
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Karte
    Ist bei mir auch so. Max. 2-3 cm
     
  8. center

    center Mitglied

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    166
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Korb ist drin.
    Bei mir lag er im Korb und ist richtig doll innen an den Korb angesaugt worden.
    Der Fisch hatte richtige Abdrücke von dem Korb an der Seite und ist dann noch 1-2 Tage mehr oder weniger geschwommen bis er dann ....

    Ich fütter seit dem an der weit entfernsten Stelle vom Skimmer oder er ist aus
     
  9. projekth

    projekth Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2017
    Beiträge:
    31
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichvol. (l):
    8000
    Karte
    Der AquaSkim hat einen Korb drin. Mit relativ engen Maschen. Ein mittelgroßes Moderlieschen war lebend im Korb. Als ich dann den Korb rausgezogen habe, um das Moderlieschen zu befreien, ist es durch die Maschen im Korb rausgeschwommen, bevor ich den Korb entleeren konnte. Mit Flossen, etc. hätte ich gesagt, dass der Fisch da niemals durch passt. Aber so schnell konnte ich gar nicht gucken. Daher meine Vermutung, dass die ggfs. auf diese Art und Weise in den Korb von unten rein schwimmen.

    Er läuft mit relativ geringer Leistung bei mir. Das Lieschen konnte auch noch im Korb schwimmen. Wurde also nicht brutal angezogen, wie bei Center. Der Abzweig der EcoMax Premium ist auf 1 (kleinste Skimmer Leistung) und die Pumpe läuft tagsüber momentan sowieso nur mit ca. 70W.

    4 tote Fische in 2 Wochen. Plus die, die ich lebend aus dem Skimmer geholt habe. Damit scheine ich hier Rekordhalter zu sein. Ich füttere eigentlich gar nicht. Kann aber natürlich sein, dass dennoch interessante Sachen in den Skimmer gesaugt werden und die Fische dann einfach rein schwimmen. Vielleicht finden die auch einfach die Strömung toll.

    Ich bin geneigt den Skimmer auszubauen und dann kommt er in die Garage. Beim nächsten toten Fisch ist er das auch. Von den Moderlieschen sind jetzt nur noch ca. 4-5 da. Den Rest hat eine Pilzerkrankung dahin gerafft. Diese habe ich jetzt hoffentlich im Griff. Der Skimmer funktioniert so ganz gut, viele Blätter schaffen es aber nicht zum Skimmer und gehen vorher unter. Der Fischzucht sind die toten Fische durch die Pilzerkrankung total egal. Mir tut das weh, wenn so ein Lebewesen stirbt. Dann lieber ohne Skimmer auch wenn er ganz gut funktioniert. Er wäre auch schon längst draussen, wenn nicht alle anderen sagen würden, dass es Einzelfälle sind. :(
     
  10. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    417
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Karte
    Ich habe den 40er. Oberfläche hält der gut sauber. Durch die Pumpe habe ich dem Skimmersog recht klein eingestellt. Und Futter gibt es an einer anderen Stelle. Ich versuche so zu füttern, dass das Futter erst gar nicht zum Skimmer kommt. Zum Beispiel werfe ich etwas auch zwischen die Pflanzen.