Youtube Facebook Twitter

Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Koiteich2013, 30. Nov. 2016.

Die Seite wird geladen...
  1. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    214
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    Hallo,

    habe im Mai bei mir eine chinesische Hanfpalme eingepflanzt. Zur Zeit frage ich mich was ich mache, um die Pflanze vor Frost zu schützen. Ich habe mir einen atmungsaktiven Schutzsack gekauft, den ich über die Pflanze sülpen kann. Der Schutzsack ist grün und aus einer Art Leinenstoff.
    Mein Plan ist die Plane bei angekündigten staken Frost überzustülpen und wenn der Frost vorüber ist, diese sofort wieder von der Pflanze zu nehmen, damit diese Licht bekommt.
    Die Palme hat knapp 300 Euro gekostet. Der Stamm selber ist ca. 1,2 meter hoch.
    In einem Artikel steht das es wichtig ist das die Pflanze 5Jahre alt ist. Ich hoffe das meine dieses Kriterium erfüllt.
    http://www.seedeo.de/shop/artikel/Hanfpalme_Chamaerops_excelsasyn_Trachycarpus_fortunei_10_Korn

    Hat jemand von Euch eigene Erfahrungen mit diesem Palmentyp?

    gruß

    Heiko
    Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544489_Capture.PNG_PNG
     
  2. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.892
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    30000
    Und dann hast du dich nicht vorher informiert?
    Mach ein kleines Tomatengewächshaus drum.
    Da kommt Licht rein und es ist dicht.
    Zur Not noch ein Frostwächster.
     
    samorai gefällt das.
  3. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.478
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Meine erste Palme ist als 3 Blätterkeimling nach draußen gekommen. Soweit mir bekannt sollen Wurzeln, Stamm und Herz (also da wo die Blätter raus kommen) geschützt werden.
    Meine Palmen waren natürlich viel billiger. Höchste Stammhöhe ca. 30 cm. Ich mache ein Gitter um die Palmen und fülle dieses bis oben mit Laub, so das nur noch die oberen Blätter raus schauen. Bei dem Laub habe ich das Gefühl, das es, wenn es verrottet, noch ein bisschen wärme abgibt. Das lasse ich so bis zum Frühjahr. Die alten Blätter ragen ja raus und können so Sonne tanken. Das 30 cm Pflanzlichen hat letztes Jahr nur einige Blätter verloren. Bis jetzt hat das gereicht.
    Die drei Blätter Keimlinge habe ich zuerst nur ein bisschen mit Laub angefüllt. Jetzt muss der Laubhügel etwas größer sein. Tippe mal die haben jetzt so 8-10 Palmenblätter.
    Jetzt sind es also schon kleine Palmen. Ich habe da nie irgend welche Zeiten gelesen ab wann die Pflanzen durch den Winter können.
     
  4. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.569
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Heiko,

    "wächst im Himalaya bis in 2400m Höhe"

    wenn man so Aussagen von Verkäufern zur "Winterhärte" liest kann einem der Hut hochgehen:blauauge

    mit den hiesigen mitteleuropäischen Gebirgshöhen ist das nämlich ganz und gar net vergleichbar:wand Auf 2400m herrscht an Südrand des zur Zeit mächtigesten Gebirge der Welt in etwa das Klima wie hier im Mittelmeeraum - und man weiß ja wie kalt es durchschnittlich an den Mittelmeerküsten wird (die Baumgrenze z.B liegt im Himalaya >4000m - am "warmen, geschützen" Südrand der Alpen (in den Seealpen, dem Tessin und Südtirol an den oberitalienischen Seen) bei 2200m)

    bis -10 Grad halten Hanfpalmen hier ungeschützt zwar auch mal kurzzeitig !!!! aus (aber auch nur wenn sie schön trocken stehen - also wie Torsten schon schrieb, gut einpacken und den Boden rundum gut mulchen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Nov. 2016
  5. Patrick K

    Patrick K Mitglied

    Registriert seit:
    30. Okt. 2008
    Beiträge:
    3.489
    Galerie Fotos:
    13
    Beruf:
    Bastelschlumpf
    Teichfläche (m²):
    15m2
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    20m3
    Hi
    Ich hab die Blätter hoch gebunden , den Stamm reichlich mit Frostschutzmatten aus kokus umwickelt (wichtig das Palmenherz schützen )und um die Palme ein " Welldach ( Kunsstoff , Meterware) gestellt , das ganze von oben Wasserdicht gemacht , in der Vorder Pfalz reicht das normal , wenn nicht hänge noch einen Lichtschlauch mit Zeitschaltuhr rein
    Alle Stunde , eine halbe Stunde leuchten müsste helfen☺

    Hier findest du meine Palmen
    https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/palmen-und-bandscheibenschaden.35253/

    Gruss Patrick:cool:
     
    Koiteich2013 und samorai gefällt das.
  6. Koiteich2013

    Koiteich2013 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    214
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    100
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    100000
    Danke an alle,

    PAtrick, was für ein Licht nimmst Du. Es muss ja ein Licht sein welches UV Licht aussendet. Ein einfache Glühbirne oder Led hilft der Pflanze bzgl. Phostosynthese nicht.
    Hast Du Deinen Schutz im Dezember und Januar permanent montiert?
     
  7. Patrick K

    Patrick K Mitglied

    Registriert seit:
    30. Okt. 2008
    Beiträge:
    3.489
    Galerie Fotos:
    13
    Beruf:
    Bastelschlumpf
    Teichfläche (m²):
    15m2
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    20m3
    Hi
    Den Lichtschlauch locker um den Stamm wickeln als Heizung nicht als Lichtquelle

    In Moment habe ich noch gar kein Winterschutz an den Palmen , wie du gesehen hast sind die Palmen sowie der Teich von Häusern umgeben bei -5 ° ist es im Atrium wesentlich wärmer und Windstill .
    Ich hoffe noch auf angenehme 18° :cool:
    Ich denke ende Dez werde ich den Winterschutz montieren , dieser ist Lichtdurchlässig dadurch benötigst du keine zusätzliche Lichtquelle

    Den Winterschutz lasse ich normal Jan. und Feb . drum , letztes Jahr war gar keiner nötig da um den Teich gerade mal ca . 5x minus 1-2° waren in den Jahren davor hielt der Schutz bei -15° was ich mir davon versprach

    Salve Patrick:cool:
     
    Mathias2508 gefällt das.
  8. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.478
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Das geht besser mit einem Heizkabel für Wasserleitungen oder Dachrinnen....zum Teil haben die sogar einen Temperaturfühler so das die sich erst einschalten wenn es friert.
    Besser so was.
    http://www.ebay.de/itm/2m-Frostschu...874010?hash=item3d1d144a1a:g:ZicAAOSwd4tT8dtH

    Bilder von meinen Palmen habe ich auch jetzt.
    Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 729.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 721.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 722.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 723.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 725.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 727.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 728.jpg_jpg

    Und so sehen kleine Palmen aus. So was wird bei mir im Frühjahr schon mal raus gepflanzt.
    Für die drei suche ich aber noch einen Platz.
    Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 719.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 718.jpg_jpg Palmen im Winter Chinesische Hanfpalme Chamaerops Excelsa_544537_2016-10-18 720.jpg_jpg
     
    troll20 gefällt das.
  9. Patrick K

    Patrick K Mitglied

    Registriert seit:
    30. Okt. 2008
    Beiträge:
    3.489
    Galerie Fotos:
    13
    Beruf:
    Bastelschlumpf
    Teichfläche (m²):
    15m2
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    20m3
    Hi oder so......
    mag sein das sogar besser geht , aber Heizkabel werden nun mal sehr sehr heiß, ich würde sie dann auf garkeinem Fall um den Stamm wickeln

    Ausserden sehen leuchtende Lichtschläuche unter dem PVC Wellstück besser aus wie heizende Kabel
    :lach

    Egal wie ich brauch es in unserer Region zum Glück nicht

    Gruss Patrick:cool:
     
  10. laolamia

    laolamia Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    1.125
    Galerie Fotos:
    17
    Beruf:
    admin
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    55000
    du koenntest sie mir vermachen dann musst du dir ueber dn platz keine gedanken machen ;)
     
    troll20, Tottoabs und samorai gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden