Youtube Facebook Twitter

Oase Eco 4000 oder Messner Eco 4500

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von totti, 30. Juli 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. totti

    totti Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10
    Hallo erstmal,

    ich bin der neue, also seht mir bitte mögliche Fehler nach beim erstellen eines Beitrages. Ich bin ein Berliner und vor kurzem Teichbesitzer geworden, da ich Haus samt Teich erworben habe.

    Der Teich fasst ca 9.000 Liter und ist mit 5 Koi, einem Stöhr und mehreren Kleinfischen besiedelt. Als Filter habe ich aktuell ein Bogensiebfilter und einen Biotec 10. Bitron 36 c besitze ich auch, aber versuche ohne glücklich zu werden.

    Nun zu meiner Frage:

    Ich möchte meine alter Aquamax 10.000 loswerden (hoher Stromverbrauch) und mir was mit weniger Watt zulegen. Ich schwanke zwischen einer Aquamax Eco 4.000 und einer Messner Eco 4.500. Die Messner hat trotz etwas mehr Förderleistung weniger Verbrauch. Ich glaube Aquamax 50 W und Messner 45 W.

    Könnte ihr mir zu einer raten bzw abraten? Oder sind die im Gebrauch unterschiedlich?

    Für Antworten bin ich dankbar, für Rechtschreibfehler weniger :)

    Des weiteren bin ich auf der Suche nach einem Abnehmer für meine Koi und den Stöhr gegen kleines Geld. Die Fischis sind meiner Meinung nach zu groß für den Teich und fühlen sich nicht wohl (denke ich). Nach dem Winter 2006 (Einzugstermin ins Häusle) mussten wir bereits einige Koi und Stöhre zu Grabe tragen, da der Vorbesitzer nicht sehr professionell gearbeitet hat und der Teich tief zugefrohren ist.

    So ich hoffe nicht allzuviele Regeln verletzt zu haben und hoffe auf rege Diskussionen.

    bis denne
    totti
     
  2. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Oase Eco 4000 oder Messner Eco 4500

    Hallo Totti,

    erst mal herzlich willkommen hier im Forum und viel Spass.

    Den Stör abzugeben ist sicherlich eine weise Entscheidung, bei der von Dir angegebenen Teichgrösse und das Energiesparen, dass Du mit der neuen Pumpe vorhast auch :) .

    Um Dir die Entscheidung mit der Pumpe noch etwas schwieriger zu machen ... wäre es vielleicht ratsam, noch ein drittes Modell in die nähere Auswahl einzubeziehen. Bei der Firma Sprick gibt es die Serie Teichmax. Die Teichmax 5000 verbraucht auch nur 45 Watt und ist aber sicherlich preislich sehr interessant.

    Und dass wir Dir die Entscheidung schwieriger machen wollen, war selbstverständlich ein Scherz. Wir haben diese Pumpe jetzt seit einigen Jahren in Betrieb und sind sehr zufrieden damit.
     
  3. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Oase Eco 4000 oder Messner Eco 4500

    Hallo Totti,

    auch von mir: Willkommen im Forum! :cool:

    Um sich wirklich für die richtige Pumpe entscheiden zu können, kann man nicht nur nach max. Fördermenge, -höhe und dem Stromverbrauch schauen.
    Besser ist es, sich selbst eine gewünschte Wassermenge zu notieren, auszumessen, wie hoch der Filter über dem Teich steht und dann anhand der Pumpenkennlinien abzulesen, welche dem Ideal entspricht bzw. am nähsten kommt...
    Leider findet man nicht alle Pumpenkennlinien im www. :?
     
  4. totti

    totti Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10
    AW: Oase Eco 4000 oder Messner Eco 4500

    danke für die antworten.

    da der filter quasi neben dem teich steht und keine anhöhen zu meistern sind, denke ich die pumpenkennlienen sind nicht so entscheident. meine aktuelle aquamax 10.000 hab ich über einen verteiler laufen zu je 50%. so lange der filter net überläuft oder alles zu schnell den filter passiert, bin ich zufrieden.

    die teichmax hat nur einen kleines vorgehäuse. läuft das trotzdem, wenn das wasser bei hoher sonneneinstrahlung trüb ist, oder verstopft es schneller als die grossen gehäuse marke aquamax? der preis ist natürlich verlockend. wenn die qualität auch noch mithält, wäre das meine alternative.
     
  5. Claudia & Ludwig

    Claudia & Ludwig Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    758
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    9257
    AW: Oase Eco 4000 oder Messner Eco 4500

    Hi Totti,

    zu den grossen Gehäusen der Aquamax fehlt uns der Vergleich. Das Geschäft der Fa. Sprick liegt bei uns in der Nähe und wir haben beim ersten Anlegen eines Teiches dort diese Pumpe gekauft (war die Empfehlung des Verkäufers).

    Seit dieser Zeit läuft die Pumpe ohne jegliche Schwierigkeiten. Sie lag im alten Teich auf dem Grund, trotzdem ist noch nie verstopft. Betrieben wird sie bei uns allerdings nur mit dem Korb. Das Vorgehäuse mit den feinen Schlitzen hatten wir noch nie angebaut.

    Sie hat überhaupt bisher nur zweimal im Jahr den Teich verlassen. Am Ende der Saison im Herbst wird sie gereinigt und dann überwintert sie im Teich. Im Frühjahr bei der Inbetriebnahme reinigen wir sie nochmals.

    Auf dem Teichgrund liegt im neuen Teich eine Teichmax 10000, die "alte 5000er" ist jetzt im Skimmer eingebaut und dort "arbeitet" sie weder mit Korb noch mit Vorgehäuse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Aug. 2007
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden