Youtube Facebook Twitter

Panda Bachschmerle (Yaoshania pachychilus)

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Tottoabs, 4. Jan. 2019.

Die Seite wird geladen...
  1. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.385
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Hat jemand schon mal oder auch jetzt
    Panda Bachschmerle (Yaoshania pachychilus) im Teich.

    Welche Erfahrungen gab/gibt es?
     
  2. Biotopfan

    Biotopfan Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    1.007
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    80cm
    Teichvol. (l):
    1200l
    Hei, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.
    Im Teich wird man die nicht sehen, weil sie sich ehr im Boden aufhalten.
    Außenbecken wurden bei Myfish.org beschrieben, und waren wohl auch erfolgreich.
    Nicht gut sind dabei heiße Sommer.
    Bei mir wohnen 5 Stück im Aquarium.
    Problem bei denen ist, das sie wärme über 22° nur sehr schwer vertragen.
    Außerdem sind sie extrem Sauerstoffbedürftig.
    Ordentlich Strömung wird auch verlangt.
    Und sie springen wie bekloppt...
    Wasserwechsel kann ich nur machen, indem ich den Deckel drauf lasse und hinter dem HMF die ersten 50% absauge, sonst macht es platsch und einer oder mehrere liegen mir vor den Füßen...
    Ich hab sie zusammen mit Flossensaugern in einem Bachbecken
    Panda Bachschmerle (Yaoshania pachychilus)_585671_Flossensauger6.jpg_jpg
    VG Monika
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2019
  3. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.307
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Thorsten,

    mal ne andere Frage.

    was machen eigentlich deine Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) nach der diesjährigen Sommerhitze?

    MfG Frank
     
  4. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.385
    Galerie Fotos:
    97
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Ich kann keine Finden.
    Meinte ja noch im Frühjahr einen gesehen zu haben.....keine zu finden.
    Auffälig ist aber das die Goldelritzen sich nicht weiter explosionsartig vermehrt haben....habe diesen Sommer keine Kleinen gesehen.
    Somit könnten sie da wohl regulierend eingegriffen haben.......sehe troz dem keine Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) und würde weitere Kaufen.....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden