Ozonanlage zur Wasserentfärbung

spike1

Mitglied
Dabei seit
14. Juni 2009
Beiträge
146
Ort
Deutschland, 16515
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
31500
Hallo zusammen

da mein Teichwasser einen ziemlichen Gelb/Braunstich hat würde ich mir gerne eine Ozonanlage einbauen, da ich es allein mit Wasserwechseln nicht hinbekomme, weil ich im Brunnenwasser auch Huminstoffe habe ansonsten Trinkwasser-Qualität.
Wer kann mir da etwas weiterhelfen habe mich da schon ein wenig eingelesen zum Thema Ozon.
Möchte eigentlich nur das Wasser entfärben mehr nicht.

Mal ein paar Daten zum Teich:

23.000 Liter in Schwerkraft
Eigenbau Trommler, IBC Hel X 300 Liter ruhend, IBC Japanmatten
2 BA, 2 Skimmer
2 Oase Titanium 30000 (laufen im Sommer 20%, Winter 1-5%)
2 Rücklaufleitungen DN110 ca. 8m
57145076-5104-4DB6-87C7-7B78AC58A1DE.jpeg 
benötige Hilfe bei der Auslegung der Anlage.

Vielen Dank schon mal im Voraus
 

Lion

Mitglied
Dabei seit
25. März 2016
Beiträge
1.144
Ort
Europa
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
hallo spike1,
ich würde es mal mit Aktiv-Kohle versuchen.
VG. Lion
 

spike1

Mitglied
Dabei seit
14. Juni 2009
Beiträge
146
Ort
Deutschland, 16515
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
31500

Lion

Mitglied
Dabei seit
25. März 2016
Beiträge
1.144
Ort
Europa
Teichfläche ()
45
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Hallo zusammen


habe ich schon einen versuch gemacht Funktioniert aber auch sehr Kostenintensiv da es für ca 3-4 Wochen anhält;)
Evtl. kannst Du die Kohle neu aktivieren und wieder benutzen.
(mit heißem Wasser, bezw. kochen, bis sie nicht mehr riecht.)
 

Turbo

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2007
Beiträge
969
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Vielleicht kennst du den noch nicht.
 

spike1

Mitglied
Dabei seit
14. Juni 2009
Beiträge
146
Ort
Deutschland, 16515
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
31500
Moin Moin

Evtl. kannst Du die Kohle neu aktivieren und wieder benutzen.
(mit heißem Wasser, bezw. kochen, bis sie nicht mehr riecht.)
das funktioniert so glaube nicht ;) im Backofen geht das dass möchte ich nicht da erschlägt mich meine Frau:rofl vor allem wegen den Gestank.

Danke Patrik :like: habe mich da so gut wie schon festgelegt SANDER 500 mg da ich nur entfärben möchte keine Desinfektion.

Das Einziege was mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet ist die Einspeisung da ich nicht wirklich viel Platz habe:unsure

Gruß Frank
 

Turbo

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2007
Beiträge
969
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Salü Frank

So wie ich gelesen habe, braucht es einen Ozon Reaktor. Da wäre so was das passende.
Braucht halt auch wieder Platz. Achtung mit der Entlüftung. Zwei Meter Abstand zum Gebäude. Wegen der agressiven Gase. Wie bringst du das zuviel an Ozon aus dem Wasser? Offener Wassereinlauf, Wasserfall, Bachlauf oder Ozon Stopper Gerät mit Aktivkohle.
Ist noch komplex das Thema. :)

Ach ja... Eine hübsche Anlage hast du. Gefällt mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

spike1

Mitglied
Dabei seit
14. Juni 2009
Beiträge
146
Ort
Deutschland, 16515
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
31500
ich hatte an einen Ozonmischer gedacht da meine Platzverhältnisse nicht die Besten sind:heul5
https://www.japankoi-shop.de/teich/...tatischer-mischer-ozon-mischer-inline-reaktor
aber in DN 110 selbst bauen Mischbleche würde ich mir bei Lavair bestellen ich weiß nur nicht ob ich den senkrecht verbauen kann :unsure

tempImageQgMIQf.jpg 

da brauche ich einen guten Rat.
Restozon sollte bei über 8 m Reaktionsstrecke (Rücklaufleitung) doch eigentlich nichts mehr ankommen im Teich oder???????
Bin da auch noch am lesen ist nicht einfach das Thema da es nicht wirklich viele Infos gibt :confused:
Meistens wird sich bei dem Thema Ozon gestritten, angepflaumt, nieder gemacht da kann ich nur den Kopf schütteln;)
Ach ja... Eine hübsche Anlage hast du. Gefällt mir.

Danke :)

Gruß Frank
 

Anhänge

  • tempImageWYCumw.jpg
    tempImageWYCumw.jpg
    278,3 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet:

Turbo

Mitglied
Dabei seit
26. Dez. 2007
Beiträge
969
Ort
1234
Rufname
Patrik
Teichfläche ()
32
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
10000
Restozon sollte bei über 8 m Reaktionsstrecke (Rücklaufleitung) doch eigentlich nichts mehr ankommen im Teich oder???????
Kenne mich damit nicht aus. Würde nichts riskieren. Möglicherweise ein T-Sück einbauen damit das Ozon ausgasen kann oder oberhalb der Wasserfläche in den Teich rückspeisen damit die Gase entweichen können.
Aber so ganz ohne ist das ganze nicht.
Es gibt Ozon Vernichter im Handel.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Ach ja... ein Lufttrockner könnte auch ein Thema sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben