Ob das Funktioniert?????

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
Hallo Liebe Forengemeinde,

ich möchte mal zu folgendem Eure Meinung hören!!!!

Und zwar folgendes:

Da mein Pumpensieb ( 8mm große löcher für große Schmutzpartikel ) des öfteren mit laub zusitzt:rolleyes: und dann die pumpenleistung folglich nachlässt, mache ich das Sieb immer mit einer Sch....hausbürste sauber. ( Die war natürlich noch nicht andersweitig im Gebrauch ) Und fische dann die Blätter mit einem Netz ab.....

Da aber zur Zeit das Wasser auch im Pumpenschacht SAU Kalt ist machts keinen spass mehr.(Hände mussten inns Wasser und wurden A.kalt!! Kurzerhand hab ich einfach den Stiel mit einem Alurohr verlängert!!!
IMG_2701.JPG 

Und nun mein Einfall: Da an der Bürste ja wirklich rundrum die Borsten sitzen, habe ich mal probiert damit Fadenalgen zu fischen. Und siehe da, damit bekommste auch die Algenkissen vom Bodengrund sehr gut wech:D
Was mit der Algenhexe nicht so gut funtzt, die hat ja keine Borsten um die Spitze rum......


Wenn ich davon nu noch so 'ne Bürste hole, die in ein 2m Alurohr einbaue, nochmal ein Alurohr ca. 10cm kürzer, größerer Durchmesser welches ich über das mit der Bürste stülpe, damit ich dieses Hochziehen kann, kann ich dann das wirkprinzip der Algenhexe erreichen???
IMG_2702.JPG  IMG_2706.JPG 


Da werden ja durch hochziehen der Bürste die Fadenalgen abgestreift.
Ansonsten mußte den ganzen Salat mit den Fingern Abzupfen.....: nase:

Und dann ist's ne sau blöde angelegenheit......


Ich bitte um rege Beteiligung..........


Winterzeit Erfinderzeit:D


Gruß


Olaf
 

Mühle

gesperrt
Dabei seit
30. Okt. 2006
Beiträge
238
Ort
27***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
100,0 cbm
AW: Ob das Funktioniert?????

Hallo Olaf,

super Idee. Deine Sch..hausbürste, einfach genial.

Ich habe früher immer eine 3-Zack-Harke benutzt , um die Fadenalgen im Teich aufzuwickeln und dann konnte ich die Algen ganz leicht von der Harke abstreifen. Ging eigentlich ganz einfach.

Ich bin gespannt, wie Deine Idee funktioniert. Ich habe die Befürchtung, daß Deine engen Borsten schnell verstopfen.

viele liebe Gartengrüße

Britta
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Ob das Funktioniert?????

Hallo,


zuerst einmal an alle Patentfüchse:

es geht mir hier
nicht um ein neues Patent!!!

Ich habe einfach nur nach einer Möglichkeit gesucht, Algenteppiche schonend vom Bodengrund ohne Harke, Rechen oder sonstige spitze Gegenstände zu entfernen!!!!

Die Algenhexe habe ich selbst!!!

Da hier aber die Spitze des Bürstendrahtes nur mit einer kleinen Gummikappe abgedckt ist und diese bei uns schon sehr schnell abgenutzt war, kommt schon der Draht zum vorschein!!! Hier liegt nun der Kasus Knacktus: einmal ein wenig zu weit in die Tiefe des Teiches eingedrungen, schon ist das loch in der Folie!!!!
Ausserdem fehlt eben da vorne an der Bürstenspitze die Borstenfläche um die Algen am Bodengrund effektiv entfernen zu können!!!

Von so 'nem Algenteppich bleibt da doch nix dran hängen, bist den Salat oben hast ist die Hälfte doch schon wieder abgerissen und sinkt zu Boden!!!

Das sollte bei der Sch...hausbürste nicht vorkommen, da hier auch vorne an der Spitze Borsten sind!!! Und die ist eben komplett aus Kunststoff!!!


Also tut einfach eure Meinung kund ob's funzen könnte oder nicht und reitet hier nicht auf dem Patentrecht rum!!!!

Einfache Frage, einfache Antwort!!!

Gruß



Olaf
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Ob das Funktioniert?????

Hallo Olaf

ich reite ...;)

nicht auf dem Patentrecht

bitte Smileys mitlesen !

Entschuldige ! ,
wenn ich das Thema so Ernst nicht genommen habe ,
mir fehlen einfach zur Beurteilung von Algenhexen und deren Weiterentwicklungen
die Vorausetzungen ..

lass Deine Kreativität sprudeln ! und uns teilhaben

Ehrlich !


mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Ob das Funktioniert?????

Hallo Karsten,


Ich nehme die sache auch nicht so ernst, aber es war schon ein bisserl verwirrend das du da sofort mit dem Patent um die Ecke gekommen bist!!!:D

Es geht mir ja auch nur darum meine Fadenalgenknollen die ich auf dem Teichgrund zu liegen habe, effektiv ohne die Folie zu zerstören zu entfernen!!!

Da wir ja, wie man oben sehen kann eine Algenhexe besitzen, und man damit eben die in der Strönung flatternden Fadenagen am besten abfischen kann, hab ich mir nun mal eben gedanken gemacht wie ich dem Übel auf dem Boden am besten zu leibe rücken kann:D !!!!

Versuch mal die Spitze da richtig im knäul zu versenken:rolleyes: ; geht nich mein Boden da unten gibt nich nach, und der Edelstahldraht mit den Borsten lässt sich auch nich so leicht biegen:D

Am Teich hocken und entspannen ist bei diesem Wetter ja nich mehr, iss einfach zu frisch draussen!!!

Übrigens mit der Dicken Sch....hausbürste lässt sich wirklich effektiver Arbeiten, habe das ja schon mit der Pumpenschachtversion ausprobiert.
Da holste wirklich aufgrund der langen Borsten viel mehr auf einmal raus:D

Und jetzt geht es ja nur noch um das abstreifprinzip, weil da lange zumzuzupfen macht einfach kein Bock: nase:


Gruß



Olaf
 

Sabine22076

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2006
Beiträge
28
Ort
8720
Teichtiefe (cm)
1.80
Teichvol. (l)
13500
AW: Ob das Funktioniert?????

Hallo Olaf

versuch einfach mal das Ganze antrocknen zu lassen.
Habe nämlich im Sommer eine Spülbürste genommen
um die blöden Fadenalgen am Rand rauszubekommen.:D
Wie die Bürste aussah brauch ich dir glaub ich nicht zu sagen.
:kotz
Aus diesem Grund hab ich sie ganz einfach als nichts mehr Platz hatte in einem Winkel liegengelassen
und irgendwann war alles angetrocknet, und lies sich leicht ablösen.

Lieben Gruß Sabine
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
AW: Ob das Funktioniert?????

Hallo,
ich benutze immer eine Laubharke (die sich so auffächern lässt, ich hoffe du weisst, was ich meine). Da brauche ich noch nicht mal was aufwickeln und hab eine enorme Arbeitsbreite. Rausholen, einmal umdrehen und schon fällt alles ab. Find ich total praktisch. Und Spitzen hat die auch nicht. Ich weiß ja nicht, wie du so arbeitest, aber mit meiner Harke bekomme ich kein Loch in die Folie.
 
Oben