Papageienfeder schwimmt nicht mehr

punto

Mitglied
Dabei seit
5. Aug. 2007
Beiträge
21
Ort
13051
Teichvol. (l)
1500
Hallo!
ich habe im herbst einen neuen gartenteich angelegt und unteranderem papageienfeder eingesetzt.sie steht in einem topf in 35 cm tiefe.ziemlich schnell kamen triebe an die wasseroberfläche und breiteten sich schwimmend aus.
Jetzt nach ca.4 monaten schwimmt sie nicht mehr an der oberfläche sondern ist abgesunken und die enden die auf dem wasser schwammen sehen verfault aus. außerdem haben sich an den langen stengeln unterwasser seitlich wegstrebende dünne helle wurzeln? gebildet.
der winter in berlin war eigendlich ziemlich warm und der teich höchstens eine woche am stück zugefrohren und dann auch nur ca. 5cm tief.
Ist die pflanze tot oder kommt sie im frühjahr wieder? soll ich die verfault aussehenden enden abschneiden ?
gruß punto!
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.059
Ort
35041
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
AW: Papageienfeder schwimmt nicht mehr

Hi Punto,

das ist ganz normal. Die Papageienfeder (Myriophyllum aquatica) ist eine Tropen/Subtropenpflanze und daher sterben die grünen Triebe bei uns beim Frost ab. Sitzt die Pflanze tief genug kann der Wurzelstoch überleben und treibt wenns wieder warm wird erneut aus. Daher erst mal nur das abgestorbene faulende entfernen.

MfG Frank
 

punto

Mitglied
Dabei seit
5. Aug. 2007
Beiträge
21
Ort
13051
Teichvol. (l)
1500
AW: Papageienfeder schwimmt nicht mehr

alles kla.vielen dank für die schnelle antwort !
gruß punto!
 
Oben