Youtube Facebook Twitter

Pflanzenmenge

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von totti, 16. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. totti

    totti Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10
    Hallo liebe Gemeinde,

    wer kann dem lieben Onkel totti denn mal sagen wieviele Pflanzen er in einen Pflanzkorb setzen sollte damit es nicht zu voll wird. Ich sehe hier auf den Fotos der toll angelegten Teiche immer recht grosse Pflanzenbüschel. Ich habe bei mir immer nur eine Planze pro Körbchen eingesetzt, weil ich denke, dass sich die Planze noch etwas ausbreitet. Oder können ruhig mehrere Pflanzen zusammen im Körbchen kuscheln?

    Ausserdem würde mich interessieren was ihr als Untergrund mit zu den Pflanzen gelegt habt. Teicherde oder Granulat? Was ist eher zu empfehlen damit die Pfanzen noch weiter wachsen? Könnt ihr bestimmte Teichpflanzerdehersteller (tolles Wort) empfehlen.

    Habe in meinem Teich keine Koi mehr, nur noch einen Stör, der hoffentlich bald ein neues Zuhasue bekommt. Sonst nur so Kleinkram wie Schleierschwänze und sowas.

    Machts juet bis demnächst
    der totti
     
  2. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
  3. Sternthaler13

    Sternthaler13 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    236
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    16.000
    AW: Pflanzenmenge

    Hallo Totti,
    wir haben unseren Teich letztes Jahr angelegt. Und ich habe immer jeweils nur 1 Pflanze in die Pflanzkörbe gepackt. Denn sie werden ja tatsächlich noch größer. Dieses Jahr sieht man die Körbe schon nicht mehr.

    Mit der Teicherde ist das so eine Sache. Sie hat zuviele Nährstoffe, wodurch dann Algen entstehen. Ich habe sie am Anfang auch verwendet, weil ich es nicht besser wußte. Da, wo es noch mit wenig Aufklapp möglich war, habe ich die Teicherde durch U-Sand ersetzt. Also, vor allem in den Bereichen unter Wasser (Flachwasser und Tiefzone). In der Sumpfzone ist sie bei mir aber noch drin. Da scheint sie nicht so sehr zu schaden, denn mein Teich hat nicht mehr und nicht weniger Algen, als bei denen, die überhaupt keine Teicherde verwenden. Und mein Wasser war von Anfang an ziemlich klar - und ist es geblieben.

    Aber - wie gesagt - ich würde Teicherde einfach von vorne herein vermeiden. Dann stellt sich hinterher nicht die Frage, woher die Algen kommen. Denn sie kommen eh' :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Aug. 2007
  4. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Pflanzenmenge

    Hallo lieber Onkel Totti, das ist doch mal ne Ansage von mir :D

    wenn du die von Jochen angegebenen Fachbeiträge und die Antwort von Anke gelesen hast, dürften deine Fragen beantwortet sein.
    Wenn nicht ... Nochmal nachhaken. ;)

    @ Anke

    Zwei Dinge, die ich nicht verstehe:
    1. Was meinst du mit "Aufklapp" und
    2. Was ist U-Sand?

    :wunder
     
  5. Sternthaler13

    Sternthaler13 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    236
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,80
    Teichvol. (l):
    16.000
    AW: Pflanzenmenge

    *lach*

    Aufklapp bedeutet so viel wie "Mühe" oder im Sinne von "Aufwand betreiben". Scheint wohl Norddeutsch zu sein. Ich dachte, es wäre Umgangssprache... :lala:

    Über diese "Sandbezeichungen" gibt es hier irgendwo mittlerweile einen ganzen Thread. Das wußte ich auch nicht, dass er regional so unterschiedliche Bezeichnungen hat. Hier sagt man U-Sand zu "Maurersand". Also, dieser Sand/Lehm-Gemisch-Sand, der sich für Teiche so gut eignet :D
     
  6. totti

    totti Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10
    AW: Pflanzenmenge

    besten dank für die antworten bisher,

    aktuell habe ich ein sogenanntes pflanzsubstrat (wie seramis fürn teich) in die körbe gegeben. dann werde ich mal lieber den nächsten frühling abwarten und sehen wie stark sich die verschiedenen pflanzen ausbreiten. bei stark wuchernden pflanzen bleibe ich dann zukünftig bei einer pflanze pro korb. und die eher kleineren bekommen dann einen partner zugepflanzt.
    ob die sich dann paaren und vermehren:bussi

    lach ich glaub selbst net dran, aber mal sehen:)

    jedenfalls waren die links sehr informativ und hilfreich.

    muss auch mal schleimen, aber das forum is top im deutschsprachigen internet. weiterso bitte...

    der totti, der der sich jetzt nochn paar pflanzen online schiesst
     
  7. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Pflanzenmenge

    Hallo Totti,

    hmmm, von dem Seramis Zeugs hab ich noch nix gehört.
    Keine Ahnung ob da auch so viele Nähtstoffe drin sind, wie in der "Teicherde".
    Würde ich aber auch mit Vorsicht geniessen. ;)

    Wieso im deutschsprachigen? Gibts International etwa was besseres? :kopfkraz

    Nee, war ein Scherz.
    Vielen Dank für die Blumen im Namen des Admins, der Mods, Experten und natürlich auch der Member hier,
    die immer mit Tips und Anregungen den Hilfesuchenden zur Seite stehen. :danke
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden