Youtube Facebook Twitter

Patronenfilter Doku

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 18. Apr. 2005.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hi Leute,

    Ich habe den verregneten Tag benutzt um meine Filterpatronen abzuholen und den Filter endlich fertig zu stellen.
    Getreu dem Motto "klein aber fein" möchte Euch den Anblick nicht vorenthalten
    :D


    im Grunde genommen ist das ganze ganz simpel aufgebaut.
    Man nehme:

    1x90° Bogen
    1x T-Stück
    1x kurzes Verbindungsrohr
    2x langes Verbindungsrohr mit rund 200 Löchern drinnen
    und stecke sie so zusammen:
    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_2er.JPG


    aus
    2x90° Bogen
    2x T-Stück
    1x kurzes Verbindungsrohr
    3x langes Verbindungsrohr mit rund 200 Löchern drinnen
    macht man dieses hier:
    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_3er.JPG


    das ganze steckt man nun in ein 100er Rohr, in das man seitlich 8 Löcher gefräst hat:
    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_Basis.JPG

    oben auf das Rohr drauf habe ich noch eine Abschlusskappe gesetzt, durch deren Mitte ebenfalls so ein Rohr führt.
    Auf der Innenseite des 100 Rohrs habe ich die Rohre durch Abschlusskappen fixiert, damit sie nicht rausrutschen (die sind etwas größer als die Rohre selber, dadurch rutschen sie nicht durch).
    In die Abschlusskappen selber habe ich vorer noch ein Loch gefräßt, damit das Wasser durchfliessen kann.

    auf die selbstgemachten "Siebrohre" habe ich schliesslich die Filterpatronen aufgezogen.

    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_oben_Stern.JPG

    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_seite_stern.JPG



    Nun steht das ganze Ding zusammengebunden im Wohnzimmer und wartet auf Sonnenschein, damit ich nicht im Gatsch durch den Garten traben und ins kalte Wasser hineinlangen muss. Die neue Heimat wird eine runde 500l Tonne sein, wie sich vielleicht schon mancher beim Anblicj der Fotos gedacht haben wird ;-)

    Von der Aktion wird's dann auch noch ein Foto geben :)

    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_oben.JPG

    http://www.doogie-web.de/bilder/PF_seite.JPG


    Bis dann
    Doogie
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo doogie,

    nicht schlecht - sieht echt profimäßig aus !!

    wieviel meter patronen sind das nun insgesamt ?? ok - 20 löcher hab ich schon gezählt - nur die höhe fehlt mir noch.

    denke fast du hättest noch enger bauen können ???

    jetzt mach bloß nicht schlapp wegen einwenig (bei uns heißt daß MATSCH) - rein in die tonne - die dinger müssen einlaufen :)
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    glaub nicht, dass es viel enger gegangen wäre, bin durch die Tonne beschränkt. Man wird's sehen, wenn er dann eingebaut ist, ob noch was ginge... ist ja relativ leicht erweiterbar, solange man bei den Standard-Winkeln und T-Stücken bleibt ;-)

    mal sehen...

    es sind derzeit 21x75cm (Nr 21 ist der in der Mitte, der durch die große Abschlusskappe führt), dahinter arbeitet eine 14.000er Pumpe die durch die Höhendifferenz wahrscheinlich 10.000l fördert, denke ich

    lG
    Doogie
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Wie lang hast du fürs Bohren der Löcher je Rohr gebraucht?
    Welchen Bohrer hast du dafür genommen - Zentrierbohrer?
    Hab das nächste Woche bei 100 Metern Rohr vor mir.

    Gruß Uli
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo,

    Beim Fachsimpeln... zwischen Patrick und mir, kam Patrick der nachfolgende Gedanke:

    ...eigentlich braucht man ja diese gelöscherten Rohre ja nicht ...es würde ja reichen wenn man unten nur kurze Aufsteckrohre einplant auf die dann die Patronen gesteckt werden.
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    100 Meter Rohr??? Oh mein Gott, was hast denn Du vor???

    Ich weiss zwar nicht was Du unter einem Zentrierbohrer verstehst, ich hab auf alle Fälle eine Standbohrmaschine mit einem Fräsbohrkopf verwendet.

    Alles in allem habe ich für 24*0,5m zwischen 2 und 3 Stunden gebraucht, hab nicht so auf die Uhr geachtet... ist auf alle Fälle eine Fade angelegenheit, über 4000 Löcher :-(
    ---
    Gredi: ihr habt bedingt recht, ja, ich habe auch nicht in der vollen Länge der Patrone ein Rohre stecken. Du musst den Mittelweg zwischen Stabilität und Aufwand wählen, denke ich.
    Ich habe halt im Baumarkt die 0,5m Rohre gekauft, die hat's dort in ausreichender Stückzahl gegeben.

    Wenn die Rohre zu kurz sind hätte ich Angst, dass die Patronen sich neigen, biegen oder im Extremfall sogar knicken.

    Irgendwo hab ich mal Fotos gesehen, wo jemand statt Siebrohren (die man übrigens auch schon fertig kaufen kann, mit Bohrungen!!) zwei Plastikwinkel am Rücken zusammengelötet hat. Dadurch enstehen dann quasi Stützkreuze, die man in die Patronen steckt, und die die Patrone über die gesamte Länge durch 4 Kanten aufrecht hält... auch ne Idee

    viel Spass noch beim Basteln
    Doogie
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Uli,

    in deinem Fall wäre das "Schrägschlitzen" der Rohre mit Hilfe einer Gährungssäge schon fast die weniger aufwendigere Lösung. :wink:

    Gruß Rainer
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hi

    warum die arbeit mit dem bohren :?: :?: :?: :?:

    macht es so wie ich---wie doogie es schon anspach--kunststoffwinkel holen und an den spitzen mit einem normalen lötkolben(wo kabel mit verlötet werden)zusammen löten
    so sieht es dann aus :D

    http://www.magixphotos.net/mediapoo...72/AE/10/55AEF8C05DBE11D99ACAA333ACB5B08F.jpg

    http://www.magixphotos.net/mediapoo...72/AE/10/584CFEC04F7111D98AAC93B2ACB0BAE2.jpg

    http://www.magixphotos.net/mediapoo...72/AE/10/597A34204F7111D9BE9A9D54ACB0BAE2.jpg

    vorallem wird so die patrone überall durchströmt.

    und man kann die gesparte zeit fische guken :D
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Sorry Lobo, hab Dich nicht absichtlich vergessen, ist mir nur nicht mehr eingefallen wo ich Deine Fotos gesehen habe :)

    Aber ja, genau das meinte ich vorhin
    Doogie
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hai!

    Ich finde die Idee von Gerd und Patrick gar nicht schlecht.
    Man könnte die Patronen dorch theoretisch unten aufstecken....da reicht ja das Stück des Winkels und oben kleine Stücke mit Blindkappen einsetzen. In die Blindkappe ein Bohrung setzen und die Patronen oberhalb verbinden, damit sie nicht hin und her wackeln können.
    Ich habe so eine Patrone aber noch nicht in den Fingern gehabt und kann nicht sagen, wie stabil/labil die sind.
    Hat da einer Erfahrungen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden