Youtube Facebook Twitter

Oase-Schlammsauger

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von sanke10, 7. Juli 2006.

Die Seite wird geladen...
  1. sanke10

    sanke10 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    195
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    180c
    Teichvol. (l):
    40000
    Hallo! Wenn Ihr Euch einen Schlammsauger kaufen wollt, erst lesen:

    Wollte Gestern meinen Pontovac Schlammsauger mal wieder benutzen, um das Restliche Wasser aus meinem Qurantänebecken abzusaugen , der Oase Pondovac Schlammsauger war ca. 5 Jahre alt und sehr selten gebraucht.

    Nach dem Einschalten, nur ein geschabe und dann eine Staubwolke,und dann ging nichts mehr.
    Danach habe ich den Teuren Pontovac aufgeschraubt, und nun könnt Ihr Euch das Teure Stück mal von innen anschauen!
    Das innenleben total verrostet, was normal ja aus Edelstahl sein müßte.
    Also übelegt Euch gut, was Ihr für einen Schlammsauger kauft !

    Oase-Schlammsauger_34906_DSC00822.JPG_JPG

    Oase-Schlammsauger_34906_DSC00821.JPG_JPG

    Oase-Schlammsauger_34906_DSC00820.JPG_JPG

    Oase-Schlammsauger_34906_DSC00819.JPG_JPG

    Oase-Schlammsauger_34906_DSC00818.JPG_JPG

    Das sind die Bilder von meinem Oase Pondovac Schlammsauger

    Werde die Bilder auch an Oase schicken, mal sehen was Sie antworten.
    Wenn Sia antworten !!!!!!!!!!!!!!!:roll:
    Lenhart
     
  2. Rambo

    Rambo Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    142
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    ??
    AW: Oase-Schlammsauger

    Hallo,
    wurde der denn nie kompl. ausgeleert gereinigt und getrocknet?
    Meiner sieht noch aus wie am ersten tag auch wenn es kein iase ist.

    Sieht schon übel aus.

    Gruss Rambo
     
  3. sanke10

    sanke10 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    195
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    180c
    Teichvol. (l):
    40000
    AW: Oase-Schlammsauger

    Wurde nach jedem Gebrauch gereinigt und und ausgewischt ,am Motor und den Teilen die jetzt verrostet sind kommt man ja nur ran, wenn man den Motorkopf auseinanderschraubt.

    Lenhart
     
  4. surfer61

    surfer61 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    18000
    AW: Oase-Schlammsauger

    Hallo zusammen,
    ich hatte genau das gleiche Problem mit einem ca. 3 Jahre alten Ponodovac 3 Sauger wie sanke10.
    Der Sauger hatte ca. nur 40 Betriebstunden auf dem Buckel und dann so ein Schaden.
    Auch ich habe den Motorkopf zerlegt und habe dann den Motor mit dem Gehäuseteil zu Oase geschickt. Anbei lag ein kleines Schreiben mit meinem Unmut über den Sauger, was erst mal keine Beachtung fand, evtl. haben Sie s auch nicht gelesen. Ich bekam dann einen Kostenvoranschlag in Höhe von 177€ für einen neuen Motorkopf, darauf hin habe ich noch mal mit dem Service telefoniert und mir wurde gesagt ich sollte noch mal ein Fax mit meinen Angaben und Problem zum Sauger schicken.
    Jetzt das sehr erfreuliche 3 Tage später bekam ich einen neuen Motorkopf kostenlos von Oase geschickt.
    Was soll man sagen top Service, aber ich meine auch das ein Blechteil was verrosten kann nicht in so einen teuren Sauger verbaut werden darf.
    Bei Gelegenheit werde ich mal den neuen Kopf aufschrauben und dann berichten, ob Oase jetzt was aus V2A verbaut hat.
    Aber abschließend noch mal ein großes Lob an Oase, denn so bleibt man den Produkten doch gerne treu.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden