Pflanzentip?

Juleli

Mitglied
Dabei seit
24. Nov. 2006
Beiträge
183
Ort
49***
Teichtiefe (cm)
1,3m
Teichvol. (l)
7200l
Hallo,
da wir momentan eine gewisse Algenplage im Gartenteich haben (es war zu erwarten), habe ich mich mal etwas länger an den Gartenteich gesetzt und überlegt, was wir machen könnten. Vorgestern habe ich ein Pampasgras neben dem Teich eingegraben (rechts neben dem Bachlauf), damit in der Mittagszeit demnächst etwas mehr Schatten auf den Teich fällt.
Außerdem habe ich hier und da weitere Pflanzen gekauft, weil die momentane Algenflut wohl auch daher stammt, dass zu wenig Pflanzen im Teich drin sind.
Es sind noch immer zu wenig Pflanzen. Außerdem stehen viele davon noch in Töpfen im Wasser, was auch nicht gerade hübsch aussieht.
Darum habe ich mir überlegt, einfach mal etwas länger mit der Anglerhose im Teich zu sein und die bisherigen Pflanzen direkt in den Boden zu setzen (keine Sorge - keine Teicherde) und neue Pflanzen zu kaufen und einzusetzen.
Dazu möchte ich mir mal anhören, was die Profis zu meiner Idee sagen.
Also: hier mal ein Grundriss vom Teich - nicht schön, aber selten!



Die beiden roten Flecke sind momentan die Pumpen für einen Sprudler und den Bachlauf. Das ist jetzt aber eher nicht der wichtige Punkt. Es geht eher um die Fläche, die ich blau eingezeichnet habe. Dort ist eine Wassertiefe von ca. 20 bis 50 cm. Genau da wollte ich dann jetzt die bisherigen Pflanzen in Töpfen wegnehmen und woanders im Teich hinpflanzen und stattdessen ein paar andere Pflanzen hinsetzen:
- Schwertlilie
- Sumpfblutauge
- Wasserpreslie
- Goldkeule
- Fieberklee
- Wasserfenchel

Was meint ihr? Kann man das da wohl hinpflanzen? Sind das Pflanzen, die sich sehr stark ausbreiten, wenn sie nicht in einem Topf stehen? Gibt es Pflanzen, die besser geeignet sind?

Es handelt sich um einen vollsonnigen Standort, der Untergrund besteht momentan aus Kieseln, ich wollte die Pflanzen aber in ein Sand-Lehmgemisch einpflanzen.

Vielen Dank schonmal für Anregungen und Verbesserungsvorschläge,

liebe Grüße Juleli
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Pflanzentip?

Hoi Juleli,

im Moment schaut wohl niemand in den PC - bei dem schönen Wetter kein Wunder. Nicht alle Deine Pflanzen aus der Liste wirken als starke Nährstoffverbraucher. Hier hast Du mal eine Liste von Pflanzen, die man auch in Pflanzenkläranlagen verwenden kann:

Acorus calamus L.
Acorus calamus 'Variegatus'
Bolboschoenus maritimus (Asch.) Palla
Butomus umbellatus L.
Callitriche palustris L.
Carex acuta L.
Carex acutiformis Ehrh.
Carex brizoides L.
Carex elata All.
Carex grayi Carey
Carex hordeistichos Vill.
Carex muskigumensis Schwein.
Carex nigra (L.) Reichard
Carex paniculata L.
Carex pendula Huds.
Carex pseudocyparis L.
Carex riparia Curtis
Carex rostrata Stokes
Ceratophyllum demersum L.
Cladium mariscus (L.) Pohl
Crassula helmsii (Kirk) Cockayne
Eichhornia crassipes (Mart.) Solms
Eleocharis acicularis (L.) Roem. et Schult.
Eleocharis palustris (L.) Roem. et Schult.
Elodea canadensis Michx.
Fontinalis antipyretica Hedw.
Glyceria maxima (Hartm.) Holmb.
Glyceria maxima 'Variegata'
Hippuris vulgaris L.
Hydrocharis morsus-ranae L.
Iris pseudacorus 'Bastardii'
Iris pseudacorus 'Flore Pleno'
Iris pseudacorus L.
Iris pseudacorus 'Variegata'
Juncus effusus L.
Juncus ensifolius Wikstr.
Juncus inflexus L.
Lemna trisulca L.
Lycopus europaeus L.
Lysimachia thyrsiflora L.
Lysimachia vulgaris L.
Lythrum salicaria L.
Mentha aquatica L.
Menyanthes trifoliata L.
Myosotis palustris (L.) Nath.
Myosotis palustris 'Alba'
Myosotis palustris 'Variegata'
Myriophyllum aquaticum (Vell.) Verdc.
Myriophyllum spicatum L.
Myriophyllum verticillatum L.
Nasturtium officinale R.Br.
Nymphoides peltata (S.G. Gmel.) Kuntze
Persicaria amphibia (L.) Delarbre
Phragmites australis (Cav.) Trin. ex Steud.
Phragmites australis 'Variegatus'
Pistia stratiotes L.
Ranunculus lingua 'Grandiflorus'
Rumex hydrolapathum Huds.
Sagittaria latifolia Willd.
Schoenoplectus lacustris (L.) Palla
Schoenoplectus mucronatus (L.) Palla
Schoenoplectus tabernaemontanii 'Albescens'
Schoenoplectus tabernaemontanii 'Zebrinus'
Sparganium emersum Rehmann
Sparganium erectum L.
Stratiotes aloides L.
Typha angustifolia L.
Typha latifolia L.
Typha latifolia 'Variegata'
Typha laxmannii Lepech.
Typha minima Funck ex Hoppe
Typha shuttleworthii W.D.J. Koch et Sond.
Veronica beccabunga L.
Zizania latifolia (Griseb.) Turcz.^

Alle neigen zum Wuchern wenn genügend Nährstoffe da sind. Aber das muss so sein, schließlich sollen sie ja die Nährstoffe in Pflanzenmasse umwandeln, die man leicht aus dem Teich entfernen kann. Du musst also bereit sein einen Teil des Teichs so abzugrenzen, dass die Pflanzen sich dort nach Belieben ausbreiten können, aber nicht nach ausserhalb entwischen.
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Pflanzentip?

Hab noch was vergessen: manche Pflanzen aus der Liste brauchen nur feuchten Boden, manche nassen Boden, manche stehen im flachen Wasser und manche ganz untergetaucht. Das war mir jetzt aber zu viel Arbeit das jeweils dazu zu schreiben.
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Pflanzentip?

Moin zusammen!

Mal als kleine Anregung:
Wäre es evtl. sinnvoll, die Pflanzen-Liste von Werner mit in die Fachbeiträge oder ins Lexikon mit aufzunehmen als Pflanzen-Liste der Starkzehrer - evtl. noch mit deutschen Namen ergänzt? :liebguck
 

Nymphaion

Mod-Team
Dabei seit
17. Mai 2005
Beiträge
1.456
Ort
87757
Teichtiefe (cm)
3
Teichvol. (l)
25.000.000
AW: Pflanzentip?

Hoi,

mal als kleine Anregung: die Pflanzenliste gibt es als Excel-Tabelle auf meiner Internetseite zum Runterladen. Mit deutschen und botanischen Pflanzennamen, Blütezeit, Pflanzenhöhe, Standortansprüchen usw. Als Excel-Tabelle kann man sie auch anders sortieren und so gezielt nach Pflanzen für bestimmte Bedingungen suchen.
 

Juleli

Mitglied
Dabei seit
24. Nov. 2006
Beiträge
183
Ort
49***
Teichtiefe (cm)
1,3m
Teichvol. (l)
7200l
AW: Pflanzentip?

Hallo,

dankeschön für die Liste. Der erste Arbeitsschritt wird jetzt sein, die Liste in deutsche Namen zu übersetzen ;) Wobei ich den Schritt mit "Elodea Canadensis" schon so machen kann - Kanadische Wasserpest!
Die, die lediglich feuchten Boden brauchen, kann ich leider aber komplett erstmal von der Liste streichen. Aber währenddessen kann ich sowieso schonmal sortieren. :)

mit ganz großem Dank,

Juleli

Edit: Puh! Doch nicht mehr sortieren und übersetzen! Dankeschön! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

axel

Gast
Dabei seit
29. Nov. 2006
Beiträge
1.731
Ort
..
AW: Pflanzentip?

Hallo Juleli !

Wär Klasse wenn Du Deine Erkennisse weiterhin zum Besten gibts .
Ich suche auch Pflanzen für den Wassertiefenbereich wie Du !
Werd heut Abend fleißig mitsuchen .
aponogenton distachyos und pontederia lanceolata sollen Wasserpflanzen sein die noch im Herbst blühen und in einer Tiefe von 40 cm stehen hat mir netterweise Werner verraten :oki



Lg

axel
 
Zuletzt bearbeitet:

Juleli

Mitglied
Dabei seit
24. Nov. 2006
Beiträge
183
Ort
49***
Teichtiefe (cm)
1,3m
Teichvol. (l)
7200l
AW: Pflanzentip?

Hallo Axel,

ich habe mal etwas weiter geschaut, habe aber Rohrkolben und Binsen herausgenommen. Die wollte ich nämlich nicht in den Teich pflanzen.
Ansonsten habe ich das hier mal zusammengefasst, was bei mir in Frage käme.
 

Anhänge

  • Teichpflanzen.doc
    54,5 KB · Aufrufe: 123
Zuletzt bearbeitet:

Plätscher

Mitglied
Dabei seit
26. Juni 2006
Beiträge
748
Ort
Deutschland, 48268
Teichfläche ()
30
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
16000
AW: Pflanzentip?

Juleli schrieb: Pampasgras neben dem Teich eingegraben

Hoffentlich hast du auch in richtung Teich, eine Pflanzensperre eingebaut.
Wenn nicht hohle es nach, du bist damit glücklicher.

Gruß
Jürgen


Ich hasse meine Tastatur, brauch unbedingt eine neue.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben