Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

sani1973

Mitglied
Dabei seit
23. Okt. 2007
Beiträge
4
Ort
8****
Teichtiefe (cm)
85
Teichvol. (l)
500
Hallo zusammen!

Bin neu hier und hab so gar keine Erfahrung...:lala:

Ich habe einen sehr kleinen Teich (ca. 2,8m x 1,8m), der leider auch noch ziemlich flach ist (tiefste Stelle ca. 70cm).

Wie überwintere ich die Pflanzen (Seerosen, Froschlöffel, Tannenwedel, etc.)darin? Seerosen, Froschlöffel abschneiden? Wenn ja, wo genau schneiden? Oder so wie sie sind lassen?

Hab eine kleine Pumpe (25W) mit Filter dran; diese letzte Woche abgeschaltet, da es nur noch so 4 Grad hatte. Kann ich die übern Winter drinlassen oder muss sie unbedingt raus? (Hängt ja wohl davon ab, wie weit der Teich zufriert, aber dies ist der erste Winter...)

Ein Freund meinte, so 2 dicke Styroporplatten aufs Wasser gelegt, würde ein durchfrieren verhindern. Wir sind zwar fast mitten in der Stadt, es wird also kaum oder nur selten zweistellige Minusgrade geben, aber wer weiß das schon so genau.... :wunder

Hab 4 Goldfische (ziemlich fit/fett) und mind. 15-20 Lauben o.ä. drin. Vor allem die Kleinen (teilweise nur ca. 4cm lang) machen mir hinsichtlich des Überwinterns bzw. -lebens Sorgen.

Bin für jeden Tip dankbar!

Grüße
 

Chrisinger

Mitglied
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
461
Ort
Deutschalnd, 35085
Teichfläche ()
35
Teichtiefe (cm)
220
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Morgen Sansi.........:kopfkraz ist das dein richtiger name?

Also ich bin der Chris und begrüsse dich recht Herzlich hier bei uns im Forum :oki

Zu deiner Frage mit den Pflanzen wird sich noch jemand melden,denn da kenn ich mich garnicht aus :neinnein

Zu deinem Teich im Winter....Ich würde dir empfelen die Pumpe raus zu nehmen,denn owohl ihr in der Stadt wohnt,kann es auch da richtig kalt werden.Und da wäre es doch blöd,wenn dir die Pumpe dadurch kaputt geht :jaja

Syropor aufm Teich sieht immer bissl doof aus KLICK, aber es funktioniert sehr gut als "Eisfreihalter".
Also ich denke wenn du die Styroporplatten drauf hast sollte deinen Fischen nichts passieren :oki

Ich wünsche dir noch viel spass beim lesen und posten hier bei uns Teichheinis


LG Chris

P.s. wäre schon wenn du mal Bilder einstellen könntest :jaja
Anleitung dazu findest du HIER
 

Alex45525

Mitglied
Dabei seit
14. Okt. 2007
Beiträge
406
Ort
45525
Teichtiefe (cm)
1m
Teichvol. (l)
1350 Liter
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Hallo Sani1973,

auch willkommen von mir!

Das mit den Pflanzen interessiert mich generell auch. Bisher habe ich nur alles abgeschnitten, was dunkel wurde oder sonstwie faul war oder verkümmert ist. Die Froschlöffel sind bei mir schon seit Wochen total weg. Ob die im nächsten Jahr wiederkommen?

Übrigens ist mein Teich (Übergangsteich, wie viele meinen) auch nicht viel größer als Deiner. Lass Dich nicht davon abschrecken, dass die meisten bei den privaten Angaben bei "Volumen" Werte um 10.000 Liter und mehr (teilweise viel mehr) stehen haben. Habe hier bisher nur freundliche und hilfsbereite Leute getroffen, die sich nichts auf Ihre Seen (in Vergleich zu unseren Pfützen) einbilden. An alle: Danke dafür!

Liebe Grüße aus Hattingen,
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

inge50

Mitglied
Dabei seit
19. Juli 2006
Beiträge
475
Ort
49832
Teichtiefe (cm)
0
Teichvol. (l)
0
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Hallo Sani,

herzlich willkommen in unserem Forum.

Ich hab auch nur einen sehr kleinen Teich mit 9 Shubunkin seid ca. 8 Jahren.

Zu deinen Pflanzenfragen kann ich nicht helfen, mit Seerosen und Froschlöffel hab ich keine Erfahrung. Aber da werden sich bestimmt noch andere melden.

Meine Pflanzen schneide ich über der Wasseroberfläche ab, was braun wird auch tiefer, so wie die Iris.

Einen Filter hab ich nicht, nur einen Sprudelball. Diesen nehme ich vor dem Winter aus dem Teich.

Einen Eisfreihalter oder Styropor benutze ich auch nicht. Man hat mir vor Jahren gesagt, lass den Teich zufrieren dann kühlt er nicht so stark aus.

Damit hab ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht, kein Fisch ist erfroren.

Ich decke ihn nur mit einem Laubnetz ab, damit nicht soviele Blätter hinein fallen.

Vielleicht hilft dir das etwas weiter.

Viele Grüße
Inge
 

sani1973

Mitglied
Dabei seit
23. Okt. 2007
Beiträge
4
Ort
8****
Teichtiefe (cm)
85
Teichvol. (l)
500
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Ja servus!

Also Sani ist natürlich nicht mein richtiger Name, ich bin nur Sani (nebenbei). Mein Name ist Markus;)

Ok, also Pumpe def. raus - muss ich dann gleich nächste Woche machen, wird sicher A****kalt und voll das Gezeter wegen den Kabeln (natürlich schön in ner Falte bis unter die Steine gelegt, also müssen n paar Steine auch noch weg....:( )
Ja, wegen den Pflanzen - keine Ahnung, ob ich dann das Styropor direkt auf die Seerosen drauf legen kann oder diese eben abschneiden soll. Es macht also nix, wenn aus dem Teich dann für die paar Monate ne Dunkelkammer wird!? Mein Froschlöffel steht noch recht ordentlich :oops: , aber der ragt ja aus dem Wasser raus....:kopfkraz

Und ja, danke, dass hier auch "Pfützenbesitzern" weitergeholfen wird...:oki ...wollte das Wort erst gar nicht gebrauchen...

Grüße
Markus
 

fleur

Mitglied
Dabei seit
20. Juli 2007
Beiträge
149
Ort
80...
Teichtiefe (cm)
1,40
Teichvol. (l)
56m³
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

sani1973 schrieb:
Wie überwintere ich die Pflanzen (Seerosen, Froschlöffel, Tannenwedel, etc.)darin? Seerosen, Froschlöffel abschneiden? Wenn ja, wo genau schneiden? Oder so wie sie sind lassen?

Hallo sani1973,
erstmal herzlich willkommen bei den Teich :crazy:
mit Vornamen wäre es etwas persönlicher, ich heiße Carin (und bin übrigens auch im 8er-PLZ-Bezirk zeitweise zuhause)

Zu deinen Fragen gibt es schon einige Antworten, z.B. unter
Fachbeiträge - große Teichpflege von StefanS (auch vom 3.9.2004) oder
AW: Herbst Thema? (gebe Suchbegriff Herbst ein, dann findest du es schon)

Mein Teich liegt in "Südwest-Franzosien" und hat keinen Fischbesatz, deshalb kannst du mit meinen Erfahrungen wahrscheinlich nicht viel anfangen.
Seerosen, Froschlöffel und Tannenwedel lasse ich wie sie sind, nur die abgestorbenen Teile werden entfernt. Allerdings kümmern die beiden letztgenannten bei mir auch ein bißchen. Wegen den Seerosen (siehe Fachbeitrag von StefanS !) werde ich 2008 eine größere Tauchaktion machen müssen (leider nicht in Kübel gepflanzt).

Mach dir mal keinen Kopf wegen deiner Teichgröße, bleib :cool: :smoki:
Hier im Forum ist alles vertreten und akzeptiert, von der Minipfütze über den Naturteich bis zur Hightech-Koianlage und frei nach dem Motto "leben und leben lassen"
also viel Spass beim Schmöckern und Fragenstellen im Forum

liebe Grüße Carin (i.A. von fleur, der sich schon wieder pelzt)
 

Redlisch

Mitglied
Dabei seit
2. Mai 2007
Beiträge
1.432
Ort
31***
Teichtiefe (cm)
220
Teichvol. (l)
114000
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Hallo Markus,
wenn die Pumpe 60cm tief im Teich ist kann sie drinnbleiben, ab da redet man von Frostsicher.
Bei den Pflanzen mache ich nur das ab was jetzte schon braun ist, Rest bleibt so.

Axel (Wassertemp z.Z. -5cm=7°C -2m=6,8°C)
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.360
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Hi Markus.

Erstmal noch von mir: Willkommen im Hobby-Gartenteich-Forum! :cool:

Ist der Teich komplett eingegraben oder steht er teilweise aus dem Boden raus?
Gerade solche Kleinigkeiten erleichtern einem die richtigen Antworten (z.B. in Bezug auf die Pumpe) schon sehr - daher die Bitte nach BILDERN. :D

Und nebenbei sind wir natürlich nie neugierig, wie andere ihren Teich so gestaltet haben. :nase:
Oft gibts dann auch noch Tips, was vielleicht noch zu verbessern wäre.
Also trau Dich ruhig! :oki
 

Hawk0210

Mitglied
Dabei seit
29. Juli 2007
Beiträge
76
Ort
24
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
5000l
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Hallo Markus!!

Erstmal HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum.

Zu deinem Anliegen:

ich würde keine Styroporplatten auf den Teich legen, sondern Styrodor.

Das Styrodor ist dafür gedacht, dass die Wassertemperatur nicht so schnell runter geht.

Habe meinen Teich auch mit Styrodor abgedeckt wie du an dem Beispielbild von Chris sehen konntest. Es sieht vielleicht wirklich nicht gut aus aber es erfüllt sein zweck.

Wünsche dir viel spass hier im Forum !!!
 

sani1973

Mitglied
Dabei seit
23. Okt. 2007
Beiträge
4
Ort
8****
Teichtiefe (cm)
85
Teichvol. (l)
500
AW: Pflanzen in kleinem Teich (Winter)

Hallo Chris, Alex, Inge, Karin, Axel, Annett und Hawk!:flehan

Vielen Dank schonmal für die Tips!

Der Teich ist natürlich komplett eingegraben, ist ja aus einem Loch, das durch das Fällen einer Tanne (also eigentlich durch das ausgraben des Wurzelstocks) in meinem Garten dann "da" war, entstanden. Dieses Loch habe ich auf Anregung meines Sohnes (5J.) entsprechend vergrössert und zum Teich gemacht. :dance

Ich werde also das Styrodur dann direkt auf die schwimmenden Seerosenblätter drauflegen; so komplett abgedeckt wie Hawk werd ich es wohl nicht schaffen, aber damit er nicht durchfriert, dafür wirds reichen...

Werde die nächsten Tage mal Bilder machen und diese hier einstellen....:jaja

Lg
Markus
 
Oben